Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Witz und Weisheiten des Tyrion Lennister

George R.R. Martin

(13)
(16)
(5)
(0)
(0)
€ 10,00 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Nett aber nicht notwendig

Von: Lillyteratur

20.08.2021

Für Sammler oder große Fans der Game Of Thrones Saga, stellt dieses kleine Büchlein vielleicht ein nettes Add-On dar. Es ist sehr schön illustriert und geschmackvoll zusammengestellt. Mir persönlich fehlten aber die wirklich guten Zitate von Tyrion, angefangen mit seinem berühmtesten Spruch (frei Zitiert): das ist es, was ich tue: Ich trinke und ich weiß Dinge. Tatsächlich kannte ich selbst nur die wenigsten Sprüche darin und fand die Zitate eher mäßig unterhaltsam.

Lesen Sie weiter

Mein Eindruck: Zitat (S. 24): „Als ich an der Reihe war, müssen die Götter wohl betrunken gewesen sein. – Der Sohn des Greifen“ Durch Zufall wurde ich auf dieses Buch aufmerksam und als großer Game of Thrones Fan war für mich klar, dass brauche ich unbedingt. Vor allem, hallo? Es sind die Zitate von Tyrion Lennister, einer meiner Lieblinge aus GoT. Ok, zugegeben, ich habe die 10 Game of Thrones Bücher noch nicht gelesen, stehen aber hier im Regal bereit. Dafür habe ich aber die Serie geschaut und war schon nach ein paar Folgen im GoT-Fieber. Tyrion mochte ich von Anfang an, denn sein Sarkasmus, sein Humor und seine unverwechselbare Art ist einfach einzigartig. Auf den Kopf gefallen ist er zudem auch nicht und er weiß genau, was er tut. Zumindest meistens. Nachdem das Buch hier ankam, habe ich sofort mit dem Lesen angefangen und hatte die 158 Seiten auch ziemlich schnell durch. Das liegt teilweise aber auch daran, dass das Buch pro Seite ein Zitat hat oder eine passende Illustration. Ich persönlich finde das zwar schade und hätte gerne mehr davon gehabt, aber ich muss zugeben, dass so die Zitate um einiges besser zur Wirkung kommen. Tyrions Zitate sind in 14 Abschnitte eingeteilt, in denen er uns zum Beispiel etwas über die Liebe, die Musik oder über die Kunst des Lügens erzählt. So sind es manchmal Witze oder witzige Sprüche oder auch Weisheiten von ihm, die auch außerhalb der GoT-Welt hervorragend passen. Zitat (S. 73): „Einen ehrlichen Kuss, ein wenig Freundlichkeit, jeder hat das verdient, gleichgültig, ob groß oder klein. – Ein Tanz mit Drachen“ Fazit: Ein besonderes Schätzchen für eingefleischte GoT und Tyrion Fans. Auch wenn ich mir ein paar mehr Zitate gewünscht hätte, fand ich das Buch recht unterhaltsam, habe es gerne gelesen und mich dabei an die Szenen erinnert. Eine klare Leseempfehlung für GoT Fans.

