Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Darf ich dich jetzt behalten?

Sophia Money-Coutts

(37)
(22)
(19)
(0)
(0)
€ 10,00 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Bereits im letzten Jahr habe ich vom Bloggerportal den Roman "Darf ich dich jetzt behalten?" von Autorin Sophia Money-Coutts erhalten. Vielen Dank dafür! Nun komme ich endlich dazu, meine gelesenen Bücher zu rezensieren. Heute geht es weiter mit diesem humorvollen Roman Ich habe bereits vor einer Weile den Debütroman der bekannten Autorin gelesen und war sehr gespannt, wie dieser Roman ist. Und er ist ein absolutes Wohlfühl-Buch! Lil ist eine sehr lebhafte Protagonistin, die mich sehr oft zum lachen gebracht hat. Ihre Suche nach dem Vater ihres ungeborenen Kindes ist einfach witzig, der Schreibstil ist sehr flüssig. Mir gefällt es sehr gut, dass wir uns im Roman wieder in der Welt der Adligen bewegen, die Autorin selbst stammt ja aus diesen Kreisen. Wer auf der Suche nach einer entspannten, unterhaltsamen Geschichte ist, dem kann ich "Darf ich dich jetzt behalten?" ans Herz legen. Sicherlich gehört das Buch nicht zu meinen absoluten Favoriten, doch die Lektüre ist kurzweilig und sorgt für Zerstreuung und Unterhaltung. Lils Geschichte ist chaotisch, aber so unterhaltsam. 3,5/5 *

Lesen Sie weiter

Leider konnte das Buch mich nicht ganz überzeugen. Es beginnt zwar ganz gut und unterhaltend, setzt sich aber leider nicht dauerhaft so fort. Es bleibt zwar ganz lustig, aber die Story an sich hat einfach nicht meinen Geschmack getroffen. Ich möchte hier jetzt nicht zu viel verraten, da ich nicht spoilern möchte. Was mir ganz besonders gefehlt hat, war einfach die Spannung. Ansonsten hat mir der Schreibstil aber ganz gut gefallen, das Buch hat sich locker lesen lassen und hat durchaus ein paar Lacher parat.

Lesen Sie weiter

Rezension

Von: Booklymoments

14.10.2021

Rezension Darf ich dich jetzt behalten? - Sophia Money-Coutts 3/5⭐ Inhalt: Eigentlich war Lil sich sicher, dass sie den Richtigen längst gefunden hat. Zumindest bis er sie für eine blonde Kollegin Mitte zwanzig sitzen lässt. Also tut Lil, was jede Single-Frau mit einem letzten Fünkchen Selbstachtung tun würde: Sie hört auf den Rat ihrer besten Freundin, kramt ihren besten BH ganz hinten aus der Schublade und findet sich auf einem Date wieder. Ganz ehrlich, was soll schon passieren? Eine ganze Menge, wie sich ein paar Wochen und einen positiven Schwangerschaftstest später herausstellt. Doch Lils Date ist seit ihrem einzigen Treffen wie vom Erdboden verschluckt. Lil macht sich auf die Suche – denn sicher sah er nur rein zufällig genau so aus wie dieser Max Rushbrooke, Sohn von Lord und Lady Rushbrooke und begehrtester Junggeselle Englands, der die Titelseiten sämtlicher Klatschmagazine beherrscht? Meinung: Dieses Buch konnte mich leider nur mit seinem Schönen Cover und dem bissigen Sarkasmus überzeugen. Es enthält eine nette Geschichte für zwischendurch. Die zu Beginn recht stark einsteigt, in der Mitte etwas langatmig ist und zum Ende noch mal etwas Spannung erhält. Der witzig Humor sorgte dafür das sich das Buch dennoch ganz gut lesen ließ und mir hier und da ein schmunzeln entlocken konnte. Leider besteht das Buch aus ziemlich langen Kapiteln, was vermutlich mit dafür gesorgt hat, dass es an der ein oder anderen Stelle so langatmig erscheint. Mit Lil hat Sophia Money Coutts eine wirklich tolle und liebenswürdige Protagonistin erschaffen, leider konnte ich mit Max nicht so sonderlich warm werden. Fazit: An Witz und bissigem Sarkasmus fehlt es dem Buch ganz bestimmt nicht. Und für alle die gerne auch mal Bücher mit etwas längeren Kapitel lesen, ein nettes Buch für zwischendurch. **Danke an das Bloggerportal und den Penguin-Verlag zur Bereitstellung des Rezensionsexemplars. Meine Meinung wurde dadurch nicht beeinflusst** ☆Franzi

