Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Emil das kleine Einschlafschaf. Eine Gutenachtgeschichte zum Vorlesen und Betrachten. Pappbilderbuch ab 18 Monaten. Vom Autor von "Schüttel den Apfelbaum"

Nico Sternbaum

(6)
(3)
(0)
(0)
(0)
€ 5,00 [D] inkl. MwSt. | € 5,00 [A] | CHF 7,50* (* empf. VK-Preis)

Emil das kleine Einschlafschaf stattet vor dem Schlafengehen jedem seiner tierischen Freunde einen Besuch ab und schaut, wie die so schlafen. Auf jeder Seite ist ein kurzer Reim, perfekt zum Vorlesen. Niedliche Illustrationen, wobei ich es schöner gefunden hätte, wenn es Tiere vom Bauernhof gewesen wären. Hier besuchen wir Wildschweine, Rehe usw. Eher Waldbewohner. Tiere vom Bauernhof kann man auch besser nachmachen ;) Eine süße Gutenachtgeschichte!

Lesen Sie weiter

Wer möchte nicht mit Emil, dem kleinen Einschlafschaf einschlafen? Auf dem Weg nach Hause begegnet das kleine Schaf Emil vielen anderen jungen Tieren. Die kleinen Enten, der putzige Biber, die Mäusegeschwister, der kleine Fuchs, das junge Reh und selbst das wilde Wildschwein schlafen bereits eng an ihre Eltern gekuschelt. Zu Hause angekommen, gibt es auch für Emil Einschlafschaf endlich eine Einschlafgeschichte und einen dicken Kuss. In diesem Sinne wünscht Familie Schaf eine gute Nacht. In liebevoller, kindgerechter Reimform geschrieben, kann ich dieses Pappbilderbuch ab 18 Monaten als wichtigen Einschlafbegleiter wirklich nur empfehlen. Emil Einschlafschaf muss man - auch wenn der Name ein krasser Zungenbrecher ist - einfach lieben.

Lesen Sie weiter

Emil, das kleine Einschlafschaf, ist müde vom Spielen. Alle seine Freunde schlafen schon, von den kleinen Bibern bis hin zu den Entenküken. Höchste Zeit also für Emil zum Stall zurückzukehren und sich auch einzukuscheln. Dieses handliche Vorlesebuch enthält eine tolle Gutenacht-Geschichte, die mit einer Altersempfehlung ab 18 Monaten versehen ist. Durch die dunkle, blaue, nächtliche Optik wirken die Farben alle auch etwas gedeckter, ruhiger – und sind so auch etwas einschlaffördernd. (zu viel bunt wäre mir zur Nacht etwas zu turbulent) Die Geschichte ist unheimlich schön erzählt und dies in Reimform. So sieht Emil alle Freunde noch einmal, wenn sie sich abends gemütlich ins Nest/den Bau etc. eingekuschelt haben. Die Bilder gefallen mir echt gut, klar erkennbare, schöne Zeichnungen, die Seiten nicht zu überladen. Perfekt für eine Gutenacht-Geschichte. Für uns ist dies eine tolle Gutenacht-Lektüre, die wir immer wieder gerne vorlesen und anschauen. Natürlich verhilft sie nicht immer zum gewünschten Einschlaf-Erfolg, aber dennoch ist es ein schönes Ritual und ein „herunterkommen“ vom Tag. Die Reime sind wirklich schön und auch die vorgestellte Tierwelt gefällt uns gut. Von uns gibt es dafür 5 von 5 Sternen und eine Empfehlung.