Lesen Sie weiter

Nun ist es an der Zeit, es zuzugeben: Ich bin Fan von Game of Thrones (GoT)! Wie sich das gehört, habe ich auch alle bisher erschienenen Bücher gelesen, die selbstverständlich besser sind, als die Serie. Das ist doch immer so, oder? Obwohl ich sagen muss, dass die Serie schon sehr gut gemacht ist. Insbesondere, da George R.R. Martin der Meinung war, man könne seinen Epos filmisch überhaupt nicht umsetzen. Wenn selbst er positiv überrascht wurde, wer sind dann wir, allzu laut zu meckern? Allerdings kann man es gewiss nachvollziehen, dass die Fans der Bücher mittlerweile wirklich ungeduldig werden und den Abschluss der Serie in Buchform fordern, der immer noch aussteht. Wie tröstet sich der geneigte GoT Fan also zwischendurch? Ah, ja. Mit Begleitbüchern! Um dieses hier bin ich tatsächlich schon länger rumgeschlichen, habe im Laden auch hin und wieder rein geblättert und mich über die Zitate amüsiert. Vom Kauf hat mich allerdings der Preis von 10€ abgehalten. Umso dankbarer bin ich daher dem Verlag, dass ich es jetzt in Händen halten darf. Tyrion ist im GoT Universum eine sehr spannende Figur. Er vereint manches scheinbar unvereinbare. Warum er schnell der beliebteste Charakter wurde, kann man kurz oder länger beantworten. Die Kurzversion ist: Er lebt noch! Kenner George R.R. Martins wissen, das kann sich ganz schnell ändern, denn in GoT wird viel gestorben. Und es rafft irgendwie immer wieder die Publikumslieblinge dahin. Oje. Möge der Autor niemals mitbekommen, wie sehr wir Tyrion mögen! Das könnte bös ins Auge gehen! Die längere Antwort ist allerdings um einiges interessanter. Tyrion ist sehr vielschichtig und menschlich. Seine diversen Eigenschaften sorgen dafür, dass man sich rasch mit ihm identifizieren kann. Er ist ein Charakter, der aufgrund seines kleinen Wuchses viel Ablehnung und Spott erfährt. Ich denke, dass viele von uns in diversen Situationen bereits Erfahrungen damit gesammelt haben. Die Art und Weise, wie Tyrion damit umgeht, ist allerdings beispiellos. Er hat erkannt, dass er tatsächlich eine Wahl hat. Entweder er lässt mit sich spielen, oder er nimmt die Spottnamen, die er bekommt, für sich an, macht sie sich zu eigen und spielt seinerseits damit. In diesem Moment kann er damit nicht mehr verletzt werden, denn er kommt seinen Peinigern schlicht und ergreifend zuvor. "Zeig ihnen, dass ihre Worte dich treffen, und du wirst nie ohne ihren Spott sein. Wenn sie dir einen Namen geben wollen, nimm ihn an, mach ihn zu deinem eigenen. Dann können sie dich nicht mehr treffen." Aus diesen klugen Einsichten, die wir sehr leicht auf unser Leben übertragen können, wird bereits deutlich, dass Tyrion ein sehr gebildeter und vor allem belesener Mann ist. Er macht den anderen gerne vor, er habe ja keine Wahl gehabt, da er sich nicht für eine kämpferische Ausbildung geeignet habe. Doch wir wissen, dass er das geschriebene Wort wie eine Waffe zu führen weiß. Aus eigener Erfahrung ist ihm klar, dass Worte schlimmer treffen können, als ein Schwert. Tyrion wird zum Strategen, zum Politiker, Ränkeschmied, Strippenzieher und Genießer der schönen Dinge des Lebens. Dazu gehören neben Essen und Trinken auch die Frauen. Er hält nicht viel von Machthabern - unabhängig davon, ob sie weltlicher oder kirchlicher Natur sind und hegt eine Abneigung gegen Barden, wenn sie die Wahrheit in ihren Liedern verzerren. "Kronen stellen seltsame Dinge mit den Köpfen darunter an." Tyrion ist gewiss kein Träumer. Dafür war die Schule des Lebens zu hart. Doch pessimistisch hat ihn das auch nicht werden lassen. Tyrion ist Realist. Er hat eine sehr gute Beobachtungsgabe und vermag seine Gedanken präzise und klar zu formulieren. Zu seinem scharfen Verstand, gesellt sich ein einzigartiger Humor. Man muss ihn einfach dafür bewundern, wie er es immer wieder schafft, seinen Kopf aus der Schlinge zu ziehen. Das hängt auch damit zusammen, dass er bereits drei Züge weiter denkt als sein Gegenüber. Über das Buch Dieses Buch beinhaltet nun die besten Zitate aus den ersten 10 oder 5 Büchern, je nachdem, wie ihr gerne rechnen mögt. Wen das jetzt verwirrt: Im Englischen Original sind es 5 Bücher, die aufgrund der Dicke bei der deutschen Übersetzung geteilt wurden, wodurch wir hier 10 Bücher haben. Mittlerweile gibt es jedoch auch hierzulande Ausgaben, bei deren Zählung wir wieder auf die klassischen 5 kommen. Jedenfalls orientieren sich die Zitate an der Ausgabe mit den 10 Büchern. Aus allen Büchern finden wir Zitate. Außer? Na, wer hat aufgepasst? Richtig. Band 7 und 8 (oder 4, wenn ihr die andere Zählung wollt). Das liegt nicht daran, dass niemand in diese Bände geschaut hat, sondern daran, dass George R.R. Martin doch tatsächlich die Stirn besessen hat, Tyrion hier überhaupt nicht auftreten zu lassen, da das Buch sonst nur noch dicker geworden wäre. Hätten wir das schlimm gefunden? Ich denke nicht. Die Übersetzer haben sich hier dankenswerterweise die Mühe gemacht, nachzuschauen, welche Zitate bei uns in welchen Büchern gelandet sind. Unter jedem finden wir die dazugehörige Titelangabe. Darüber hinaus ist das Buch mit passenden Illustrationen gewürzt. Insgesamt ist die Darstellung sehr übersichtlich und ansprechend gestaltet. Ich fand es sehr angenehm, dass die Zitate in 14 Themenbereiche eingeteilt wurden. Tyrion lässt uns an seinem Leben als Zwerg teilhaben und erzählt uns seine Ansichten zu Liebe und Familie. Als Buchliebhaber hat mir natürlich besonders der Abschnitt 'Die Macht der Worte' zugesagt. Wir finden auch kulturelles wie Musik, Essen und Trinken, Politik, Könige und Religion. Seine Ansichten zu Mythen, den Krieg, wie man die eigene Haut rettet und das Thema Lügen enthalten viele Wahrheiten - so widersinnig das in Bezug auf den letzten Punkt auch klingen mag. Ich hatte Spaß daran, wieder ein Stück weit in Tyrions Gedanken einzutauchen und mir nochmal bewusst zu machen, wie wertvoll das ist, was er von sich gibt. Selbst dann, wenn er anzüglich wird oder über Zustände meckert, kann man etwas daraus ziehen und ihm zustimmen. Für mich ist dieses Buch sehr gelungen und ich kann nur hoffen, dass es bei der Veröffentlichung weiterer Bücher ergänzt werden wird. Das Einzige, was mir hier tatsächlich gefehlt hat, war eine kurze Angabe dazu, wem gegenüber er sich äußert. Das wäre eine schöne Ergänzung gewesen.