Lesen Sie weiter

Zuallererst möchte ich mich beim Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars bedanken. Auf meine Meinung hat das keinen Einfluss. Was soll ich sagen? Dieses Buch hat mich förmlich umgehauen. Angesprochen hat mich das Cover und der Klappentext versprach eine Story mit „einem Lacher pro Minute“. Aber die Geschichte ist so viel mehr. Es hat mich absolut positiv überrascht. Es hat einfach alles gepasst. Wir lernen Lil kennen, die als plötzlicher Single ihr letztes bisschen Selbstachtung dazu nutzt, sich auf ein Blind Date einzulassen. Sie konnte ja nicht ahnen, dass sie dabei auf Max trifft. Max, der wahnsinnig attraktiv ist. Max mit dem sie sich mehr als gut versteht. Max, der nach dem Date plötzlich wie vom Erdboden verschluckt scheint. Und dann gibt es da ja auch noch den positiven Schwangerschaftstest, den Lil ein paar Wochen nach ihrem Date in den Händen hält. Der Schreibstil in „Darf ich dich jetzt behalten“ ist einfach super flüssig und ich bin regelrecht durch die Seite geflogen. Das Buch hab ich in kurzer Zeit ausgelesen, weil ich es einfach nicht aus der Hand legen konnte. Liv und Max sind so wahnsinnig tolle, vielschichtige Charaktere. Sie waren mir beide sofort sympathisch und ich liebte die Dynamik der beiden so sehr. Alle Handlungsstränge waren für mich absolut nachvollziehbar und am Ende des Buches wollte ich die beiden noch nicht loslassen. Die Geschichte hätte gerne noch weitergehen können. „Darf ich dich jetzt behalten“ erhält eine absolute Leseempfehlung von mir! Es hat einfach alles, was ein gutes Buch haben muss. Ich habe mich wunderbar unterhalten gefühlt und vergebe 5/5 Punkte.

Lesen Sie weiter

Der Anfang des Buches war wirklich gut und vielversprechend. Der Humor gefiel mir wirklich gut und ich musste regelmäßig schmunzeln, kichern und herzlich lachen. Jedoch nahm die Spannung mit dem Lauf des Buches immer weiter ab und zum Schluss langweilte ich mich regelrecht. Der Klappentext verspricht eigentlich eine lustige Kennenlerngeschichte, jedoch wird bereits nach dem ersten Kapitel klar, dass das Buch in eine ganz andere Richtung gehen wird. Denn (SPOILERALARM) die Protagonistin Lil ist von ihrem One-NIght-Stand Max schwanger. Und genau um diesen Fakt dreht sich das ganze Buch. Denn Max ist ein bekannter Kletterer der irgendeinen Berg in Pakistan erklimmen möchte und daher nach der heißen nach plötzlich verschwindet. Lil muss nun allein mit ihrer Diagnose klarkommen und trifft für sich eine schwerwiegende Entscheidung. Als dann Max endlich wieder auftaucht, hüllt er sich auch weiterhin in Schweigen, bis sie sich dann endlich mal treffen. Ab da dachte ich, jetzt wird es sicher spannend. Irgendein Drama, von wegen er glaubt ihr nicht oder macht ihr Vorwürfe. Vielleicht auch eher etwas Süßes und er will sie sofort heiraten. Keine Ahnung. Jedenfalls wurde ich absolut enttäuscht und die Geschichte plätschert weiter vor sich hin. Zum Schluss hin wurde es dann auch nicht besser, auch wenn sich Max und Lil nun häufiger trafen und auch die Eltern des jeweils anderen kennenlernten. Langweilig ging es dann weiter und (SPOILERALARM) erst auf der letzten Seite einigten sie sich, es noch einmal miteinander zu versuchen. Mir wurde das Buch aus Wohlfühlbuch empfohlen und ich muss sagen, der Anfang war gut, aber ab der Mitte langweilte ich mich regelmäßig. Daher kann ich dem Buch nur 3/5⭐️ geben.

Lesen Sie weiter

Auf dem Cover steht ein Zitat aus der "Hello!" >EIN LACHER PRO MINUTE> und es stimmt so. Ich habe bei diesem Buch so oft lachen müssen und bin immer noch am schmunzeln, wenn ich daran denke. Der Schreibstil ist einfach super humorvoll und passt perfekt zu der Geschichte und den Protagonisten. Lil ist wahnsinnig sympathisch. Mit ihrer vielleicht etwas verpeilten Art und ihren wirren Gedanken. konnte ich sie sofort in mein Herz schließen. Auch bei ihren vielen Erinnerungen, die immer wieder erzählt werden, musste ich mehr als einmal lachen. Auch Max, wobei er eine Zeit lang "weg" war und daher nicht ganz so im Mittelpunkt stand, habe ich total gerne gemocht. Wie das ganze Thema einfach behandelt wurde... Ich kann nicht mehr. Einfach zum kringeln. Also eine wirkliche Leseempfehlung, wenn man ein lockeres, fröhliches und vor allem lustiges Buch braucht. Ich habe es wirklich geliebt.

