Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
All die bösen Taten

Heather Chavez

(11)
(7)
(3)
(0)
(0)
€ 10,00 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Das Buch fängt direkt spannend an. Als Cassie spät in der Nacht von der Arbeit nach Hause fährt, wird sie Zeugin, wie eine Frau am Straßenrand angegriffen wird. Sie zögert keine Sekunde und greift ein um zu helfen. Obwohl sie schon die Polizei alarmiert hat, geht sie dazwischen und der Angreifer droht ihr, wenn Cassie die Frau sterben lässt, bleibt sie am Leben. Kurz nach der schrecklichen Begegnung und dem Tat-Tag, verschwindet Cassies Ehemann auf mysteriöse Weise, als er mit ihrer Tochter unterwegs ist. Cassie kann sich nicht erklären warum ihr Mann verschwindet, es erscheint ihr nicht realistisch, dass es mit dem brutalen Angreifer an jenem Abend zu tun haben kann. Der jedoch kein Problem damit hätte rauszufinden wo Cassie lebt, denn in der Tatnacht stiehlt er Cassies Auto und verschwindet damit. Dieser Debüt-Roman von Heather Chavez ist wie eine Achterbahn-Fahrt. Es wird in der Ich-Perspektive erzählt und hat viele unterwartete Wendungen und Ereignisse und die Spannung ist die ganze Zeit über gegeben. Ein unterhaltsamer Thriller der mich neugierig auf weitere Titel der Autorin macht, die sie in Zukunft herausbringen wird. Das Cover finde ich sehr gelungen, es hat was Mysteriöses, genauso wie die Nacht dieser komischen Begegnung. Der Lesefluss und der Schreibstil sind gut und ich war schnell mit dem Buch fertig.

Lesen Sie weiter

Packender Thriller

Von: Schneeflocke

23.08.2021

All Die Bösen Taten ist eon packender Thriller, der sich super lesen lässt, ein sehr schöner Stil. Es wird aus der Ich-Perspektive erzählt, so dass man sich in jedem Fall mit der Protagonistin identifiziert und es einem kalt den Rücken runterläuft in spannenden Momenten. Sehr schön kann man immer etwas mit rätseln und wird an der Nase herumgeführt wenn man denkt man hat eine Spur und weiß wie es weiter geht. Die Charaktere sind gut ausgearbeitet und so hat es mir einige schöne Studnen bereitet. Leider lesen sich gute Bücher viel zu kurz.

Lesen Sie weiter

Fesselnd und spannend

Von: Elfe80

23.08.2021

Die Autorin Heather Chavez kannte ich bis jetzt zu diesen Buch noch nicht, doch werde ich mir diesen Namen sicherlich merken und noch mehr Lesematerial von Ihr besorgen. Das Cover gefällt mir gut , und der Titel ist auch sehr viel versprechend. Ohne viel zu verraten wer einen spannenden fesselnden Thriller sucht ist hiermit gut bedient. Er ist nicht langatmig , die Figuren toll beschrieben , einfach für mehrere spannende Lesestunden , wobei man das Buch gar nicht mehr auf die Seite legen möchte, dazu gesagt das ist meine Meinung und ich bin was sowas angeht schon wählerisch , da ich auch schon Thriller gehabt habe die einfach nur langweilig geschrieben sind. Das hier ist nicht der Fall. Ich kann das Buch nur empfehlen.

Lesen Sie weiter

Achtung: Suchtgefahr

Von: Lesehexe

10.08.2021

Ganze zwei Nächte habe ich gebraucht, um das Buch „All die bösen Taten“ von Heather Chavez zu lesen. Hätten meine Augen nicht mit Tränen protestiert, hätte ich es vermutlich in einer Nacht durchgelesen. Ich konnte das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen. Heather Chavez schafft es, den Leser von Anfang an in die Geschichte hineinzuziehen. Durch die Ich-Form erlebt man die Geschichte hautnah aus der Sicht von Cassie, die nicht nur um das Leben ihres Mannes bangen muss, sondern auch um das ihrer beider Kinder Audrey und Leo. Die Autorin schafft es, immer wieder neue Fährten und Spuren zu legen, den Leser zu verwirren, immer neue Überlegungen und Verdächtigungen auszulösen. Und dann kommt das Ende doch ganz anders, als man denkt. Den Klappentext zu wiederholen, spare ich mir an dieser Stelle. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen, ist eingängig, flüssig und fesselnd vom Anfang bis zum Ende. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen. Achtung: Suchtgefahr

Lesen Sie weiter

Teilweise sehr konstruiert

Von: Cossmo

01.08.2021

"All die bösen Taten" von Heather Chavez kann man recht schnell lesen. Zum Inhalt: Die Tierärztin Cassie Larkin beobachtet auf dem Weg nach Hause, wie ein Mann eine Frau verprügelt. Sie greift ein, rettet die Frau und dafür flüchtet der Mann mit ihrem Auto samt Handtasche und wirft ihr eine Drohung zu. Am nächsten Tag gerät ihre Welt aus den Fugen. Ihr Mann Sam verschwindet und sie beginnt ihn zu Suchen. Dabei kommt sie wieder in Kontakt mit der geretteten Frau und nähert sich auch ihrem Vater wieder an, mit dem sie seit Jahren keinen Kontakt hatte. Auf der Suche nach Sam ist auf einmal nichts mehr wie es scheint, denn sie muss sich hinterfragen, wie steht es um ihre Ehe. Welche Rolle spielt ihr Vater? Wer ist das Opfer des brutalen Schlägers? Warum gerät sie in das Visier des Schlägers? Einiges in der Handlung ist vorhersehbar, andere Wendungen kommen für mich als Leser sehr überraschend, wieder andere Dinge sind im Verhalten von Carsten nicht nachvollziehbar. Trotzdem ist die Handlung bis zum Schluss und Auflösung sehr spannend jnd das Buch recht kurzweilig. Gute 4 Sterne.

Lesen Sie weiter

Spannend, aber....

Von: Andante

30.07.2021

Ehefrau und Mutter zögert nicht lange, als sie Zeugin eines Überfalls auf eine junge Frau wird und hilft, ohne dabei zu ahnen, dass das Leben ihrer Familie in Kürze extrem bedroht wird. Der Schreibstil von Heather Chavez ist leicht, ohne einfach zu wirken, mitreißend, spannend und sehr flüssig. Man legt das Buch so schnell nicht aus der Hand. Leider wird hier wieder ein amerikanisches Klischee bedient: ein ganz "normaler" Mensch schafft es mit seinen treuen Freunden, die sich auch mal unorthodoxer Mittel bedienen, das Leben seiner Lieben zu retten. Wenn man einfach nur etwas Spannendes lesen möchte, ohne darüber nachzudenken, kann ich das Buch empfehlen.

Lesen Sie weiter

kaum aus der Hand zu legen

Von: Leseliebe

26.07.2021

Der Thriller von Heather Chavez ist absolut spannend. Er lässt sich sehr gut lesen und ist so fesselnd, dass man es am liebsten in einem Rutsch durchlesen möchte (Ich habe mich immerhin gezwungen es an zwei Tagen zu lesen. :)). Das Buch ist in der Ich-Perspektive geschrieben, was mir persönlich immer sehr zusagt und ist auch vom Schreibstil einfach sehr angenehm zu lesen. Ich kann dieses Buch nur empfehlen.

Lesen Sie weiter

Einfach super spannend

Von: Panthera

20.07.2021

Das Buch ist ab der ersten Seite packend und man kann nicht mehr aufhören zu lesen. Kann ich nur empfehlen. Ein toller Thriller

Lesen Sie weiter