Lesen Sie weiter

Passend zur Aufmachung der Romanreihe von Game of Thrones zeigt sich auch dieses Büchlein. Mittig sieht man Tyrion, der seinen Kopf aus einer im Boden liegenden Tür herausstreckt. Titel und Autorenname sind hier, wie auch auf den anderen Büchern recht groß gehalten und stechen sofort ins Auge. Auch beim Lesen entdeckt man auf vielen Seiten Zeichnungen, die Tyrion in verschiedenen Lebenslagen zeigen und die Kapitel untermauern. Meinung Gleich vorweg kann ich sagen, ich liebe Tyrion Lennister. Als mein absoluter Lieblingscharakter der Game of Thrones-Reihe schätze ich seine schlagfertige Art und seinen ganz besonderen Charme. Das sich auch dieses Büchlein den Weg in mein Regal bahnen würde, war also nur eine Frage der Zeit. Diese 160 Seiten sind eine Sammlung Sprüche, die Tyrion im Laufe der GOT-Zeit von sich gibt. Einige sind klug, schon fast weise, andere wiederum sind frech und wieder andere selbstironisch. Hier wird einfach besonderes Augenmerk auf die spitze Zunge des Charakters gelegt und dank der hübschen Illustrationen gekonnt in Szene gesetzt. Geordnet sind diese Zitate nach verschiedenen Oberpunkten. So gibt Tyrion einiges über die Macht der Worte, das Menschsein, die Kunst des Lügens und elf weiteren Themen zum besten. Hier findet sich zwar nichts, was ein eingefleischter GoT-Fan nicht schon einmal gehört oder gelesen hat, dennoch finde ich diese kleine Anekdoten-Sammlung äußerst erfrischend für zwischendurch und sie ist sicherlich für jeden Tyrion-Liebhaber ein tolles Geschenkbuch. Fazit Das ist Tyrion, wie ihn seine Fans lieben: spitz-züngig und zu jeder Lebenslage einen Spruch auf den Lippen. Wer wie ich diesen Charakter liebt, sollte es sich nicht nehmen lassen einen Blick in die Leseprobe zu werfen um sich dieses Büchlein einmal genauer anzuschauen.

