Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Uns gehört der Himmel. Die Flight Girls

Noelle Salazar

(98)
(25)
(9)
(2)
(0)
€ 11,00 [D] inkl. MwSt. | € 11,40 [A] | CHF 16,90* (* empf. VK-Preis)

Tolles Buch!

Von: Gabielo

11.05.2021

Dieses Buch wollte ich am liebsten gar nicht mehr zur Seite legen! Die ans Herz gehende Geschichte über die Flight Girls aus der Sicht von Audrey spiegelt wunderbar die Gefühle der Protagonistin wieder und erzählt viel über die Zeit vor und nach Pearl Harbour. Die Girls haben es nicht immer einfach, von den männlichen Piloten anerkannt zu werden und müssen zudem mit ihren Gefühlen umgehen lernen und sich klar werden, für wen ihr Herz wirklich schlägt. Das Buch ist ist sehr spannend in einem Schreibstil geschrieben, der einen nicht mehr loslässt! Das Besondere an diesem Buch für mich ist, dass ich von einer Zeit, über die ich bisher nicht so viel wusste durch die Schilderung von Ashleys Schicksal sehr viel Neues erfahren habe. Meiner Meinung nach ist es eindeutig ein Buch für Frauen, weil sie sich wahrscheinlich besser in das Schicksal der Girls hineinversetzen können. Insgesamt ein toller Debütroman...ich hoffe, noch mehr von der Autorin lesen zu können!

Lesen Sie weiter

Mutige und starke Frauen

Von: SummseBee

28.04.2021

Audrey ist seit ihrer Kindheit vom Fliegen begeistert und träumt seitdem von ihrem eigenen Flugplatz. Daher lässt sie sich auch nicht davon abbringen Pilotin zu werden. Als sie die Möglichkeit bekommt auf Hawaii als Fluglehrerin zu arbeiten, nimmt sie diese neue Aufgabe freudig an. Und auch, wenn der charismatische Lieutenant James ihr Herzklopfen bereitet, fokussiert sie sich auf ihre Aufgabe und ihren Traum. Doch als der verhängnisvolle Tag einbricht und über Pearl Harbor Bomben abfallen, ändert sich plötzlich alles... Doch Audreys Leidenschaft fürs Fliegen ist so stark, dass sie sich nicht unterkriegen lässt und sich danach den Women Airforce Service Pilots (WASP) anschließt und dort andere beeindruckende Frauen kennen lernt, die alle die Begeisterung zum Fliegen eint. Audreys Weg ist während des Krieges von Verlust und Schmerz gepflastert. Dennoch verliert sie nie ihren Mut und ihre Leidenschaft als Pilotin. Das fand ich sehr beeindruckend. Auch als ihr klar wird, dass sie Gefühle für James hat, verliert sie ihre Träume nie aus den Augen. Und James versteht das und empfindet ähnlich. Die Geschichte zwischen den beiden, die nie wirklich beginnen kann, da der Krieg dazwischen kommt, fand ich sehr spannend erzählt. Besonders da diese Liebesgeschichte nicht Hauptbestandteil dieses Buches ist. Denn vor allem geht es um die Leidenschaft von Audrey und den anderen Frauen als Pilotin zu arbeiten und auch anerkannt zu werden. Gerade bei den Risiken die diese Frauen eingehen, fehlt es sehr oft an anständiger Anerkennung der Männer bzw. des Millitärs. Das dies hier auch beleuchtet wird, finde ich sehr wichtig. Dennoch lassen sich die Frauen nicht beirren und geben alles für ihre Leidenschaft. Mich hat die Geschichte um diese mutigen und starken Pilotinnen nachhaltig sehr beeindruckt und ich kann dieses Buch nur jedem ans Herz legen der historische Romane mit authentischen Figuren liebt.

Lesen Sie weiter

Fesselndes Buch

Von: Softdelisious

28.04.2021

Ein super interessantes Buch! Ich finde nicht nur die Art wie das Buch geschrieben ist super, sondern auch die Geschichte ist sehr interessant,traurig weil sie wahr ist aber fesselnd weil man wissen möchte was mit den einzelnen Charakteren geschieht. Ich kann das Buch nur jedem empfehlen!!!

