Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Die Auslese - Nur die Besten überleben

Joelle Charbonneau

Die Auslese-Trilogie (1)

(52)
(22)
(8)
(0)
(0)
€ 9,99 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Vorablese-Aktion

Von: Sarah Unterweger (rawrpunx.blogspot)

07.08.2013

Bei diesem Buch reizte mich alleine schon der kurze Klappentext. Es klang nach einer Dystopie die ich unbedingt lesen musste. Ich wurde nicht enttäuscht! Cia ist eine wahnsinnig sympathische Hauptprotagonistin. Sie verleiht ihrem Charakter sehr realistische Züge und ihr logisches und strategisches Denken ist beneidenswert. Denn, trotz der Gefahr, zeigt sie noch immer Gefühl und kümmert sich um andere Mitstreiter. Sie gibt der Konkurrenz sogar Ratschläge damit diese die ersten Prüfungen bestehen. Cia bleibt sogar in Ausnahmesituationen völlig ruhig, sie geht die Aufgaben mit Verstand an und lässt aber auch ihr Herz entscheiden. „Die Auslese“ ist von der ersten bis zur letzten Seite spannend und rätselhaft. Gekonnt beschreibt die Autorin die brutalen Prüfungen und lässt einen kaum zur Ruhe kommen, immer wieder passiert etwas Unerwartetes. Der Schreibstil ist wunderbar flüssig und jugendlich gehalten, ich hatte daher keinerlei Probleme sofort in die Geschichte einzutauchen. Auch die Nebencharaktere empfand ich als gut ausgebaut, hier war von allem etwas dabei. Die Idee hinter dem Buch ist zwar nicht neu, wurde aber von der Autorin genial umgesetzt. Hier passte wirklich alles zusammen. Ein wahrer Lesegenuss und mein persönliches Highlight! Für Dystopie Fans ein MUST READ! Ich kann es kaum abwarten, am liebsten würde ich den zweiten Teil sofort lesen.

Lesen Sie weiter

Vorablese-Aktion

Von: Melanie Herrmann (Melies Buchlounge)

07.08.2013

Schon das Cover von dem Buch „Die Auslese – nur die Besten überleben“ von Joelle Charbonneau macht Freude und Spannung auf, um das Buch endlich zu lesen. Sofort wird der Leser in die Geschichte katapultiert und man lernt die junge sechzehnjährige Protagonistin Malencia Vale und ihre Heimat kennen. Man verliebt sich aber auch schon sehr bald beim Lesen in die sympathische Protagonistin Cia und fiebert mit ihr mit, da sie zur Auslese aufgenommen wird, ohne zu wissen, was eigentlich bei der Auslese passiert. Aber auch ihre Klugheit macht Cia zu einer liebenswürdigen und interessanten Protagonistin. Was mich sehr begeistert hat an Cia, war ihre Freundlichkeit aber auch Vertrauen gegenüber ihren Mitmenschen, Freunden und anderen Teilnehmern der Auslese. Sie entwickelt sich im gesamten Buch von einem jungen Mädchen zu einer starken klugen Frau, die sich durchsetzten kann. Die Autorin Joelle Charbonneau lässt ihre Leser beim Schmökern dieses Buches die Seiten regel-recht überfliegen. Mit ihrem spannenden aber auch angenehmen Schreibstil lässt sie dieses Buch zu einem Genuss werden, so dass man denkt, man befindet sich gerade selber direkt bei der Auslese. Joelle Charbonneau zeigt mit ihrer detaillierten Beschreibung im Buch, wie die Gesellschaft in der „Nachkriegszeit“ lebt und wie sie nach den Kriegen zu leiden hat aber auch damit umgeht. So schickt sie den Leser von einer Action und spannungsreichen Szene zur nächsten und lässt den Leser mit Begeisterung das Buch beenden. Leider habe ich aber auch einen kleinen Kritikpunkt für das Buch. So endete mir die Geschichte ein wenig zu schnell und lässt den Leser in Ungewissheit ob es weitergeht mit Malencia Vale oder ob die Geschichte mit diesem Buch endet. Fazit: Joelle Charbonneau konnte mir mit ihrem Buch „Die Auslese – nur die Besten überleben“ spannende und actionreiche Lesestunden einbringen und so flogen regelrecht die Seiten im Buch. Auch wenn es einen kleinen Kritikpunkt gibt, weil die Geschichte so plötzlich endete, war dieses Buch mein Lesehighlight 2013. Ich hoffe es erscheint eine Fortsetzung, denn ich möchte unbedingt wissen wie es weitergeht mit der Protagonistin Malencia Vale.

Lesen Sie weiter