Lesen Sie weiter

Sieben Königslande, einige sehr mächtige Familien im Konflikt miteinander, reichlich Möglichkeiten zum Aufstieg und Fall – und mittendrin in all dem Geflecht und Intrigen, Interessen und Gewalt steht ein Mann, der aussergewöhnlicher nicht sein könnte: Tyrion Lannister, der ‚Gnom‘ und zweite Sohn des regierungsgewaltigen Tywin Lannister. Lästermaul, Ersatzhand des Königs, verhasster Nicht-Erbe und vor allem eines: ein spöttischer Betrachter aller Vorgänge um ihn herum, an denen er sich mit Witz und Intelligenz beteiligt und so manche Eigentümlichkeit mit sehr scharfer Zunge kommentiert. Genau darum geht es in der Zitatesammlung »Witz und Weisheiten des Tyrion Lennister«, welche die trockensten, humorigsten und zynischsten Kommentare des Gnoms in einem handlichen Hardcoverbüchlein auf knapp 160 Seiten versammelt. Laut Klappentext äußert sich Tyrion Lannister von der »Liebe bis zur Realpolitik« und seine Weisheiten »unterstützen in jeder Lebenslage«. So weit würde ich angesichts der doch sehr spezifischen Zitate, die sich ausnahmslos auf den Kontext der Buchhandlung beziehen, sicherlich nicht gehen. »Pläne sind wie Obst, sie brauchen Zeit zum Reifen.« (Der Thron der sieben Königreiche) Aber gerade die Gedanken zur Realpolitik sind universell genug formuliert, dass diese auch in der heutigen Zeit noch Anwendung finden können, auch Atheisten dürften so einige ihrer Gedanken in Tyrions Ansichten zur Religion wiederfinden. Wer sich hier jedoch einen Spruchratgeber in der Tradition von ‚realen‘ Weisheitssammlungen aus verschiedenen Kulturräumen erhofft, wird angesichts der Konzentration auf die Welt von Westeros und die persönliche Lebensgeschichte sowie die Umstände Tyrions sicherlich enttäuscht. Für Fans des sarkastischen Spötters jedoch bietet sich mit dem vorliegenden Buch ein Stück perfekten Fanservices, da die besten, giftigsten und gemeinsten Zitate des Gnoms in einer schicken Aufmachung zusammengefasst wurden und so einige Schmunzler mitbringen dürften. Einziges Manko bei diesem wirklich schick designten Hardcover sind die Innenillustrationen, die teilweise deutliche Proportions- und Perspektivprobleme des Zeichners zeigen und relativ schludrig wirken. »Der Tod ist grausam endgültig, während das Leben voller Möglichkeiten bleibt.« (Die Herren von Winterfell) Gerade bei einer Publikation, die sicherlich von Fans schon alleine wegen des »Westeros« Hintergrundes gekauft werden dürfte, hätte ich mir qualitativere Illustrationen gewünscht. Der Zeichner zeigt bei seinen Schattierungen, dass er durchaus einiges kann, bei den faden und lieblosen Gesichtern hingegen muss man sich fragen, ob das Ganze unter deutlichem Zeitdruck entstanden ist. Ansonsten ist der haptische Eindruck des Einbandes wertig, die grafische Gestaltung passt zu den anderen »Das Lied von Eis und Feuer«-Publikationen aus dem Hause Penhaligon und dürfte Sammlungen auch optisch passend abrunden. Wem diese Rezension im Vergleich zu meinen sonstigen kurz vorkommt, dem muss ich recht geben – da allerdings jedes Zitat eine einzelne Seite erhalten hat, könnte ich mehr Umfang und Länge nur durch mehr Zitate erreichen. Aber über dieses Buch gibt es schlichtweg nicht mehr zu sagen – im positiven Sinne. Wer Tyrion Lannister mag, ein echter Fan ist, für den ist dieses Buch sicherlich etwas. Auch andere »Game of Thrones«-Freunde haben daran gewiss Freude. Der universelle Lebensratgeber jedoch ist es nicht, und kann es nicht sein – schließlich lässt sich hier eine rein fiktive literarische Gestalt über seine nicht minder fiktive Umgebung und seine Probleme damit aus. Fazit: Unterhaltsame Zitatsammlung, die Fans sicherlich erfreuen dürfte. Sieben von zehn möglichen Punkten.

