Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Pepino Rettungshörnchen

Irmgard Kramer

Die Pepino-Rettungshörnchen-Reihe (1)

(10)
(2)
(0)
(0)
(0)
€ 10,00 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Pepino ist „das beste Rettungs-Eichhörnchen, das jemals in einem Dachboden über einer Feuerwache gelebt hat.“ Oh ja! Zusammen mit seinem kleinen Bruder Amini, Onkel Oko und seiner Mama lebt er dort. Und wenn die Feuerwehrleute zu einem Einsatz aufbrechen, dann ist Pepino mit dabei. Aber seiner Mama gefällt das gar nicht. Nach dem letzten Einsatz verdonnert sie ihren kleinen Helden zu Nest-Arrest. Doch Chaos-Onkel Oko verschafft dem Action-Hörnchen Freigang. Zum Nüsse organisieren. Auf den Markt. Wo das Abenteuer erst so richtig losgeht. Weil Pepino ins Visier des fiesen Marders Don Kling gerät. Dabei lernt er die mutige Waise Jala kennen. Welch Glück! Wuh! „Pepino Rettungshörnchen“ fetzt! Das actiongeladene Kinderbuch kam bei meinen Jungs tierisch gut an. Besonders der Vize (4) hatte mit dem frechen Feuerwehr-Nager viel Spaß. Schon das Cover begeisterte ihn. Als er es sah, wanderte das Buch sofort nach ganz oben auf die Vorleseliste. Fortan lief er regelmäßig „Wiu-wiu-wiu – Pepino, das Rettungshörnchen“ jauchzend durch die Wohnung. Bis Mama sich endlich erbarmte und vorlas. Schnell hatten wir das von Nora Paehl gar zu putzig und reich bebilderte Kinderbuch durchgelesen. Irmgard Kramers temporeiche Geschichte vorzulesen, war durchaus herausfordernd. Aber gerade das fand ich toll. Die Kinder auch. Selbst der Chef (coole 8 Jahre alt) bibberte um Pepino als ihm der flinke Marder auf den Fersen war. Wir freuen uns auf den zweiten Band! Der ist nämlich unlängst erschienen.

Lesen Sie weiter

Buchhandlung Böhm

Von: Isabella aus Pfarrkirchen

19.07.2021

Ich finde das Buch interessant und spannend.

Lesen Sie weiter

"Pepino Rettungshörnchen" von Irmgard Kramer ist ein unfassbar süßes und niedliches Kinderbuch! Ich habe es als Hörbuch gehört und das Zuhören hat mir viel Spaß gemacht. Die Stimme des Lesers war angenehm und ich konnte der Geschichte gut folgen. Es war sehr leicht, verständlich und kindgerecht. Pepino ist ein kleines knuffiges und mutiges Eichhörnchen, das jeden Tag auf der Feuerwache oder aber auf Feuerwehreinsätzen eine ganze Menge erlebt. Er lernt viel von seiner Familie, wie man anderen helfen kann. Anhand von Pepino's Geschichte wird vermittelt, dass man alles schaffen kann, wenn man ganz fest daran glaubt. Denn Pepino hat auch schon eine ganze Menge geschafft, weil er daran geglaubt hat. Und wer anderen hilft, dem wird eines Tages auch genauso geholfen. Mit vielen spannenden Abenteuern erlebt man als Zuhörer ein wunderbares Hörerlebnis! Es ist ein wunderschönes Mutmachbuch für die ganz Kleinen, aber auch für größere Kinder. Absolute Empfehlung!

Lesen Sie weiter

Pepino, das Rettungshörnchen, ist immer einsatzbereit. Jedes Mal, wenn die Feuerwehrleute einen Einsatz haben, schleicht er sich mit ihnen hinaus. Er hilft allen und ist wirklich mutig. Doch dann wird er von einem bösen Marder gejagt, der ihn fressen will. Zum Glück ist Jana, seine neue Freundin, bei ihm. Aber der Marder gibt nicht auf! Plötzlich ist der kleine Bruder von Pepino verschwunden! Werden sie ihn finden?und werden sie es schaffen, den Marder loszuwerden? 🚒🐿️🚒🐿️🚒 Das Buch ist wirklich gut. Das Cover ist fröhlich, die Schrift ist groß und es gibt viele schöne bunte Bilder, die die verschiedenen Abenteuer von Pepino illustrieren. Ich mag den Mut des kleinen Eichhörnchens und seine Bereitschaft, anderen zu helfen, obwohl ich ihn ein bisschen eingebildet finde. Aber wenn es von einem Eichhörnchen kommt, ist es lustig😅 Seine neue Freundin Jana ist auch süß, genauso wie Pepinos ganze Familie. Dieses Buch ist zum Vorlesen geeignet. Ich gebe dem Buch 4 ⭐⭐⭐⭐ und freue mich schon auf Band 2. Liebe Grüße, Eure Eya

