Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Die Heuhaufen-Halunken

Sven Gerhardt

Die Heuhaufen-Halunken-Reihe (1)

(16)
(3)
(0)
(1)
(0)
€ 11,00 [D] inkl. MwSt. | € 11,40 [A] | CHF 16,90* (* empf. VK-Preis)

Maggie ist ein taffes Mädchen, das nicht etwa den Wunsch hat, eine pinke Prinzessin zu werden, sondern viel lieber Gangsterbraut in San Francisco. Sie hat es wirklich faustdick hinter den Ohren. Gleich bei der Vorstellung der einzelnen Bandenmitglieder wird klar, dass dies hier keine Geschichte ist wie man sie schon zu Hauf kennt. Die Heuhaufen-Halunken sind abenteuerlustig und verwegen. Hahn Pavarotti, seines Zeichens das Geflügelmonster in diesem Abenteuer, hat schon zu Beginn für einige Lacher gesorgt. Am Anfang jedes Kapitels gibt die Sprecherin eine Art Bauernweisheit zum Besten, die auf die Halunken abgestimmt ist. Das war sehr amüsant. Die Halunken stehen vor einer großen Herausforderung. Es gilt 6 Wochen Ferien in Dümpelwalde abzusitzen und allein der Gedanke daran, lässt am ersten Ferientag schon Langeweile aufziehen. Doch was das angeht, wissen sich die Halunken natürlich zu helfen. Ich hatte im Vorfeld eine Rezension zum Hörbuch gelesen, die mich etwas erschreckt hat. Dort war von jeder Menge Kriminalität die Rede. Bei sowas mache ich mir immer gerne selbst ein Bild und ich kann sagen: Die Heuhaufen-Halunken sind bei weitem keine Kuschelbande. Unter Anführerin Maggie herrscht ein strenges und vielleicht nicht immer faires Regiment. Sie wollen Abenteuer erleben und machen sich dabei herzlich wenig Gedanken über die Folgen. Die Charaktere verhalten sich nicht immer korrekt und daher kann ich die Kritik der Erwachsenen ein biscshen nachvollziehen verstehen. Ich bin aber der Meinung, dass Kinder (besonders in diesem Alter) ganz genau wissen, was richtig und falsch ist. Ich glaube daher nicht, dass die beschriebenen Handlungen dazu verleiten, den gleichen Blödsinn zu machen. Es ist einfach ein spannendes und miterißendes Abenteuer. Meine Tochter konnte jedenfalls nicht genug davon kriegen. Fazit: Die Heuhaufen-Halunken sind keine Kuschelbande und bieten somit eine gelungene Unterhaltung für Jungs und Mädchen, die Lust haben, ein spannendes Abenteuer zu erleben. Das Verhalten der Charaktere ist nicht immer korrekt, aber ich denke, das macht auch einen gewissen Reiz für Kinder in diesem Alter aus. Das ist ja das gute an Geschichten, niemand muss perfekt sein.

