Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Doctor Sleep

Stephen King

(20)
(10)
(4)
(2)
(0)
€ 12,99 [D] inkl. MwSt. | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empf. VK-Preis)

Ich kannte ja bereits den Film und habe ihn wirklich gefeiert, aber an das Buch kommt er nicht mal ansatzweise ran. Die Story knüpft direkt an den ersten Teil Shining an. Sie beginnt direkt nachdem das Overlook Hotel abgebrannt ist, und Dan erwachsen geworden ist. Es wird kurz darauf eingegangen was aus Danny geworden .Es wird auch kurz auf die 2. Hauptfigur der Story eingangen Abra die zum Zeitpunkt als die beiden sich kennen lernen ein Säugling ist aber genug davon. Die Story ist wirklich sehr mitreißen und man leidet richtig mit Danny und Abra mit , die so allerhand erleben bis die eigentliche Geschichte losgeht. Die Story hat sehr viele düstere gestalten im Petto unter anderen Rose the Hat und Grampa Flick die in einer Gruppe von Wohnwagen leben und denen ich in manchen Momenten sogar ein wenig Sympathie und Mitleid entgegenbringen konnte. Die Story hat mich direkt gefesselt und ich wollte unbedingt wissen wie es weiter geht. Die Settings sind sehr detailliert beschrieben und man kann sich tatsächlich in die Umgebung hineinversetzen. Das typische King Ende bleibt natürlich nicht aus und zum Schluss ergibt wirklich alles einen Sinn. Man sollte aber unbedingt Shinning davor gelesen haben sonst versteht man mache Zusammenhänge überhaupt nicht.

Lesen Sie weiter

Eine super Fortsetzung von Shining

Von: Buchstoff

21.08.2020

Nach Shining gelang für mich mit Doctor Sleep eine perfekte Fortsetzung mit Danny. Auch im Alter hat er noch sein Shining und trifft auf die kleine Abra, welche noch mehr vom Shining besitzt . Auch in diesem Werk überzeugt King mal wieder mit seiner Erzählkunst. Vor allem Danny, wie er das Overlook Hotel überlebt hat und trotz der schlimmen Vorgeschichte selbst im Alter zur Flasche griff konnte mich überzeugen. Auch wie die beiden Geschichten zusammengeführt worden sind konnte mich überzeugen. 👍 . Nun wird etwas verdaut und im Herbst dann beide Filme geschaut. 🤩🙆🏻‍♂️

Lesen Sie weiter

Sehr zu empfehlen!

Von: Bücherregalstory

10.02.2020

27 Jahre sind vergangen seit der kleine Junge aus Shining sein Overlook hatte, er ist nun erwachsen! Er hat zwar anfangs ein paar Schwierigkeiten allerdings kommt er dann super in seinem Beruf im Hospiz an! Dank des Shinings kann er den sterbenden die Angst nehmen und sie begleiten! Deshalb auch ist sein Name auch Doctor Sleep. Die andere Hauptfigur ist Alba, die ebenfalls mit Shininh geboren wurde. Nur bei ihr zeichnet sich die Fähigkeit noch stärker ab! Sie begegnet (auf geistiger Ebene) einer Gruppe die sich die „Wahren“ nennen und sich von Kindern mit Shining ernähren. Diese Gruppe macht Jagd auf Kinder und Danny und Alba wollen sie stoppen. - Ich fand das Buch wirklich klasse, Danny und Alba werden super authentisch dargestellt (leider kann ich nichts zu ihrer Entwicklung sagen, denn Shining habe ich noch nicht gelesen), allerdings werden die „Wahren“ auch detailliert beschrieben! Das einzige was mich an diesem Buch gestört hat war die Mutter von Alba! Sie stellt sich immer wieder quer und leistet Widerstand, allerdings ist sie nur eine Nebenfigur. Ich kann euch das Buch nur empfehlen zu lesen!

Lesen Sie weiter

Der kleine Junge aus "Shining" ist nun ein erwachsener Mann geworden und zwischen Ihm und den Geschehenissen des Overlooks liegen 27 Jahre. Genau wie sein Vater hat Dan ein Alkoholproblem und versucht, seine Ängste und sein Shining im Alkohol zu ertränken. Doch nach einigen Höhen und Tiefen scheint er angekommen zu sein. Vor allem seine Arbeit in einem Hospiz schenkt ihm Erfüllung. Dank seiner telekinetischen Fähigkeiten kann er nämlich die Sterbenden über die Schwelle zum Tod begleiten und nimmt ihnen die Angst vor dem Tod . Daher nennen ihn seine Kollegen auch - was hier liebevoll gemeint ist - Doctor Sleep. Die zweite Hauptfigur - ihr Name ist Alba - ist ein junges Mädchen, die ebenfalls mit dem "Shining" geboren wurde. Bei ihr ist diese Fähigkeit sogar noch stärker, als bei Dan. In dem Buch begegnet sie - zuerst auf der geistigen Ebene - Dan und sie freunden sich an. Später trifft sie während eines Shinings auf eine Gruppe, die sich "die Wahren" nennen und sich von dem "Shining" der hochbegabten Kinder ernähren. Sie jagen die Kinder und sind auf der Suche nach Alba. Gemeinsam bechließen Dan und Alba, dass sie sich gegen die Gruppe wehren werden. Ich fand das Buch sehr schön und faszinierend. Danny und Alba sind sehr sympatisch, Dan wirkt menschlich. Aber auch die "Wahren" werden ausgiebig und aus nächster Nähe beschrieben. In ihrem Zusammenleben sind sie sehr interessante Figuren. Kings Schreibstil ist sehr detailliert und ausschweifend. So auch hier, jedoch verliert man nicht einmal den roten Faden. Ich habe mich sofort wieder heimelig und zurückversetzt zu "The Shining" gefühlt.

