Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Drei Sekunden

Anders Roslund, Börge Hellström

Piet Hoffmann (1)

(16)
(12)
(8)
(5)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Piet Hoffmann ist Kontaktmann für die schwedische Polizei und infiltriert die polnische Drogenmafia. Die Aushebung des Drogenhandels in einer bekannten Haftanstalt soll sein Paradestück werden, danach kann er mit seiner Frau und seinen zwei Söhnen neu anfangen. Doch als er in der Haftanstalt ist, läuft nichts wie geplant und 3 Sekunden werden über sein Leben entscheiden. Piet Hoffmann ist ein sehr schwieriger Charakter, ob ich ihn mag oder nicht, konnte ich bis zur letzten Seite des Romans nicht sagen. Er ist einerseits eiskalt und kalkulierend, andererseits ist er ein liebender Familienvater. Doch was er seiner Familie mit seinem letzten Einsatz antut, ist vielleicht auch für sie etwas zu viel. „3 Sekunden“ von Anders Roslund und Börge Hellström braucht etwas Zeit, um richtig in Fahrt zu kommen, aber dann ist dem Autorenduo ein äußerst spannender Krimi mit charaktervollen Figuren gelungen. Egal ob die ermittelnden Kommissare, der Staatsanwalt oder Piet Hoffmann selbst, alle sind sehr detailliert beschrieben. Die Autoren lassen sich nicht auf eine vereinfachte Gut-gegen-Böse-Geschichte ein, sondern schreiben sehr differenziert. Die Welt lässt sich nicht einteilen in schwarz und weiß und das Buch dieses Buch so spannend. Anders Roslund und Börge Hellström haben einen spannenden und stellenweise etwas kantigen Krimi geschrieben, der bis zur letzten Seite überraschend bleibt und den Leser so mitnimmt. Jetzt bleibt man gespannt zurück, wie es mit Piet Hoffman weitergeht im nächsten Band, der ihm immerhin „3 Minuten“ zugesteht.

Lesen Sie weiter

mal wieder etwas Anderes

Von: monegruen

10.09.2018

Dieses gelungene und von Anfang an spannende Werk hat mich komplett überzeugt. Auf sich allein gestellt "zwischen zwei Welten"...wirklich eine packende Geschichte. Kann ich nur empfehlen.

Lesen Sie weiter

Intelligente Spannung

Von: Tina

09.09.2018

Der Klappentext versprach einiges, auf jeden Fall Spannung. Ich hatte dann zuerst etwas Mühe mich einzufinden. Viele Namen und kaum Bezug zum Protagonisten, aber ein fesselndes Thema das ich mir als Verfilmung sehr gut vorstellen kann. Möglicherweise sogar besser als das Buch, wobei mich dieses schlussendlich doch gefesselt und überzeugt hat. Es erinnerte mich an früher gelesene skandinavische Bücher die meist eine gewisse Düsterkeit verbreiten. Das Buch ist auf jeden Fall für Leser die gerne mitdenken und sich mit der Infiltration in die Drogenmafia auseinander setzen wollen. Ich möchte unbedingt auch 3 Minuten und 3 Stunden lesen die noch für dieses Jahr bzw. zu Beginn von 2019 angekündigt sind.

Lesen Sie weiter

Dieses Buch ist eine Herausforderung. Der erste Teil zeigt diverse Figuren und Geschichten auf, welche aber erst nach 200 Seiten wirklich zusammenfinden. Da der Schreibstil eher ungewöhnlich und für mich etwas anstrengend war, musste ich mich durchbeissen. Die Geschichte nimmt aber (leider erst nach guten 200 Seiten) Fahrt auf und wird spannend. Die Drogengeschäfte und die Mafia werden direkt und schonungslos dargestellt. Jedoch stelle ich mir so die Realität vor, was das ganze authentisch macht. Die direkte Sprache passt super, wirkt aber auch nach. Wer kann schon von "menschliche Container" lesen und dies einfach abtun? Der Infiltrator Piet Hoffmann und der Ermittler Ewert Grens kämpfen beide mit ihrem Job und ihrem Privatleben. Beide anders, aber beide kämpfen. Sie sind gut dargestellt und werden von Seite zu Seite interessanter. Die Sicht auf die Zusammenarbeit der Polizei, Justiz, Geheimagenten und Gefängnis war interessant. Die Auflösung kommt überraschend und es gib viele unerwartete Wendungen. Fazit: Wer sich durch den Anfang beisst, findet bei 3 Sekunden einen durchdachten und spannenden Thriller. Die Sogwirkung setzt ein und man will die Auflösung unbedingt wissen. Ich bin sehr gespannt, wie die Geschichte weitergeht. Der zweite Teil "3 Minuten" erscheint voraussichtlich am 15. Oktober 2018. Ich vergebe diesem Buch 4 von 5 Amphetamine.

Lesen Sie weiter

Spannung pur

Von: Katja

02.09.2018

Ich muss zugeben, dass ich am Anfang etwas Mühe hatte, in die Story hinein zu finden, da doch sehr viele Infos ohne scheinbaren Zusammenhang auf einen einstürzen. Nach ein paar Seiten hat sich das dann allerdings gelegt und ich wollte einfach immer nur weiterlesen. Spannendes, rasantes Buch, wie schon lange nicht mehr und ich konnte mich sehr gut in die Hauptfigur hineinversetzen. Also Vorsicht: Fesselalarm !!!. Am besten ein langes Wochenende oder einen verregneten Herbsttag einplanen.

Lesen Sie weiter

Super Buch

Von: Oli Idk

31.08.2018

Am Anfang war es ein bisschen zäh. Aber nach den ersten Seiten hat man sich ziemlich schnell eingelesen und lernt die handelten Personen gut kennen. Der Spannungsbogen wird gut aufgebaut und man kann dieses Buch wirklich nicht mehr aus der Hand legen! Wirklich gelungener Thriller der auch einen zum Nachdenken anregt!

Lesen Sie weiter

Ein Familienvater, der für seine Lieben alles tun würde, riskiert sein Leben für seinen Job als Undercoveragent. Seine Identität als Agent könnte ihn das Leben kosten und sein neuer Auftrag bringt ihn in brenzlige Situationen in welchen 3 Sekunden über sein Leben entscheiden können. Die Geschichte ist sehr spannend und es ist mir schwer gefallen das Buch aus der Hand zu legen. Die Figuren wirken sehr echt, allerdings ist es zu Buchbeginn schwer alle Charaktere zu behalten um der Handlung komplett zu folgen, da in kurzer Zeit viele Informationen auf einen zukommen. Doch mit der Zeit verschwindet das Problem und die Spannung der Geschichte reißt einen mit. Auch in den Schreibstil musste ich mich erst einfinden, dennoch mag ich die Art wie das Buch geschrieben ist und nach den einigen Seiten war ich schon gefesselt von den Worten. Ich bin kein Spezialist für Thriller und kann dennoch sagen das mich diese Buch überzeugt hat und ich Teil 2 und 3 der Reihe kaum erwarten kann.

Lesen Sie weiter

ich empfehle es weiter

Von: JanaG

26.08.2018

Ich muss zugeben, dass es anfangs schwierig war ins Buch hineinzufinden aufgrund des Schreibstils. Ich finde jedoch das Lesen lohnt sich, da die Geschichte Spannung bereit hält. Ich konnte mich gut in die Geschehnisse hineinversetzen. Ich möchte es daher auch gerne weiterempfehlen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.