Lesen Sie weiter

Huhu meine Lieben,  heute möchte ich Euch "Darf ich dich jetzt behalten?" von Sophia Money-Coutts vorstellen.  Manchmal ist die große Liebe das, was trotzdem passiert... Erst einmal danke an Bloggerportal für das Rezensionsexemplar. ♡ Nun zum Buch, es geht im Lil. Lil ist in einer Beziehung und ziemlich glücklich. Bis zu diesem einen Tag dachte sie, das sie mit diesem Mann ihr ganzes Leben teilen wird. Doch eines Tages lässt er sie für eine blond Kollegin sitzen und Lil ist wieder Single.  Ein Gefühl das Lil nicht so ganz gefällt, deshalb tut sie das was jede Single-Frau die noch etwas von sich hält machen würde, sie geht auf Männerjagt.  Was soll denn auch passieren? Deshalb kramt sie ihren schönsten BH aus dem Schrank und macht sich auf den Weg. Kurz darauf findet sie sich auch schon auf einem Date, natürlich total unvorbereitet wie sich später herausstellt. Genau genommen sind weder Lil noch ihr mysteriöses Date gut vorbereitet, denn sie denken beide nicht an Verhütung.  Dieser Fehler macht sich nach einige Wochen bemerkbar, denn Lil ist schwanger. Doch ihr Date ist nicht auffindbar, deshalb macht sie sich auf die Suche.  Lil ist ein totaler Tollpatsch, aber leider auch ziemlich naiv. Was uns das Buch auf dem Cover verspricht, "Ein Lachen pro Minute", kann ich unterstreichen, es ist wirklich sehr amüsant.  Das Buch ist ein wirklich unterhaltsamer und humorvoller Roman. Wer eine große Liebesgeschichte erwartet ist jedoch Fehl am Platz. Denn das Buch fokussiert sich mehr auf eine lustige Unterhaltung als auf eine heiße und romantische Begegnung.  Für mich genau das Richtige. Denn ich mag diese stink normalen Liebesromane nicht und wer mag es nicht ab und zu mal zu lachen? Kurz zum Cover.  Jedes Mal wenn ich dieses Buch sehe bekomme ich Hunger, ich liebe Gebäck und daher ist es mir auch direkt ins Auge gesprungen.  Ich denke ich werde wohl die Tage etwas backen. ♡ Der Schreibstil ist sehr unterhaltsam, doch an manchen Stellen zieht es sich etwas länger.  Aufjedenfall ein süßes Buch für abends vor dem Schlafen.  Kennt Ihr die Autorin schon?  Eure Stef Meine Rezension ist zudem auf Thalia und Amazon zu finden

Lesen Sie weiter

Kurze Zusammenfassung: Lil's Freund hat sie nach acht Jahren Beziehung für eine jüngere verlassen. Also tut Lil das einzig richtige. Sie meldet sich bei einer Dating Plattform an, zieht ihren besten BH an und landet schneller als gedacht auf einem Date mit dem unheimlich attraktiven Max. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten endet das Date bei Max zu Hause. Was kann schon so schlimm an einen One night Stand sein? Ein bisschen Spaß hat bisher niemanden geschadet. Doch drei Wochen später hat Lil einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand. Ob sie Max noch findet und wie es mit der Schwangerschaft verläuft müsst ihr dann selbst lesen ;). Mein Eindruck: Als ich den Klappentext las, dachte ich mir, dass muss ich lesen. Das hört sich so humorvoll an. Und das war es auch. Es mag vielleicht nicht jeden Humor treffen und so einige Gedanken von Lil sind Gott sei Dank nur Gedanken. Sie ist in Ihrer Art sehr direkt, offen und ehrlich. Die ersten 100 bis 200 Seiten waren für mich sehr zäh...das lag weniger am Schreibstil. Es ist einfach gar nicht so viel passiert außer eben das Date. Max war wie vom Erdboden verschluckt  als er wieder auftauchte und man die beiden zusammen erlebt ging es für mich wieder aufwärts. Es ist ein Buch mit wenig Drama, was mir ab und an echt gut gefällt. Auch hier. Die Schwangerschaft wird nicht durch eine rosarote Brille betrachtet, sondern auch unangenehme Themen in der Schwangerschaft werden erwähnt. Das gefiel mir sehr gut. Auch das Ende kam nicht plötzlich und hat mich als Leser nicht überrumpelt. Im großen und ganzen ist es eine schöne Geschichte für Zwischendurch. Und wer ein paar kurzweilige Lesestunden mit wenig Drama mag, dem kann ich das Buch wärmstens empfehlen.

Lesen Sie weiter