Lesen Sie weiter

Wie so viele Kinder findet auch das kleine Eichhörnchen Pepino die Feuerwehr richtig cool und ist am liebsten selbst ein Helfer in der Not. Aber Pepino hat einen entscheidenden Vorteil: er wohnt auf dem Dachboden direkt über einer Feuerwache und verpasst keinen Einsatz. Immer, wenn das Alarmsignal ertönt, ist Pepino mit dabei. Dabei ist er mutig, heldenhaft und scheut weder Regen noch Hagel. Nur manchmal ist Pepino ein bisschen leichtsinnig, weshalb er von seiner Mutter auch schon mal zu Nest-Arrest verdonnert wird. Dieses Kinderbuch hat mich wirklich überrascht. Ich habe einfach eine süße Geschichte erwartet mit einem kindgerechten Spannungsbogen, ein bisschen Feuerwehr hier und ein paar niedliche Tierillustrationen da. Stattdessen kommt dieses selbstbewusste Eichhörnchen daher in einem vor Witz sprühenden Erzählstil, der mich schon ab der ersten Seite überzeugt hat. Bitte nicht verpetzen, aber ich habe das Buch schon zu Ende gelesen – ohne auf meine Kinder zu warten, die jeden Abend nur eines der insgesamt 10 Kapitel vorgelesen bekommen. Die Geschichte ist spannend – der Marder ist echt fies. Themen wie Familie, Freundschaft, Gefahren, Heldenmut, alles steckt drin und lässt dadurch keine Langeweile aufkommen. Durch die große Schrift können sich auch Erstleser an das Buch wagen, ansonsten ist es ideal zum Vorlesen für Kinder bereits ab fünf Jahre geeignet. Die Illustrationen sind kindlich, bunt und verzieren jede Seite. Gerade mein Großer, für den Bücher zwar schon aus längeren Texten bestehen können, findet die Illustrationen beim Zuhören immer noch immens wichtig und liebt es, sie anzusehen, während ich vorlese. Ein herzliches Dankeschön an den cbj Verlag für das Rezensionsexemplar!

Lesen Sie weiter

Heute ist der #InternationaleTagderFeuerwehrleute #InternationalFirefighterday und hier kommt Pepino, das mutigste Rettungs-Eichhörnchen der Welt! Erschienen im @cbjverlagvon @irmgardkramerautorin und wundersüss illustriert von @nora.paehl "Pepino Rettungshörnchen" wohnt zusammen mit seiner Familie über einer Feuerwehrwache und ist so immer gleich zur Stelle, wenn Hilfe gebraucht wird. Eine schöne Geschichte über Freundschaft, Mut und das Glücksgefühl, Anderen zu helfen. 🚒🐿️🚨🚑 Sobald die Feuerwehrleute zu ihren Einsätzen ausrücken ist auch Pepino zur Stelle. Vom Feuerwehrauto aus hat er den besten Überblick und erkennt schnell, wie er anderen Tieren helfen kann. Das Buch ist in 10 Geschichten untergliedert, so dass ich sie auch sehr gut als einzelne Geschichten vorgelesen werden können. Durch die relativ große Schrift können sie aber auch gut von etwas vorgeschrittenen Leseanfängern gelesen werden. Eines Tages wird Pepino vom fiesen Marder verfolgt und plötzlich ist er es, der gerettet werden muss! 🚒🚑🚨🐿️ Das Buch kam beim Cheflektor unglaublich gut an! Man ist sofort mittendrin im Abenteuer! Es wird bei uns beim Lesen gelacht und wichtige Werte wie Zusammenhalt und Freundschaft werden besonders hervorgehoben. Besonders toll ist, dass bereits ein zweiter Teil angekündigt ist und die Abenteuer somit weiter gehen! Herzlichen Dank #cbjverlag für das #Rezensionsexemplar!

