Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Lost

Leona Deakin

Augusta Bloom (2)

(40)
(52)
(15)
(4)
(2)
€ 11,00 [D] inkl. MwSt. | € 11,40 [A] | CHF 16,90* (* empf. VK-Preis)

Spannender Thriller

Von: Bücherwurm

07.03.2022

Das Cover hatte mich sofort in seinen Bann gezogen, es ist sehr atmosphärisch und passend. Lost von Leona Deakin war für mich ein Thriller der anderen Art. Psychologisch sehr gut ausgearbeitet und super spannend von der ersten Seite an. Viele unvorhergesehenen Wendungen, eine sehr gute Story und ein sehr schöner Schreibstil macht das Buch sehr fesselnd. Fazit: Lost hat alles was ein guter Psychothriller braucht. Ich kann es wärmstens empfehlen.

Lesen Sie weiter

Nur nicht erinnern !!

Von: Moni8.8

06.03.2022

Eine Bombe explodiert, Karene findet ihren Freund Harry nicht verletzt und versorgt einen anderen Verletzten. Alle kommen ins Krankenhaus aber was ist mit Harry los. Er kann sich nicht erinnern. Karene denkt da stimmt was nicht ,sie bittet ihre Freundin Augusta eine Profilerin um Hilfe. Was ist passiert,darf Harry etwas nicht wissen? Ein sehr spannender Thriller, den man unbedingt lesen muss! Es gibt noch ein Buch dass man evtl. vorher liest.

Lesen Sie weiter

Ein Militärball in England gerät zur Katastrophe, als ein Attentäter eine Bombe zündet. Die Verletzten werden in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Nur Captain Harry Peterson verschwindet. Spurlos! Seine Lebensgefährtin Karene ist außer sich und engagiert Dr. Augusta Bloom zur Aufklärung des Verschwinden. Bis Harry wieder auftaucht. Ohne Erinnerung an die letzten 4 Jahre... "Lost" ist der zweite Fall für Dr. Augusta Bloom aus der Feder von Leona Deakin und hat mich toll unterhalten. Die Story ist spannend, unterhaltend, jedoch nicht so faszinierend wie das Debüt. Die Geschichte ist geprägt von vielen Spannungsmomenten, Rätseln und Actionszenen. Während im ersten Teil die Psyche der Teilnehmenden im Vordergrund stand, steht in diesem Thriller die Spannung im Mittelpunkt. Das liest sich zwar sehr gut, jedoch hätte ich mir mehr Fokus auf die Beweggründe gewünscht. Dr. Augusta Bloom und ihr Partner Marcus Jameson sind sympathische, wenn auch nicht ganz einfache Figuren. Beide bestechen durch ihre hohe Intelligenz und ihre Fähigkeit schnell die richtigen Schlüsse zu ziehen. Das mag ab und an unrealistisch wirken, für mich passen die beiden jedoch perfekt in das Geschehen. Das Finale war gut herbeigeführt und besticht durch eine heldenhafte Tat. Auch wenn ich die Tat an sich für realitätsfern halte, hat mich das Ende beeindruckt. Insgesamt kann ich diesen Thriller als gute Unterhaltung sehr empfehlen. 

Lesen Sie weiter

Spannender Thriller

Von: Nina

04.03.2022

Dieses Buch lässt sich gut weglesen und ist spannend. Die Handlung sind größtenteils nicht vorhersehbar und gut in den Kontext eingebunden. Ich würde weitere Bücher der Reihe lesen.

Lesen Sie weiter

Spannende Fortsetzung !!