Lesen Sie weiter

Inhalt: Frech, witzig, unerschrocken: Die Heuhaufen-Halunken machen Dümpelwalde unsicher Keine Frage, Meggy liebt Dümpelwalde, auch wenn es von Fremden gerne als »Ende der Welt« bezeichnet wird. Blöd nur, wenn die Sommerferien anstehen und kein Urlaub in Sicht ist. Aber Meggy wäre nicht die Anführerin der Halunken, hätte sie nicht längst eine geniale Ganovenidee. Im Bandenquartier in der alten Scheune überzeugt sie ihre Freunde von ihrem großen Ferien-Rettungsplan: Einem richtigen Halunken-Urlaub mit Zelt am Badesee – natürlich ohne Eltern, dafür mit dem alten Volvo aus der Scheune. Helfen soll Stadtkind Marius, der angeblich schon so einige krumme Dinger gedreht hat. Und siehe da, der Halunken-Plan geht auf, bis die abenteuerliche Fahrt abrupt auf der Kuhweide von Bauer Kunze endet. Meine Meinung: Da ich die Hörbuch Variante habe kann ich nur das äußere beurteilen, das Cover gefällt mir sehr gut es ist farbenfrohes Bild, indem die Freunde zu sehen sind und auch den Inhalt der Geschichte wiederspiegelt, sowie auch den Titel des Buches. Die Geschichte beginnt indem Maggy vom Hahn Pavarotti am frühen morgen geweckt wird, was natürlich in den Ferien extrem früh ist.verfluchte Meggy zu diesem Zeitpunkt dass sie ihren Urlaub zuhause verbringt. Aber das lässt sie sich nicht gefallen, und schmiedet mit ihren Freunden einen Plan, Dabei hilft ihnen Marius der seine Ferien zurzeit bei seiner Oma verbringt. Der Plan geht am Anfang zwar auf, aber dann passiert natürlich ein Abenteuer. Was die Freunde in den Ferien machen bzw erleben müsst ihr selber erfahren. Die Sprecherin des Hörbuches hatte eine sehr angenehme Stimme, ich habe ihr gerne zugehört, es ist nicht nur für Kinder geegeignet, meiner Meinung nach können es genau so gut als Erwachsene dieses Buch lesen bzw anhören. Es bietet darin einige Dinge die der Autorr vermitteln möchte. Das Buch enthält nicht nur ein spannendes Abenteuer, sondern vermittelt den Kindern einiges über Freundschaft und Vertrauen. Ebenso auch, dass jeder Mensch Angst hat. Ich empfehle es ab dem Alter von 6 Jahren das Hörbuch hat keine Fremdwörter somit die Kinder die Geschichte gut verstehen können. Fazit: Ein tolles Hörbuch was ich weiter empfehlen kann. Spaß damit wird man definitiv damit haben. Es lohnt sich.

Lesen Sie weiter

" Dieses Kaff nervt!" So beginnt dieses witzige Buch. Meggy lebt in Dümpelwalde, einem kleinen Ort auf dem Land. Die Sommerferien haben gerade begonnen, und Meggy und ihrer Bande den "Heuhaufen-Halunken" ist bereits langweilig! Sie bleiben alle in den Ferien zu Hause. Wie langweilig! Ein Plan muss her, um das zu ändern! Und Meggy hat auch schon einen! Die Halunken machen einen Urlaub am Plörrsee! Das alte Auto, welches in der Scheune von Meggys Eltern steht, soll sie dahin fahren. Jetzt muss nur noch alles organisiert werden. Jeder von ihnen bekommt eine Aufgabe: Meggy - besorgt einen Fahrer, Benzin und will das Auto zum Laufen bringen Alfons - ist für die Schlafsäcke, Zelte, Geschirr und sonstige Camping - Ausrüstung zuständig Schorsch - muss den großen Kofferraum des Autos leer räumen Knolle und die kleine Lotte - sollen sich um den Proviant kümmern Soweit steht der Plan und die Freunde begeben sich an die Arbeit. Mitten in ihre Vorbereitungen platzt Marius. Ein Stadtkind, das in den Ferien seine Oma besucht. Können die Halunken ihm trauen? Angeblich ist Maius in Berlin eine " große Nummer " und hat bereits einige krumme Dinger gedreht... Meggy nimmt Marius in ihre Bande auf und damit beginnt ein witziges Sommer -Abenteuer. Meine Meinung zu diesem Buch: Die Heuhaufen -Halunken ist eine witzige Geschichte über Freunde, die immer zusammen halten. Jede der Figuren ist auf ihre Art besonders. Die Geschichte ist spannend erzählt und vermittelt den Kindern Werte wie Freundschaft und Vertrauen. Ein schönes Buch über Freunde und ein spannendes Sommer Erlebnis. Außerdem finden sich im Buch zahlreiche witzige Illustrationen und die Kapitel sind alle mit teilweise abgeänderten, klugen Weisheiten überschrieben. Empfehlen würde ich diese Geschichte jungen Lesern ab 8 Jahren. Der zweite Band wird voraussichtlich im September 2017 erscheinen: Die Heuhaufen-Halunken 2 - Volle Faust auf's Hühnerauge

Lesen Sie weiter