Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Backpacking für Anfänger

Roëll de Ram

(2)
(2)
(0)
(0)
(0)
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)

Ich habe das Buch aufgeschlagen und war gedanklich sofort auf Reisen. Die Aufnahmen sind so traumhaft, einfach Wahnsinn! Zu Beginn erklärt uns Roell gleich einmal die Basics zum Backpacking und worauf man achten sollte, was mitzunehmen ist und wo man viel einsparen kann. Der Leser findet für jedes Land eine kurze Übersicht und dann sind sehr hilfreiche Beschreibungen und Tipps zu sehen sowie auch eine Landkarte und die einzelnen Stopps. Roell führt den Leser in die einzelnen traumhaften Länder und man bekommt direkt Lust zu reisen. Ein tolles Buch mit schönen Impressionen und Eindrücken über die tollen Reisen, die Roell erlebt hat. Der Schreibstil ist sehr flüssig und leicht und es macht großen Spaß die einzelnen Kapitel/Reiseziele zu lesen. Mein schönstes Reiseziel in diesem Buch ist auf jeden Fall Australien, dorthin möchte ich wirklich schon sehr lange. Backpacking für Anfänger ist eines der schönsten Reisebücher die ich je in Händen gehalten habe. Mein Fernweh ist jetzt umso größer :-) und jetzt wird erst mal mein Sparschwein weitergefüllt, damit die nächste Reise bald losgehen kann.

Lesen Sie weiter

Das Buch ist kein klassischer Roman sondern eher ein Rat- und Tippgeber ☺️ Wie der Untertitel schon sagt, findet man in diesem Buch die schönsten Reiseziele für große Abenteuer mit kleinem Gepäck. Auf insgesamt 205 Seiten sind Packlisten, Tipps zum Budget und dazu welcher Backpacker-Typ du bist, sowie Reisetipps zu 23 Ländern zu finden 🌍 Jetzt vor der Urlaubsplanung kommt das Buch echt wie gerufen 😍 Ich habe schon lange Lust mal wieder meinen Backpack rauszuholen und damit durch die Gegend zu reisen ☺️ Zu jedem Land gibt es im Buch zuerst eine Übersicht, wieviel Zeit man dafür einplanen sollte, was die beste Reisezeit ist, wie teuer ein Land ist, und und und. Das finde ich total praktisch ☺️ Leider sind die Ziele, die in diesem Buch erwähnt werden alle sehr weit weg. Um diese zu bereisen würde ich mir gerne mehr Zeit nehmen, als ich im Sommer Zeit hätte, weswegen ich das Buch in ein paar Jahren definitiv nochmal zur Hand nehmen werde um mir Tipps abzuholen 🥰 Ich hab nämlich den utopischen Plan mal eine Weltreise zu machen haha 🌍 Nichtsdestotrotz ist das Buch durch die tolle Gestaltung sehr sehr nett zum Durchblättern und Wegträumen ☺️☀️🌴