Von: Lena

03.03.2022

Während einer Gala auf einer Militärbasis nahe Plymouth ereignet sich eine schwere Bombenexplosion. Die Verletzten werden in die nächstgelegene Klinik gebracht – doch der Krankenwagen mit Captain Harry Peterson kommt nie dort an. Verzweifelt wendet sich seine Lebensgefährtin Karene an ihre alte Freundin, die Profilerin Dr. Augusta Bloom. Als Harry in einem weit entfernten Krankenhaus auftaucht, muss Augusta Karene eine schreckliche Nachricht überbringen: Harry kann sich an die letzten vier Jahre nicht erinnern. Karene ist eine Fremde für ihn. Und Augusta wird den Verdacht nicht los, dass man Harry sein Gedächtnis mit Gewalt genommen hat ... Meine Meinung: Schon der erste Band hatte mich sehr angesprochen und ich war neugierig auf das neue Werk, nachdem ich den Klappentext gelesen hatte. Ich persönlich stelle es mir schrecklich vor, wenn ich mich an eine so lange Zeit in meinem Leben und alles, was in dieser Zeit geschehen ist, nicht mehr erinnern könnte. Und dabei denke ich sowohl an positive, als auch an negative Erlebnisse. Wenn man dann noch darüber nachdenkt, wie dieser Gedächtnisverlust wohl abgelaufen sein muss, läuft mir schon der ein oder andere Schauer über den Rücken. Zu Beginn von "Lost" wird immer wieder Bezug zum ersten Band genommen, dennoch würde ich sagen, dass man den ersten Band nicht zwangsweise kennen muss, um "Lost" zu verstehen. Empfehlen würde ich es aber auf jeden Fall. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und die Entwicklungen sind teils absolut rasant. Man hat kaum die Möglichkeit durchzuatmen, jedenfalls habe ich es so empfunden. Die Spannung wird sehr konstant gesteigert, auch wenn ich mich durch die vielen verschiedenen Perspektiven erst einmal wieder ins Geschehen reinlesen musste. Gefallen hat mir, dass ich immer wieder durch Wendungen überrascht wurde. Mit dem Ende hätte ich so niemals gerechnet. Ich kann Euch "Lost" definitiv ans Herz legen, ich wurde hier super unterhalten und gefesselt !!

Lesen Sie weiter

Nicht weglegen!

Von: reading.calinka

02.03.2022

Ich habe dieses Rezensionsexemplar als Softcover erhalten. Das Cover ist farblich perfekt - dunkel und mystisch. Verschiedene Elemente des Covers sind für eine haptische Wahrnehmung hervorgehoben. Story: Captain Henry Peterson (genannt Harry) wird bei einem Ball auf einer Militärbasis der Royal Navy Opfer eines Bombenanschlages. Seine Freundin Karene kommt mit einem Schrecken davon, wohingegen Harry getroffen wird und das Bewusstsein verliert. Er wird von Sanitätern versorgt und soll in ein Krankenhaus gebracht werden, doch kommt er dort nie an. Karene wendet sich an ihre Bekannte und Privatermittlerin Augusta Bloom. Zusammen mit Marcus Jameson suchen alle nach dem verschwundenen Captain. Einige Tage später taucht dieser in einer Klinik wieder auf. Er hat massive Kopfverletzungen und liegt im Koma. Als er wieder erwacht, kann er sich an die vergangenen vier Jahre - und somit auch nicht an Karene - erinnern. Es kommt der Verdacht auf, dass der Gedächtnisverlust kein Zufall ist. Wer profitiert davon? Oder spielt Harry das ganze nur vor, um sich oder jemand anderen zu schützen? Immer wieder gibt es Hinweis auf die Täter, aber eine konkrete Idee, wie die Geschehnisse verbunden sind, erhält man nicht. Die Story bleibt bis zum Ende spannend und wird auch erst dann wirklich aufgelöst und man versteht, was warum passiert ist. Stil: Die Autorin hat die Geschichte mit kurzen Kapiteln und Wechseln zwischen Vergangenheit und Gegenwart spannend gestaltet. Auch aktuelle politische Probleme sind miteinbezogen worden. Das ganze Buch wirkt sehr gut recherchiert und gibt Einblicke in das britische Militär. Es ist ein toller Psychothriller, der bis zum Schluss spannend bleibt. Klare Leseempfehlung meinerseits.