Lesen Sie weiter

Emil ist müde vom spielen und kommt abends auf dem Nachhauseweg bei seinen Freunden vorbei: Entenküken, Biberbabys, Mäusejungen . Alle kuscheln sich schon längst mit ihrer Mama in den Schlaf. Also läuft er schnell zu seinen Eltern in den Stall um genau das auch zu tun . Ich liebe die lebhaften Farben in diesem Buch . Auch der Text ist kurz und altersgerecht für Kinder ab 18 Monate . Perfekte Gutenachtgeschichte . Mein kleiner liebt es wenn wir Abends zusammen in Bett kuscheln , und Emil in seiner Geschichte begleiten , ich indem ich ihm vorlese und er indem er fleißig umblättert

Lesen Sie weiter

Meine Tochter hat immer wieder Probleme mit dem Einschlafen. Daher passt das Buch sehr gut zum runterkommen und aufzeigen, dass auch alle Tiere schlafen gehen müssen. Diese schönen, einfachen Illustrationen sind gut zu begreifen für die Kleinen. Auch, dass es nicht viel Text pro Seite gibt ist von Vorteil. Ein wunderschönes Buch für die Kleinsten. ​

Lesen Sie weiter

In diesem kleinen Büchlein begleiten die jungen Leser das kleine Schaf Emil bei seinem Abendspaziergang. Dabei schaut er kurz bei seinen Freunden vorbei und sieht, wie diese sich ins Traumland begeben. Je mehr Freunde der kleine Emil dabei besucht, desto müder wird er selbst und ist am Ende froh als er sich in sein eigenes Strohbett legen kann. Das Buch eignet sich für die angegebene Altersklasse von 1-3 Jahren perfekt als allabendliche Zubettgeh Routine. Die Pappseiten sind sehr stabil und können so auch etwas gröberen Kinderhänden strotzen. Die Reime auf jeder Seite sind sehr kurz und geben wider, was man auch auf den Bildern sieht. Die Illustrationen gefallen mir persönlich nicht ganz so gut und bei dem ein oder anderem Reim bin ich ins stolpern gekommen da er in meinen Augen nicht so gut gepasst hat. Die verwendeten Farben passen wiederum sehr gut in das Buch, hier ist nichts zu bunt und alles wirkt stimmig und beruhigend, also perfekt für den Eintritt ins Traumland.

Lesen Sie weiter

Ich kannte bereits andere Bücher von Nico Sternbaum und liebe sie genau wie meine Kinder. Besonders die „Mitmach -Bücher“ gefallen uns sehr gut und wir lesen sie fast täglich. Daher haben wir uns sehr über Emil gefreut und auch wenn meine Zwerge mit 2 und 4 Jahren schon etwas älter als die Zielgruppe sind, habe sie sich sofort in Emil und seine Freunde verliebt. Durch die gereimte Form konnten sie den Inhalt schnell auswendig und die Bilder sind wie erwartet total niedlich – besonders süß finde ich wie man sieht, dass Emil von Seite zu Seite immer müder wird je näher er seinem Zuhause kommt und das Ende natürlich. Aber das werde ich hier noch nicht verraten. Besonders wenn ihr noch kleine Kinde habt solltet ihr euch dieses tolle Einschlaf-Buch auf jeden Fall kaufen!

Lesen Sie weiter

Kuscheln und lesen zum Einschlafen!

Von: Kinderbuchschatz

02.09.2020

Nach den Mitmachbüchern „Schüttel den Apfelbaum“ und „Schaukel das Schaf“ hat Nico Sternbaum eine Gutenachtgeschichte für die Kleinsten geschrieben: „Emil, das kleine Einschlafschaf“. Inhalt: müde vom Spiele kommt Emil abends auf dem Nachhauseweg bei seinen Freunden vorbei: Entenküken, Biberbabys, Mäusejungen... kuscheln sich schon längst mit ihrer Mama in den Schlaf. Nichts lieber würde Emil jetzt auch tun und läuft schnell zu seinen Eltern in den Stall. Fazit: Ein schönes Pappbilderbuch zum abendlichen Ritual des Vorlesens für Kinder ab 18 Monaten. Die kurzen, einfachen Reimsätze lesen sich ohne Holperer und die Illustrationen sind farbenfroh und sehr niedlich. Erst war ich etwas enttäuscht, da sich die Tierkinder „nur“ zu ihrer Mama kuscheln, aber zum Glück gibt es auf der letzten Seite ein „Familienbett“, das im Taschenlampeneffekt den eingeschlafenen Emil zeigt. Denn was gibt es Schöneres als zu kuscheln und eine Gutenachtgeschichte zu hören?

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.