Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Die drei magischen Worte

David Michie

(36)
(13)
(2)
(0)
(0)
€ 18,00 [D] inkl. MwSt. | € 18,50 [A] | CHF 25,90* (* empf. VK-Preis)

Unterhaltsam

Von: Wolkenschieberin

15.03.2020

Es war mein erstes Buch von David Michie, welches ich gelesen habe und ich habe dieses Buch gern gelesen. Es ist unterhaltsam, oft witzig und man bekommt einen kleinen Einblick in die buddhistische Lebensweise.

Lesen Sie weiter

Neun Geschichten für Erwachsene vermitteln buddhistische Weisheiten. Die Katze des Dalai Lama umrahmt mit Vor und Nachwort diese Erzählungen. Ich habe beim Lesen des Buches häufig schmunzeln müssen. Ich werde das Buch sicher noch häufiger in die Hand nehmen und die eine oder andere Geschichte erneut lesen.

Lesen Sie weiter

Berührende Geschichten

Von: Martina Bartsch

27.01.2020

Ein wunderbares Buch, das mit seinen weisen Geschichten berührt und den Blick für das Wesentliche im Leben öffnet. Sie lassen einen innehalten und dankbar erkennen, wie wunderbar das Geschenk Leben ist Ein sehr schönes Geschenk für Menschen, die einem nahestehen.

Lesen Sie weiter

Das war mein erstes Buch in dieser Stilrichtung und ich muss ehrlich zugeben, dass ich nicht sicher war, ob das Buch etwas für mich ist. Ich war schon immer Neugierig und Interessiert am Buddhismus, aber ich habe mich damit nie weiter befasst. Das Vorwort der Katze des Dalai Lamas hat mir unglaublich gut gefallen und zugesagt. Es hat mich direkt zum Nachdenken angeregt und die Idee Gute-Nacht-Geschichten für Erwachsene zu lesen fande ich sehr schön. Vor allem in der jetzigen stressigen Zeit können wir alle ein bisschen Magie und Wunder gebrauchen und anstatt Abends am Handy zu hängen sollten wir wieder in andere Welten abtauchen. Das Buch ist in viele kleine Geschichten unterteilt, die man perfekt Abends vor dem schlafen gehen lesen kann. Ich glaube jeder erkennt sich selbst in mindestens einer Geschichte wieder. Die Geschichten sind leicht zu lesen und führen immer zu einer buddhistischen Weisheit, über die man auch noch nach dem lesen nachdenkt. Ich kann das Buch nur weiterempfehlen, es war eine sehr schöne Abwechslung zu den üblichen Büchern, die man sonst liest. Ein "Es war einmal" kann so viel bewirken und diese 3 Worte haben mich wieder verzaubert.

Lesen Sie weiter

Buddhistische Märchen

Von: Sago

15.12.2019

David Michies Bücher gefallen mir nicht nur, weil die Katze auf dem Cover meinem Ragdoll Kater zum Verwechseln ähnlich sieht. Auch die darin beschriebene buddhistische Grundhaltung ohne erhobenen Zeigefinger spricht mich immer wieder an. Nun meldet sich die Katze des Dalai Lama erneut zu Wort und stellt uns im Vor- und Nachwort ihre Lieblings- Gute-Nacht-Geschichten vor. Mit den berühmten titelgebenden drei magischen Worten (es war einmal) beginnen sie zwar nicht, haben aber wie jedes Märchen eine lehrreiche Botschaft. Die Geschichten sind thematisch recht vielseitig angelegt und spielen teils in der westlichen, teils in der östlichen Welt. Sie sind relativ lang gehalten, so dass der Autor sich ausreichend Zeit nehmen kann, die Story zu entwickeln. Am besten gefallen haben mir „Genau so“, „Wenn sie nur sprechen könnten“ und „Die Juweleninsel“. Insgesamt ein klein wenig gestört hat mich, dass vor allem in den Geschichten aus der westlichen Welt manche Klischees bedient werden, ohne sie zu hinterfragen oder zu relativieren. Die Frau seht also am Herd und kocht, der Mann handwerkert. Eine Frau, die lobenswert mit nur drei Katzen aus dem Tierschutz lebt, fällt hier wörtlich augenzwinkernd schon in das „crazy cat lady“-Stereotyp, obwohl sie diesem weder nach Anzahl der Katzen noch nach der Lebensführung irgendwie entspricht. Das Buch kann, obwohl zuletzt erschienen, problemlos auch als Einstieg in Davids Michis thematisch ähnlich angelegte Bücher dienen, da es unabhängig von den anderen gelesen werden kann.

Lesen Sie weiter

Buddhistische Märchen

Von: @_exlibris

15.12.2019

Den Rahmen dieser Geschichtensammlung bildet die fiktive Katze des Dalai Lama, die bereits zentrales Thema in zahlreichen anderen Büchern David Michies war. Kernidee ist, die Gute-Nacht-Geschichte bzw. ein Märchen zum Abschluss des Tages, statt des weit verbreiteten Smartphone-Starrens, wieder beim Leser zu etablieren. So entführen die drei magischen Worte "Es war einmal ..." in andere Welten und laden ein zur Entschleunigung, zum Nachdenken und zum Träumen. Durch die überschaubare Länge und die inhaltliche und formale Geschlossenheit der einzelnen Geschichten eignet sich das Buch wunderbar als Begleiter im Alltag, quasi als tägliche Dosis Literatur. Fast schon nebenbei vermitteln die Geschichten auf kurzweilige Art Kernideen der buddhistischen Lehre. Die Aufmachung des Buches ist zwar hochwertig und ästhetisch, mir persönlich aber - ebenso wie Titel und Klappentext - zu esotherisch und eigentlich auch nicht ganz passend zum Inhalt. Ich empfinde das Buch eher als recht klassische Märchensammlung, die den Leser in andere Welten entführt, aber trotzdem Gedanken und Botschaften für das eigenen Leben transportiert.

Lesen Sie weiter

Geschichten aus dem Leben

Von: Sonja R.

14.12.2019

Das Vorwort, erzählt von der Katze des Dalai Lama, hat mir sehr gut gefallen. Die Katze strahlt eine majestätische Ruhe aus und erzählt mit viel Charme und Klugheit, warum für kleine und vor allem für große Kinder Gutenachtgeschichten so wichtig sind. Der Leser wird hier sehr neugierig auf den Inhalt des Buches gemacht. Gerne hätte ich die Kurzgeschichten auch aus der Perspektive der Katze gehört. Die Geschichten handeln von unterschiedlichen Themen aus dem Alltag und enden jeweils mit einer Erkenntnis. Ein großes Lob geht an das Korrektorat, da für mich nur 3 Druckfehler zu finden waren.

Lesen Sie weiter

Ein sehr schönes Buch welches auf einfühlsame Weise auf die wirklich wichtigen Dinge im Leben hinweist. Tolle kleine Geschichten die einen kleinen Einblick in den Buddhismus gewähren. Eine schöne Lektüre bei der man ab und zu auch ein Tränchen verdrückt.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.