Lesen Sie weiter

Heute stelle ich euch das Buch ‚Witz und Weisheiten des Tyrion Lennister‘ vor, geschrieben vom berühmt berüchtigten Autoren George R.R. Martin, Schöpfer der ‚Das Lied von Eis und Feuer‘ Reihe. Dieses gebundene Buch erschien am 27.03.2017 im Penhaligon Verlag und ist für 10 Euro erhältlich. Das Büchlein ist fest mit George Martins großer Buchreihe ‚Das Lied von Eis und Feuer‘ sowie der daran angelehnten Erfolgsserie ‚Game of Thrones‘ verflochten. Tyrion Lennister, ein Hauptcharakter der Reihe und Meister der Ironie, hat die Herzen der Fans im Sturm erobert. Und so ist es kein großes Wunder, dass es nun seine witzigsten sowie weisesten Sprüche zum Nachlesen als Sammlung in diesem Buch gibt. Alle Zitate sind thematisch geordnet, so findet man auch schnell seinen Lieblingsspruch wieder. Da es sich bei diesem Buch von George R.R. Martin um eine Sammlung an Zitaten handelt, kann das Buch zwar nicht mit einer beeindruckenden Handlung bestechen, dafür aber einen mit so manchem Witz zum Schmunzeln bringen oder mit so einigen Weisheiten auch zum Nachdenken. ‚Witz und Weisheiten des Tyrion Lennister‘ ist ein anspruchloses Buch für zwischen durch. Dies macht das Buch jedoch keineswegs uninteressant. Stattdessen ist es mit seinem Witz und Charme ein sehr unterhaltsames Werk. Besonders Leser, die große Fans von George R.R. Martins Buchreihe und Serie sind, werden an diesem Buch ihre Freude haben. Es ist schnell gelesen, hat ein Cover, welches sich toll in die ‚Das Lied von Eis und Feuer‘ – Reihe einfügt und versüßt einem die Wartezeit auf die nächste Staffel der ‚Game of Thrones‘ Serie. Ich vergebe an ‚Witz und Weisheiten des Tyrion Lennister‘ 4 von 5 Sternen, da es die gestellten Erwartungen sehr gut erfüllt. ⭐ Wen die Rezension neugierig​ gemacht hat, bekommt das Buch sowie alle Informationen dazu zum Beispiel hier: https://www.randomhouse.de/Buch/Witz-und-Weisheiten-des-Tyrion-Lennister/George-R.R.-Martin/Penhaligon/e493840.rhd

