Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Erwischt: ein neuer Fall für Theo Boone

John Grisham

Jugendbücher - Theo Boone (7)

(0)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 12,00 [D] inkl. MwSt. | € 12,40 [A] | CHF 17,90* (* empf. VK-Preis)

Es ist immer wieder ärgerlich, wenn ein Verlag das Design von einer Reihe ändert. Gerade waren noch alle Bücher gleich, doch dann ... Schlimmer ist es jedoch, wenn das neue Design nicht gerade besser aussieht. So geht es zumindest mir bei dem neuen Band der "Theo Boone" Reihe vom altbekannten John Grisham. Eigentlich ist es eine Jugendbuchreihe. Ich verfolge die Reihe jedoch seit dem ersten Band und die Theo Boone Bücher waren meine ersten Bücher, die in die Richtung von Thrillern gehen. Deswegen ist mir die Reihe natürlich sehr wichtig und ich würde auch jeden noch kommenden Band lesen. Trotzdem habe ich mich sehr geärgert, als das neue Cover bekanntgegeben wurde. Vielleicht spricht es die jetzige Zielgruppe an, doch die alten Cover haben mir einfach so gut gefallen. Naja. Worüber ich mich wenigstens sehr freuen kann ist der Inhalt. Hier konnte mich John Grisham wirklich begeistern. Es hatte ein wahres Gefühl von Nostalgie und es war schön schon längst vergessene Charaktere wieder zu entdecken. Eigentlich dachte ich, dass 2017 die Reihe mit dem sechsten Band abgeschlossen wäre, doch Grisham bringt wieder neuen Schwung rein und erschafft einen wirklich grandiosen Thriller für Jugendliche. Dabei gibt er Einblicke in das Amerikanische Rechtssystem, dass beschränkt sich jedoch auf die Grundlagen. Zielgruppe sind deswegen Leser im Alter von ungefähr 13 Jahren (so würde ich es auf jeden Fall einschätzen). Für manche sind die vielen Details über das Rechtssystem und der etwas zu perfekte Theo Boone aber vielleicht etwas zu trocken. Aber natürlich ist auch für die älteren Leser dieses Buch wirklich lesenswert. Auch wenn es der siebte Band einer Reihe ist kann man die Bücher alle mehr oder weniger unabhängig voneinander lesen. Die anderen Bücher über Theo Boone lohnen sich aber auch, weshalb man gerne auch mit "Der unsichtbare Zeuge beginnen kann". Abschließend kann ich sagen, dass dieses Buch (abgesehen vom Cover) wirklich sehr gut ist. Durch diese Serie habe ich unter anderem meine Liebe zum Lesen gefunden und ich denke, dass Theo Boone noch heute junge (und natürlich auch ältere) Leser neu begeistern kann!

Lesen Sie weiter