Lesen Sie weiter

𝑈𝑛𝑠 𝑔𝑒ℎ𝑜̈𝑟𝑡 𝑑𝑒𝑟 𝐻𝑖𝑚𝑚𝑒𝑙 📝 𝑁𝑜𝑒𝑙𝑙𝑒 𝑆𝑎𝑙𝑎𝑧𝑎𝑟 🔍 KT: Texas, 1941. Die junge Audrey Coltrane ist eine leidenschaftliche Pilotin. Als sie die Möglichkeit erhält, auf Hawaii als Fluglehrerin zu arbeiten, ist sie überglücklich – nicht einmal der charismatische Lieutenant James Hart kann sie ablenken. Bis der verhängnisvolle Tag kommt, der alles ändert: Bomben fallen auf Pearl Harbor, Audrey hat den Tod vor Augen. Aber ihre Passion für das Fliegen ist stärker, und sie schließt sie sich den »Women Airforce Service Pilots« an, wo sie in der eingeschworenen Gemeinschaft der Fliegerinnen tiefe Freundschaft und eine neue Bestimmung findet. Dann kehrt James von einem Einsatz nicht zurück – und Audrey bricht auf zu ihrer bisher schwersten Mission ... 🖌 Prädikat: LIEBLINGSBUCH 🤍! Dieses Buch hat wirklich alles was das Leserherz begehrt : * Spannung * Drama * die große Liebe * Frauenemanzipation * geschichtlich / historische Handlungen * Freundschaften * ein wahnsinnig schönes Cover Der Schreibstil war durchweg spannend und mitreißend, kein bisschen vorhersehbar, dieses Buch war lehrreich und vom Thema für mich mal etwas ganz Neues. Amerika im zweiten Weltkrieg! Man bekommt unglaublich viele geschichtliche Einblicke, nicht nur rund um das Thema Pearl Harbour. Die Geschichte von Audrey Coltraine hat mich tief bewegt und begeistert. Der Umgang mit Verlusten, Mut, tiefgründige Freundschaften und das große Glück. Hier hat es an nichts gefehlt. Man sollte seine Ziele nie aus den Augen lassen und für seine Wünsche, Träume & Sehnsüchte immer bereit sein zu kämpfen. Dann kann man im Leben fast alles erreichen ! *** 5⭐️*** Zitat: "Dieser Moment, als wir einander mit so viel Liebe ansahen, dass ich glaubte, mir würde das Herz zerspringen. Dieses Gefühl würde mich tragen. Es würde die Luft sein, in der ich meine Flügel ausbreitete." #steffsbücherjahr2021 #steffsbücherliebe #derhimmelgehörtuns Danke an das Bloggerportal für das Rezensionsexemplar!

Lesen Sie weiter

Eine unterhaltsame Lektüre über mutige Frauen während des zweiten Weltkrieges. Inhaltsangabe: Texas, 1941. Die junge Audrey Coltrane ist eine leidenschaftliche Pilotin. Als sie die Möglichkeit erhält, auf Hawaii als Fluglehrerin zu arbeiten, ist sie überglücklich - nicht einmal der charismatische Lieutenant James Hart kann sie ablenken. Bis der verhängnisvolle Tag kommt, der alles ändert: Bomben fallen auf Pearl Harbor, Audrey hat den Tod vor Augen. Aber ihre Passion für das Fliegen ist stärker, und sie schließt sie sich den »Women Airforce Service Pilots« an, wo sie in der eingeschworenen Gemeinschaft der Fliegerinnen tiefe Freundschaft und eine neue Bestimmung findet. Dann kehrt James von einem Einsatz nicht zurück - und Audrey bricht auf zu ihrer bisher schwersten Mission ... "Uns gehört der Himmel" ist der Debüt-Roman der amerikanischen Autorin Noelle Salazar. Eine interessante Geschichte über ein Kapitel des Krieges, der der Allgemeinheit nicht wirklich bekannt ist. Die Emanzipation von Frauen, die sich in einer Männerdomäne behaupten, ist unterhaltsam dargestellt worden. Audrey sowie die weiteren Protagonisten sind sehr gut beschrieben worden. Durch den flüssigen Schreibstil war der Roman sehr gut zu lesen. Die Geschichte war interessant, ohne gleich ein einfacher Liebesroman zu sein. Letztendlich hat mir nur ein wenig die Spannung gefehlt um eine Bewertung von fünf Sternen zu vergeben.