Lesen Sie weiter

INTRO Mit dem Rucksack um die Welt: Die junge Niederländerin Roëll de Ram teilt ihren großen Traum vom Reisen in die Ferne mit Millionen Gleichgesinnten. Roëll de Ram lockt ihre Leserinnen aus dem grauen Alltag. Mit farbenfrohen Fotos präsentiert sie ihre ganz persönliche Auswahl der schönsten Reiseziele für Backpacker und Turnschuh-Traveler auf der ganzen Welt. Sie erklärt, was man vor Antritt der Reise übers Backpacking wissen muss, welches die beste Reisezeit für das auserwählte Traumziel ist und wo man vor Ort gut essen und übernachten kann. Sie weiß, wie Backpacker unterwegs clever sparen und gibt eine Liste an die Hand, was auf die Rucksackreise unbedingt mit muss. Die Backpacker-Lady erlebt atemberaubende Unterkünfte in Sri Lanka, fährt quer durch Island und wandert einen Monat lang in den spektakulären Landschaften Südafrikas. Mitreißende Erlebnisberichte, praktische Tipps, reizvolle Reiserouten und stimmungsvolle Fotos: Dieses Buch ist eine wahre Fundgrube voller inspirierender Ideen und Anregungen für große Abenteuer mit kleinem Gepäck. WAS DER LESER BEKOMMT Ein nettes Buch. Das ist nicht negativ gemeint. Roell de Ram teilt tatsächlich Ihren Traum. Wie die junge Dame es geschafft hat, all diese herrlichen Destination in so jungen Jahren zu bereisen, bleibt unerwähnt, was den Lesefluss aber nicht schmälert. Sie schreibt mit Herz und guter Laune, sie gräbt nicht sonderlich tief, aber das erwarten die (jungen) Leser wohl auch gar nicht. Natürlich ist das kein Ersatz für einen Reiseführer, der von Kultur, bis Geschichte, von Kulinarik bis Zahlen Daten Fakten (inkl. Wörterbuch) alles zu leisten vermag – den kann man sich dann jeweils besorgen, wenn man „angebissen“ hat, an seiner Lieblings Destination. Roell nimmt den Leser an die Hand, schwungvoll und fröhlich, vor allem aber authentisch macht Sie einfach nur Lust und Laune auf Land und Leute. Nicht mehr, aber auch nicht weniger. Island, Australien, Portugal, Sri Lanka, Nepal, Kolumbien, Japan, Mexico, Seychellen, Costa Rica, Myamar und viele, viele Länder mehr, werden kurz besprochen, mit ein paar Basic Tipps ausgestattet und mit schönen Fotos hinterlegt. Nochmal: dieses Buch ersetzt keinen Reiseführer, dieses Buch ist kein Länderlexikon, nein, aber dieses Buch ist ein frischer farbenfroher Wind im Lesesessel, wenn man sich die Frage stellen mag: „wohin wollen wir eigentlich mal fahren / fliegen / gehen“ – wie auch immer. Es ist ein schöner, bunter Appetizer, ein kleiner Verführer, vielleicht sogar ein Anfixer – allemal aber macht es die eigene „To Do Liste“ oder jene Excel Tabelle mit dem Namen „Reiseziele – noch offen“ entbehrlich. Wer dieses Buch als Spickzettel nimmt, dem ist ein reisereiches Leben beschert. Die Lektüre könnte allemal als gute Motivation zum Rucksack packen dienen. Drum als Erstinfo und unter dem Aspekt der jugendlichen Unbeschwertheit darf man ruhig auch mal 5 Sterne vergeben. (c) Udomittendrin, Mär22 ***

Lesen Sie weiter

Ich liebe Reisen, ich habe fast täglich Fernweh und es zieht mich nach draußen in die Welt. Welches Buch wäre da besser für mich geeignet als eines über das Backpacking. Mit dem Thema hatte ich schon Berührung habe aber selbst noch keine Tour gemacht weswegen das Buch von Roell de Ram nahezu perfekt zu mir passte. Mit wunderschönen Bildern zeigt sie uns die besten und schönsten Ziele für einen Backpacking Trip. Hierbei wurde darauf geachtet, dass es für Anfänger gut erklärt ist und nützliche Tipps eingebaut werden. Insgesamt 23 Reiseziele werden dargestellt welche weltweit verbreitet sind. Hinzu kommen nützliche Listen und Informationen rund um die Budget Planung. Besonders gefallen hat mir hierbei die Reise durch Portugal. Das Buch inspirierte mich, dieses Jahr meinen ersten Trip nach Portugal zu unternehmen. Die Tasche ist schon gepackt und startklar. Zum Inhalt kann ich nur sagen, dass das Buch eindeutig das Fernweh weckt. Mit wunderschönen Bildern von den Reisen der Autorin kann der Leser die Länder bereits vorab einmal sehen und in ihre eigenen Erfahrungen reinschnuppern. Hierbei sind die Texte ansprechend und in kurzen Abschnitten geschrieben. Das Design der Seiten wie auch Zitate und Überschriften gefallen mir besonders gut. Es macht das Buch ansprechend und leicht zu lesen. Das Buch eignet sich zum durchlesen wie auch zum nachschlagen für einzelne geplante Reisen. Für Einsteiger ist es vor allem geeignet, da das Thema Backpacking am Anfang noch einmal aufgegriffen wird. Was ist Backpacking, wohin kann ich am günstigsten Reisen und wie spare ich auf der Reise eine Menge Geld. Die Packliste daraufhin bereitet einen auf alle Eventualitäten vor und lädt ein, direkt alles fertig zu packen und einfach los zu reisen. Für mich ist das Buch der Autorin und Backpackerin ein wahres Highlight und wird noch lange Platz in meinen Favoriten finden. Deswegen kann ich hier auch nichts negatives über das Buch sagen.

Lesen Sie weiter