Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Wilde Magie

Christine Feehan

Die Leopardenmenschen (1)

(0)
(0)
(1)
(0)
(0)
€ 15,00 [D] inkl. MwSt. | € 15,50 [A] | CHF 21,90* (* empf. VK-Preis)

Auf meinem Kindle ist mir dieses Buch als nächstes in die Hände gefallen und ich war gespannt darauf, wie die Autorin schreibt und was sich hinter den Leopardenmenschen verbirgt. Zu erst einmal muss man wissen, dass es sich in diesem Buch um zwei Geschichten handelt. Ich war nämlich total verwirrt, als ich erst komplett andere Namen hatte als in der Beschreibung. Zu Beginn geht es in einer kurzen Story um Magie und Brandt, welche ich etwas zu übertrieben fand. Es geht dabei am meisten um Verlangen, Sex und nochmal Verlangen. Hier gibt es keine wirkliche Grundstory, welcher man folgt sondern einfach dem Verlangen der beiden Protagonisten füreinander. In der zweiten Geschichte geht es um Rachel und Rio, welche um einiges länger und etwas ausführlicher gehalten wurde. Auch in diesem geht es zum größten Teil um das Verlangen füreinander und wie dieses nach und nach wächst. Tatsächlich muss ich sagen, dass ich etwas zwiegespalten bei der Geschichte bin. Die Schreibweise ist flüssig und man kommt definitiv schnell voran. Was ich etwas schwierig finde ist die eigentliche Umsetzung der Geschichte. Es wird ein Hintergrund geschaffen, dieser wird aber eher bedingt für mich ausgeführt. Letzten Endes dreht es sich größtenteils darum, wie Rachel und Rio sich aneinander gewöhnen und ihr gegenseitiges Verlangen wächst. Ich würde dieses Buch eher in die erotische Sparte schieben, mit einem kleinen Fantasyanteil, welcher ein kleiner Zusatz ist. Innerhalb der Geschichte bin ich schnell vorangekommen und auch wenn ich nicht alles als wirklich rund empfinden konnte, ist es eine erotische, gefühlvolle und ganz interessante Entwicklung. Die Spannung taucht immer mal wieder auf, doch eigentlich ist der Erotikteil der wichtigste Bestandteil der Geschichte. Es ist für mich eher ein Buch für Zwischendurch, ohne viel Tiefe. Mein Gesamtfazit: Mit „Die Leopardenmenschen-Saga – Wilde Magie“ hat Christine Feehan einen erotischen Roman geschaffen, welcher für eine recht schöne und ruhige Lesezeit geeignet ist. Auch wenn er mich nicht vollkommen überzeugen konnte ist er gut geschrieben und kann unterhalten.

Lesen Sie weiter