Lesen Sie weiter

Gestatten, Pepino: das beste Rettungs-Eichhörnchen der Welt! ...na gut, und auch das einzige 😉 das muntere kleine Kerlchen wohnt mit seiner Familie über einer Feuerwache und unterstützt die Feuerwehrleute nach Kräften - manches geht zwar schief bei seinen Abenteuern, aber glücklicherweise gehen sie immer gut aus... und die jungen Leser bzw Zuhörer beim Vorlesen haben so manches Mal etwas zu lachen 😀 doch dann wird es ernst, als er dem Marder begegnet... diese Herausforderung kann er nicht allein bestehen und bekommt glücklicherweise Hilfe von dem Eichhörnchen-Mädchen Jala. Während Pepino behütet bei seiner Familie aufwächst, ist sie ganz auf sich allein gestellt. Die neuen Freunde begeben sich gemeinsam auf den nächsten Einsatz... Das Buch kam bei meinen Kindern schon durch das als Protagonist gewählte Tier sehr gut an: die munteren Eichhörnchen beobachten wir sehr gern! Und mindestens genauso munter, wenn nicht gar rasant ist auch der Erzählstil dieser Geschichte: man ist sofort mittendrin im Abenteuer! Es gibt einige Stellen zum Lachen; aber auch welche, die nachdenklicher stimmen... zum Beispiel, als Pepino es sich gar nicht vorstellen kann, wie Jala ganz allein lebt... „Wer liest dir denn abends eine Geschichte vor?“ - „Der Wind in den Blättern. Die Tautropfen, wenn sie fallen. Der Buntsprecht, wenn der gegen den Baumstamm klopft. Der Igel, wenn er durchs Laub raschelt.“ (S. 58) Wichtige Werte wie Freundschaft, Mut und Zusammenhalt werden hervorgehoben in diesem Buch, das nicht nur durch die Geschichte besticht, sondern auch durch die niedlichen Illustrationen. Die 94 Seiten sind unterteilt in 10 Kapitel, so dass es sich sowohl zum Vor- als auch Selberlesen sehr gut eignet. Meine kleinen Zuhörer sind nach der Leseprobe zu Teil 2 schon jetzt sehr gespannt auf die nächsten Abenteuer im Park und freuen sich auf ein Wiedersehen mit Pepino und Jala im September!

Lesen Sie weiter

Vom Cover her ging ich von einem Alter, zwischen 3 und 5 Jahren aus das Buch ist laut angaben bei Amazon für Kinder von 6 aufwärts. Ich finde das Cover an sich toll, doch für das gedachte Alter hätte etwas mehr Action darauf sein können, ansonsten ist das Cover wirklich toll. Der Klappentext hat uns sehr neugierig gemacht, ich habe das Buch meinen beiden Kindern vorgelesen, die im Alter von 4 und 8 sind. Im Buch sind wirklich sehr tolle Illustrationen, die mir und vor allem den Kindern sehr gut gefallen haben. Am liebsten wäre es dem kleinen gewesen wenn ich gar nicht mehr mit lesen aufgehört hätte, so gut hat ihm das Buch gefallen, doch auch meiner großen gefiel es sehr gut. Die Charaktere im Buch waren wirklich toll ausgebaut, sehr süß gemacht. Ich fand den Protagonisten Pepino, das Rettungshörnchen sehr toll. Das Buch vermittelt den Kindern mit einer wirklich süßen und verspielten Geschichte, dass man, egal wie klein man ist, alles schaffen kann was man möchte, wenn man nur zusammenhält und seine Kräfte sammelt. Teamwork, Mut und Freundschaft sind sie Moral, die Pepino den Kindern vermitteln möchte und das kommt im Buch auch sehr gut rüber. Ich kann das Buch wirklich jedem mit Kindern, Enkeln, Patenkinder oder Kindergärten sehr empfehlen. Ein wirklich fantastisches Kinderbuch das mir unheimlich gut gefällt.

Lesen Sie weiter