Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Körperflüstern

Tala Mohajeri

(5)
(0)
(0)
(0)
(0)
€ 20,00 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)

Nach ‚Entdecke die Wildnis in dir‘ folgt mit ihrem zweiten Buch ein sanfter, gut geführter Einblick in die verkörperte Welt aus Sicht der Heilpraktikerin mit Gespür und Naturverbundenheit. Mit einem Wald voller Beispiele lädt sie den Leser ein, sich selbst und die Wunder der Sprache des Körpers zu entdecken. Beispiele aus ihrer Praxis bereichern ihre Ansätze und lassen staunen. Embodiment ist für mich eines der wichtigsten Themen der letzten Jahre und somit ist dieses gut durchdachte Buch ein Juwel in der Buchsammlung zum Thema. Praktische Übungen und Talas Gedanken sind anregend und befreiend ob Schmerz, Benommenheit oder Wahrnehmung, dieses Buch ist voller Wunder.

Lesen Sie weiter

Meine Meinung „Körperflüstern" hat das Zeug dazu, für mich langfristig ein entscheidender Game Changer in Sachen Gesundheit zu werden. Ich habe vorher nicht genau gewusst, was mich erwartet, aber irgendwie hatte ich das Gefühl, das Buch könnte etwas für mich sein. Und so war es dann auch. Die Autorin hat mich als Leserin auf eine Reise hin zu einem tiefen Verständnis für meinen eigenen Körper mitgenommen. Dabei holt sie auf einfühlsame Weise jeden genau dort ab, wo er sich gerade befindet, ist respektvoll und wertschätzend jedem anderen Ansatz gegenüber. Der Schulmedizin beispielsweise wird keinesfalls ablehnend begegnet. Ganz im Gegenteil wird deutlich, dass alles, was die Gesundheit des Menschen als oberstes Ziel hat, Hand in Hand zusammenarbeiten sollte. In zehn Kapiteln spricht die Autorin über die Einheit von Körper und Seele, die verschiedenen Ebenen der Wahrnehmung, die Bedeutsamkeit von Berührungen, die Herausforderungen beim Entspannen und Vieles mehr. Zahlreiche Erfahrungsberichte aus der Praxis der Autorin machen ihre Ansätze verständlich. Außerdem regen Übungen zum Mitmachen an, genauso wie wissenschaftliche Fakten eine spannende Bereicherung sind. Am Ende habe ich vor allem eines gelernt: Nur, wenn man sich als ganzheitliches Wesen betrachtet, kann man gesund leben, Krankheiten vorbeugen und sie sogar überwinden. Und der Schlüssel dafür ist stets der Dialog mit uns selbst, auch oder gerade wenn es uns im lauten Alltag oft schwer fällt, auf unseren Körper und seine Bedürfnisse zu hören. Mein Fazit Insgesamt kann ich das Buch jedem wärmstens empfehlen, der Anregungen dafür braucht, wie er wieder besser mit seinem Körper in Kontakt treten kann. Egal, ob man bereits mit körperlichen Beschwerden kämpft oder diesen vorbeugen möchte, wird man etwas mitnehmen können. „Körperflüstern" hat mir so gut gefallen, dass ich definitiv auch einen Blick auf das vorherige Buch der Autorin werfen werde!

Lesen Sie weiter

Weisheiten, Geschichten, Affirmationen, Übungen und eine kleine Körperkunde. Dieses Buch ist voll von kleinen Schätzen. Sei es Sätze wie diese zur Selbstliebe : "Ich bin nicht weniger wertvoll, weil ich krank bin oder zur erhöhter Krankheitsbereitschaft neige." oder Übungen die so heißen wie: Liebesbrief an deinen Körper, 365 tage Dankbarkeit, Seelenruhig gehen, Energie tanken oder auch Natur als Kraftplatz. Hier findet man Meditationen und sehr schöne Geschichten (man kann auch sagen Fallbeispiele) Was passiert wenn ich wieder auf meinen Körper höre, egal ob ich verlernt habe wieviel und wann ich Hunger habe. Oder ob es darum geht, das mein Körper schmerzt und mich auf etwas aufmerksam machen möchte. Hallloooooo lieber Mensch, es gibt da etwas, und wie soll ich es dir anders sagen, als durch Schmerz ? Also achte auf Deinen Körper und auf deine Schmerzen!!! Alle Antworten sind in Dir. Liebe Dich, liebe dein Selbst, ehre Deinen Körper mit all seinen Eigenheiten und vertraue dem Wissen Deines Körpers.