Lesen Sie weiter

Inhalt: Tyrion Lennister ist wohl der beliebteste und berühmtere Charakter aus Game of Thrones / Das Lied von Eis und Feuer. Dabei ist er bekannt für seinen beißenden Sarkasmus und seinen gnadenlosen Spott. Tyrion Lennisters Weisheiten unterstützen in jeder Lebenslage. Cover: Das Cover finde ich schön schlicht gehalten und auch die Farben harmonieren sehr gut zusammen. Den Namen des Autors finde ich etwas zu groß aber der Titel und die Illustration haben eine schöne Größe und sind gut positioniert. Auch das 'Game of Thrones' hat eine gute stelle und passt zum Gesamtbild. Meine Meinung: 'Witz und Weisheiten des Tyrion Lennister' basiert auf die Serie 'Game of Thrones' von George R. R. Martin. Die Illustrationen sind von Georg Behringer und ins Deutsche übertragen wurde das Buch von Joern Ingwersen und Andreas Helweg. Ich fand die Idee hinter diesem Buch sehr gut und hab mich auch sofort für dieses Buch gemeldet, weil ich wirklich ein großer Tyrion Lennister Fan bin und seinen Humor einfach schätze. Ich war auch sehr schnell mit dem Buch durch. Um genau zu sein, noch an dem Tag, wo ich das Buch bekommen habe. Aber es war auf jeden Fall amüsant und ich finde für einen Fan, ist es auf jeden Fall ein gutes Zusatzbuch. Mich hat nur etwas gestört, dass ich immer wieder das Gefühl hatte, das dieses Buch eine Blatt Verschwendung ist, weil immer nur ein Spruch auf einer Seite zu finden ist. Das ist aber auch das einzige negative, was mir einfällt. Im Allgemeinen ging es also um Tyrion und seinen einzigartigen Humor. Fazit: Ich hatte das Buch sehr schnell durch und bin generell ein Fan von Tyrion, weshalb ich es auch sehr gerne gelesen habe. Die einzelnen Worte kannte man zwar meistens schon aber trotzdem war es schön und lustig, wieder seine Worte lesen zu können. Mir fällt kein negativer Punkt ein, nur mehr oder weniger die Blatt Verschwendung, weil auf jeder Seite nur ein Spruch steht. Aber für Fans ist es auf jeden Fall ein nettes Zusatzbuch.

Lesen Sie weiter

Kurzbeschreibung Tyrion Lennister, der wohl beliebteste und berühmteste Charakter aus George R.R. Martins Serie Das Lied von Eis und Feuer / Game of Thrones ist bekannt für seine spitze Zunge, seinen beißenden Sarkasmus und seinen gnadenlosen Spott. In diesem illustrierten Geschenkbuch wurden seine besten Sprüche zusammengetragen. Von der Macht der Worte über die Liebe bis zur Realpolitik – Tyrion Lennisters Weisheiten unterstützen in jeder Lebenslage. Meinung Da ich ja ein eingefleischter Game of Thrones Fan bin, darf natürlich dieses süße, kleine Büchlein „Witz und Weisheiten des Tyrion Lennister“ nicht in meiner Sammlung fehlen. Tyrion ist einer meiner Lieblingscharaktere und ich war schon ganz gespannt, was sich der Autor hier einfallen hat lassen. Aufgeteilt wurden die Zitate in verschiedene Themengebiete, welche am Anfang jeweils dann noch mit einer Zeichnung von Tyrion aufgewertet wurden. Hier die einzelnen Unterteilungen: Über….. …… das Leben als Zwerg …… die Macht der Worte …… die Liebe …… Familienwerte …… das Menschsein …… Musik …… Essen und Trinken …… das Königtum …… Realpolitik …… die Kriegskunst …… die Kunst, die eigene Haut zu retten …… die Kunst des Lügens …… Drachen und andere Mythen …… Religion Ich fühlte mich richtig wohl beim Durchlesen und konnte mich sogar an einzelne Zitate in den Hauptbüchern erinnern. Ich musste viel Schmunzeln und hätte mir noch mehr davon gewünscht. Leider hat ja dieses niedliche Büchlein nur 160 Seiten. Dennoch kann ich nur sagen, dieses Werk ist ein absolutes Muss für jeden Game of Thrones Fan und ich kann versprechen, dass es kurzweilig einige tolle Lesemomente verspricht. Fazit Mir hat dieses Buch sehr gut gefallen. Es beschreibt Tyrion wie er leibt und lebt. Seine sarkastische Ader wurde voll ausgelebt und die Zeichnungen dazu waren klasse. Es bekommt von mir eine klare Leseempfehlung und 5 von 5 Sternen.

Lesen Sie weiter