Lesen Sie weiter

Ein mitreißende Buch

Von: Tina aus Brandenburg

19.04.2021

Das Buch ist sehr packend, spannend, emotional und fesselnd zugleich. Der Textinhalt ist verständlich geschrieben und liest sich ausgezeichnet. Das Cover und der Buchtitel passen perfekt zu dem Roman. Noelle Salazar hat mich mit ihrem ersten Buch mitgerissen,eine sehr gute Autorin.

Lesen Sie weiter

Eine traumhaft schöne Geschichte

Von: Sally N.

19.04.2021

Seit einiger Zeit lese ich unheimlich gerne Geschichten über starken Frauen aus dem Anfang 20. Jahrhundert oder aus der Zeit des Zweiten Weltkrieges. Liebt ihr auch historische Romane, deren Handlung in diesem Zeitraum spielt? Uns gehört der Himmel- Die Flight Girls von Noelle Salazar hat mich sofort in seinen Bann gezogen. Dank dem leichten, beschreibenden und informativen Schreibstil, bin ich regelrecht durch die Seiten geflogen. Das Cover ist einfach Traumhaft. Es spiegelt das Thema des Buches wider. Die Szenen aus dem Alltag auf der malerischen Inseln O’ahu erinnerten mich an den Film Perl Harbour. Militärangehörige und Zivilisten genossen ihr sorgloses Leben, weit weg von dem Krieg. Bis eines Morgens japanische Flugzeuge den Hafen zerstörten. Audry eine Tochter einer wohlhabenden Familie aus Texas, die auf Hawaii als Fluglehrerin arbeitet. Sie hat klare Vorstellungen über ihr Leben, wo kein Platz für einen Mann oder für eine Familie gibt. Aber als Leutnant James Hart ihr Leben tritt, wird sie von unbekannten Gefühlen überrascht. Nachdem Angriff auf Perl Harbour schließt sich James an den Truppen in Übersee an, und Audry beginnt eine Ausbildung bei der WASP Woman Airforce Service Pilots. Mit neuen Freunden gelingt ihr das Trauma von Perl Harbour zu überwinden. Obwohl die Geschichte reine Fiktion ist mit einem realen Hintergrund, hatte ich keinen Moment lang das Gefühl, dass diese keine wahre Geschichte ist. Die jungen Frauen mit unterschiedlichem Hintergrund absolvieren eine anspruchsvolle militärische Ausbildung, werden jedes nicht als Teil der Army anerkannt. Die Frauen fliegen fabrikneuen oder reparierten Flugzeuge quer durch Amerika, trotzdem hatten sie ständig mit Vorurteile kämpfen. Sie hatten keine Vergütungen und Begünstigungen, wie Soldaten. Im Nachwort erfährt man, dass es noch über 30 Jahre dauerte bis die ersten Frauen offiziell bei dem Airforce aufgenommen wurden. Diese ist eine herzergreifende Geschichte über Liebe, Freundschaft, Verluste und Träume.

Lesen Sie weiter

Hat mich sehr unterhalten

Von: Honeybunnynose aus Ebersbach

18.04.2021

Im Rahmen eines Produkttestes durfte ich dieses Buch lesen. Es ist faszinierend und fesselnd zu gleich. Es zeigt die Welt der Fraufn im Krieg bzw. von weiblichen Pilotinnen. Die Liebesgeschichte ist schön und berührend und man fiebert mit drn Protagonisten mit. Es liest dich flüssig und verständlich. Die Autorin hat einfn guten Schreibstil. Mich hat es bewegt und ich würde es auf jeden Fall empfehlen

Lesen Sie weiter