Lesen Sie weiter

Dass dies der zweite Band um die Profilerin August Bloom ist, wusste ich nicht. Als das Buch aber ankam, war ich sehr überrascht. Den ersten Band um Bloom mit dem Titel „Mind Games“ fand ich verwirrend, sodass ich jetzt gespannt war, was mich hier erwarten wird. Im zweiten Band begeben wir uns als Leser*in auf eine Gala nahe Plymouth. Wie aus dem Nichts kommt es zu einer schweren Bombenexplosion. Die Verletzten werden in die nächstliegende Klinik gebracht. Doch einer der Verletzten namens Harry, ehemaliger Captain, ist unauffindbar. Harrys Freundin Karene ist fassungslos und sucht sich Dr. Augusta Bloom zur Hilfe. Dann wird Harry gefunden, jedoch kann er sich nicht an die Ereignisse aus den letzten vier Jahren erinnert. Es erscheint, als ob jemand sein Gedächtnis gelöscht hat. Doch warum? Was wusste Harry, was nicht an die Öffentlichkeit gelangen sollte? Guten Gewissens kann ich behaupten, dass mir der zweite Band um Bloom viel besser als der erste Band gefallen hat. Die Handlung ist klar strukturiert und es kommt an keiner Stelle zu verwirrenden Momenten. Die Plotidee ist der Autorin auf jeden Fall gelungen. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, das Mysterium um Harrys Gedächtnis sowie die Entlüftung der einzelnen Geheimnisse zu lösen. So wird die Geschichte durch die Autorin mit viel Spannung erzählt. Durch recht kurze Kapitel kam ich sehr gut durch das Buch durch, sodass ich das Buch insgesamt problemlos und in einem guten Tempo lesen konnte. Mit der Figurengestaltung tat ich mich in diesem Buch schwer. Schon im ersten Band fand ich, dass ich zu Bloom sowie zu ihrem Partner keine Bindung aufbauen konnte. Ich hatte das Gefühl, dass sie recht distanziert zum Leser war. Darüber hinaus habe ich auch über sie als Figur sowie ihre Vergangenheit wenig erfahren, sodass mir die Bindung an sie schwergefallen ist. Diese Kritik muss ich leider auch an diesem Band äußern, da ich Bloom als Protagonistin noch nicht ganz durchblickt habe – jedoch besser als auf Basis des ersten Bandes. Diesbezüglich bin ich gespannt, ob in einem dritten Band, man Bloom und Co. noch näher kennenlernen darf. Wie vorher erwähnt, entwickelt sich die Handlung mit viel Spannung. Im Mittelteil hatte ich das Gefühl, dass die Spannungskurve abgeflacht ist, sich jedoch zum Ende hin, gefangen hat. Zudem zeigt sich dieses Buch auch von einer guten tiefgründigen psychologischen Seite. Fazit: Mit „Lost“ konzipiert die Autorin einen viel besser strukturierten sowie spannenden Thriller als im Vergleich zum ersten Band. Auch wenn ich mich zu 100% mit der Figurengestaltung zufriedengebe, blicke ich dennoch guten Gewissens auf dieses Buch zurück. Ich bewerte das Buch mit starken 3,5 Sternen mit einer Tendenz nach oben.

Lesen Sie weiter

Sehr spannend

Von: Sarah

01.03.2022

Nach einer schweren Bombenexplosion, werden die verletzten in die Kliniken gebracht die dem am nahesten sind. Mit bei den verletzten ist Harry Peterson, nur dieser kommt in der Klinik nie an. Von ihm fehlt jede Spur. Der Anfang war etwas schwer in das Buch reinzufinden, doch das legte sich schnell. Die Schreibweise ist gut zu lesen und hält die Spannung bei. Ein durchaus zu empfehlenden Buch.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.