Lesen Sie weiter

Da ich an mehreren unheilbaren Krankheiten erkrankt bin, war ich besonders neugierig auf dieses Buch. Jeden Tag, den ich mit wenig Einschränkungen durch Schmerz und Krankheitsschübe erleben kann, stärkt meine Psyche und hebt meinen Optimismus im Umgang mit der Erkrankung. Dieses Buch ist wirklich ein Schatz, wenn es darum geht unseren Körper besser wahrzunehmen, Körperbedürfnisse zu verstehen und ihn zu untersützen. Mit viel Liebe und Einfühlungsvermögen hat die Autorin mit ihrem reichen Schatz an Erfahrungen aus ihrer Tätigkeit als Heilpraktikerin dieses Buch geschrieben. Anhand vieler Fallbeispiele aus ihrer Arbeit zeigt sie dem Leser den Weg achtsamer mit seinem Körper umzugehen und dessen Signale richtig einzuordnen. Unter anderem gibt es folgende Kapitel zu den Themen : Körperempfinden- die Vielfalt von Gesundheit und Krankheit Körpererleben- die verschiedenen Ebenen der Wahrnehmung Ein Schlüssel für mehr Körperempfinden- die Berührung Wichtiges Wissen über deinen Körper- zu Verbundenheit, Ernährung und Bewegung Emotionale Körperlandschaften- der Einfluss der Gefühle auf den Körper Die Lebenskraft- der Puls des Lebens Körpervertrauen- mein bedingungsloses Ja zu mir Warum enstpannen so schwierig ist- Nervenkitzel überall Körperwahrnehmung im Alter Heilung kommt von innen In jedem Kapitel sind die wichtigsten Erkenntnisse in Kästchen hervorgehoben und es gibt Übungen, die die erwonnenen Erkenntnisse für das eigene Leben umsetzen helfen. Eine kleine Körperkunde,die Wissen über den Körperbau und seine Bestandteile vermittelt, steht am Ende zusamengefasst zu jedem Kapitel. Zusammenfassend kann ich sagen, dass mir das Buch viele Anregungen gegeben hat, im Alltag meinen Körper besser wahrzunehmen und zu fühlen, was das Beste für ihn ist. Ich kann diesen Ratgeber nur weiterempfehlen .

Lesen Sie weiter

Ohne unsere Körper könnten wir nicht leben, keine Frage. Doch wie bewusst ist uns unser Körper? Solange uns nichts weh tut, machen wir uns in der Regel keine großen Gedanken. Ob wir krumm sitzen oder flach atmen, nehmen wir nicht wahr. Es wahrzunehmen erfordert immer wieder unsere bewusste Aufmerksamkeit und das ist im Alltag gar nicht so leicht. Tala Mohajeri hat ein wunderbares Buch geschrieben, das uns dabei helfen kann, achtsamer und auch mitfühlender mit uns und unserem Körper umzugehen. Sie schreibt auf eine so liebevolle Weise, dass mich ihre Worte sehr berührt haben. „Unsere Lebensgeschichten sind dynamisch und vielfältig. Jede Körperlandschaft ist einzigartig und zu jedem Körper gehören Narben und Blessuren ebenso wie Erinnerungen an die freudigen und festlichen Ereignisse, die uns bereichert haben. Jeder Körper fühlt sich anders an. Alles, was wir im Laufe unseres Lebens erfahren oder entbehrt haben, prägt uns.“ Wenn ich diesen Abschnitt lese, fallen mir sofort die wunderbaren, aber auch die schrecklichen Erlebnisse ein, die ich erfahren habe. „Unser Körpergedächtnis funktioniert wie eine Enzyklopädie, keine Erfahrung geht verloren.“, schreibt sie an einer andere Stelle und genau das spüre ich, wenn ich den oberen Abschnitt lese. Sie gibt einem eine neue Perspektive, sich selber (mit dem Körper) wahrzunehmen. Liebevoll wahrzunehmen. „Die Würde des Körpers“ Tala Mohajeri möchte uns vermitteln, dass wir unserem Körper vertrauen können. Und das ist etwas, was ihr in meinen Augen sehr gut gelingt. Wenn ich ihr Buch lese, wird in mir alles ganz weich und offen. Wir alle haben eine „Körpergeschichte“ und vor der sollten wir Respekt haben. Vor der eigenen und vor der anderer Menschen. „Du bist liebenswert. Nur weil einige Menschen nicht präsent waren, um dir die nötige Liebe zu geben, die du gebraucht hättest, oder weil Beziehungen gescheitert sind oder sich dein Körper völlig geschwächt anfühlt, heißt das nicht, dass du nicht liebenswert bist. Du hast es im vollen Umfang verdient, geliebt zu werden.“ In jedem Kapitel gibt es Techniken, die von meditativen Übungen, über Schreibideen bis hin zu aktiven Handlungen ganz unterschiedlich sind. Es gibt auch jeweils eine kleine Körperkunde, also Fakten zum Körper und am Ende jedes Kapitels gibt es eine Affirmation. „Ein Körper besteht aus Klang. Manche Kompositionen bringen dich zum Tanzen und andere zum Schreien. Mach dich vertraut mit deinem Takt. Das Buch ist so liebevoll geschrieben, dass in einem alles ganz weich wird und das Herz ganz warm. Man spürt, wie wertvoll man ist und dass der Körper ein Recht darauf hat, respektvoll berührt zu werden. Ein besonderer Schatz mag das Buch für Menschen sein, die Gewalt erlebt haben. Doch auch alle anderen werden hiervon profitieren. Eine absolute Kaufempfehlung!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.