Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Sexy Dirty Touch

Carly Phillips, Erika Wilde

Sexy-Dirty-Reihe (1)

(9)
(8)
(4)
(0)
(1)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Verlag: Heyne Autor: Carly Philips und Erika Wilde Genre: Erotik & Romance Preis: 9,99 € Seitenanzahl: 288 Seiten Danke an das Bloggerportal und den Heyne Verlagf ür dieses Rezensionsexemplar Klappentext Clay Kincaid weiß, dass er mehr Sünder als Heiliger ist. Besonders bei Frauen. Die Verletzungen aus seiner Vergangenheit haben ihn ausgelaugt, feste Beziehungen sind nicht sein Ding. Aber er mag Sex – je heißer und leidenschaftlicher, desto besser. Deshalb weigert er sich, jemanden so liebenswerten und unschuldigen wie Samantha Jamieson auch nur zu berühren. Bis er herausfindet, dass sie nicht nur das brave Mädchen aus besserem Hause ist ... Inhalt Mädchen aus reichem Haus und Junge mit Bad Boy Aussehen aber einem Herzen aus Gold. Damit wäre schon zum größten Teil die Story aus diesem Buch erzählt. Samantha hat die Schnauze voll davon, immer ihren Eltern und deren Erwartungen gerecht zu werden und als sie dann auch noch mit ihrem Freund, den sie eigentlich gar nicht liebt, verheiratet werden soll, damit er das Unternehmen ihres Vaters in ein paar Jahren übernehmen kann, reiß sie aus. Sie flieht von zu Hause und landet in der Bar von Clay. Clay hat schon einiges in seiner Vergangenheit und vor allem Kindheit mit machen müssen und scheint auf dem ersten Blick eher verschlossen. Doch Clay hat ein großes Herz und hilft wo er und wem er kann. So auch Samantha, als sie verloren ohne Geld und ohne Wohnung bei ihm in die Bar stolpert. Aber trotz seinem großem Helferkomplex, fällt es Clay nur schwer Leute an sich rann zu lassen. Umso erschreckender ist es, dass er merkt, dass seine Mauer, die er um sein Herz gebaut hat, bei Samantha langsam anfängt zu bröckeln. Meine Meinung Ich muss leider sagen, dass ich mit diesem Buch und dieser Geschichte so gar nicht zurecht kam. Ich fand den Schreibstil und die Handlung einfach nur plump. Es ging am Anfang alles sehr schnell, dann zog sich die Geschichte wie Kaugummi und das Ende war natürlich auch nicht gerade überraschend. Klar, bei einem Erotikroman geht es nicht um Spannung und tollen Charakteren aber eine gewisse Handlung und einen schönen Erzählstrang könnte man schon erwarten. Die Sexszenen waren allerdings gut und angenehm beschrieben und nicht zu vulgär oder zu krass. Ich lese zwar wenig aber schon auch gerne mal in diesem Genre, allerdings habe ich dann doch etwas mehr Erwartungen als dieses Buch hergibt. Man kann es zwar für Zwischendurch Lesen vielleicht noch rechtfertigen aber ansonsten hat dieses Buch auch absolut kein Suchtfaktor oder man nach deneinzelen Kapitel den Wunsch hegt umbedingt weiterlesen zu müssen. Vielleicht gibt es andere, spannendere Charakter auf die man im nächsten Buch trifft, ich allerdings bin durch dieses Buch jetzt viel zu voreingenommen und werde es lassen die Serie zu verfolgen. Fazit Eine Geschichte, die plump runter gerattert wird, ohne großen Handlungs- und Erzählstrang. Leider so gar nicht meins aber wer etwas in diesem Genre sucht, zum einfach nur herunterlesen und sich so null anstrengend müssen möchte beim Lesen, der kann zu diesem Buch greifen. Von mir gibt es für dieses Buch daher nur 1 Stern. ✰

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.