Lesen Sie weiter

Doctor sleep

Von: Nati88

01.01.2020

Was soll man noch dazu sagen, ich mag bzw. höre David Nathan sehr gerne zu ich könnte Stunden lang, seine Stimme hören und die Hörbücher verleiten einen dazu, auch die Geschichte hört sich gut an die Charaktere werden von Ihn sehr gut beschrieben, was mir auch gut gefallen hat war das er jedem Charakter ein Merkmal gegeben hat wo man sie auch auseinander halten könnte. Ich kann aufjedenfall jedem der Thriller mit ein bisschen Horror gemischt mag, wird mit dem Hörbuch sein spass und vergnüngung haben wie auch mit dem buch. Das ganze handelt sich um ein Rezensionsexemplar Dankeschön an Randomhouse Audio Verlag

Lesen Sie weiter

Cover Das Cover verweist auf die Verfilmung, was ich gar nicht so schlecht finde. Betrachtet man es ohne das Wissen über die Verfilmung, ist es sehr schlicht und etwas aussagelos über den Inhalt des Buches. Bei dem Cover hätte ich mir mehr Gestaltung gewünscht, aber es soll ja um den Inhalt gehen. ;) Schreibstil Wie gewohnt von Stephen King, haben wir auch in diesem Buch einen guten Schreibstil. Es ist sehr flüssig und mitreißend. Man wird sofort in die Geschichte und die Atmosphäre des Buches rein gezogen. Handlung Bis es mit der eigentlichen Geschichte um den Wahren Knoten los geht, dauer es ein kleines bisschen, aber das ist nicht weiter schlimm. Stephen King schafft aus etwas Alltäglichem etwas Außergewöhnliches und Mystisches. Die Handlung weist viele Höhepunkte auf. Charaktere Die Charaktere sind vielseitig kreiert. Auch wenn Dan Torrance ein eher unsympathischer Typ ist, wurde er mir im Laufe der Geschichte immer sympatischer, besonders dadurch dass wir in durch die Tiefen seines Lebens begleiten. Auch Abra schauen wir beim erwachsen werden zu. Doch bei ihr hatte ich schon mehr das Gefühl, dass sie mir trotzdem "fremd" ist. Fazit Das Buch ist absolut lesenswert für alle die erfahren wollen, was hinter den Personen alltäglicher Begegnungen stecken kann und die Spannung genießen. Hinter jeder Person und jedem Detail steckt ein Sinn. Unterhaltung über die gesamten 700 Seiten!

Lesen Sie weiter

Wir dürfen uns über eine neue Stephen King Verfilmung freuen! Am 21. November 2019 erschien die Fortsetzung des Klassikers "Shining". Ich persönlich habe den Film noch nicht gesehen, habe es aber auf jeden Fall noch vor. Vorher wollte ich unbedingt das Buch noch lesen. Dies habe ich jetzt getan und ich muss sagen, dass mich King wieder einmal begeistern konnte. Zum Glück habe ich vor diesem Buch den Vorgängerband "Shining" gelesen, was zwar nicht unbedingt notwendig für das Verstehen der Handlung war, mir jedoch viele interessante Information gab. Außerdem muss man bedenken, dass Stephen King dieses Buch wirklich als Fortsetzung seines Klassikers geschrieben hat. Was man außerdem bedenken muss ist, dass das Buch nicht wie sein Vorgänger in den 1980ern spielt, sondern in dem Jahr 2013 spielt. Handys und Internet haben hier also eine ganz andere Bedeutung und für mich war es zuerst sehr ungewöhnlich, dass Dan auch ein Handy benutzt. Was man zu "Doctor Sleep" außerdem sagen muss, ist, dass es kein Buch für schwache Nerven ist. Stephen King hat es geschafft mich 720 Seiten lang zu fesseln. Trotzdem ist dieses Buch wahrscheinlich für den einen oder anderen zu heftig. Von der Brutalität unterscheiden sich "Shining" und "Doctor Sleep" nämlich stark, auch wenn King diese psychologische Spannung jeweils auf eine andere Art herüberbringt. Wie man es von King erwarten kann, hat er mal wieder ein Buch voller Fantasy und mit der Liebe zum Detail. Der Schreibstil ist typisch und der Autor schafft es mit, als einziger seine Leser 700 Seiten durchgehend zu unterhalten. Die Story ist intelligent durchdacht und das Buch hat viele überraschende Wendepunkte und ein unglaubliches Ende. Nachdem ich das Buch beendet habe, muss ich sagen, dass ich mich noch mehr auf den Kinofilm freue und auch wenn ich schon im Trailer Unterschiede zwischen Buch und Film gesehen habe sind meine Erwartungen an diesen Film sehr groß! Fazit: Spielend kann King seine Leser wieder einmal überzeugen. King Fans werden dieses Buch lieben!

Lesen Sie weiter

Und wieder geht es um das berüchtigte "Shining", bekannt bereits aus dem weltberühmten Stephen-King-Roman "Shining" dessen Fortsetzung "Doctor Sleep" ist. Nicht nur der kleine Danny hat die Begabung des Shinings, auch andere Kinder und Jugendliche sehen sich mit dieser Gabe und gleichzeitig Bürde ausgestattet. Auf sie wird Jagd gemacht - nur Danny, mittlerweile Erwachsen - stellt sich einer grausamen Bande entgegen. Ein hervorragender Roman.

Lesen Sie weiter