Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Gut gegen Nordwind

Daniel Glattauer

(14)
(5)
(1)
(1)
(0)
€ 10,00 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Klappentext: "Emmi Rothner möchte per E-Mail ihr Abo der Zeitschrift „Like“ kündigen, doch durch einen Tippfehler landen ihre Nachrichten bei Leo Leike. Als Emmi wieder und wieder E-Mails an die falsche Adresse schickt, klärt Leo sie über den Fehler auf. Es beginnt ein außergewöhnlicher Briefwechsel, wie man ihn nur mit einem Unbekannten führen kann. Auf einem schmalen Grat zwischen totaler Fremdheit und unverbindlicher Intimität kommen sich die beiden immer näher – bis sie sich der unausweichlichen Frage stellen müssen: Werden die gesendeten, empfangenen und gespeicherten Liebesgefühle einer Begegnung standhalten? Und was, wenn ja?“ Ich fand es total interessant, dass das Buch komplett nur aus E-Mails besteht und ich glaube genau das ist auch der Reiz an diesem Buch, weil das etwas sehr besonderes ist. Zu Beginn hat mir das auch wirklich gut gefallen, aber ich muss sagen mit der Zeit fand ich diesen Erzählstil etwas anstrengend. Natürlich ist das Buch sehr schnell zu lesen grade durch die Mails, aber dadurch konnte ich nicht so gut eine Bindung zu den Protagonisten aufbauen. Außerdem erfährt man halt eigentlich fast ausschließlich nur etwas über die beiden Protagonisten und fast gar nichts über das Umfeld und den Alltag der beiden was ich recht schade fand. Ich fand auch das bis zum Schluss die Beziehung zwischen den Protagonisten immer noch sehr distanziert wirkte, obwohl sie das eigentlich nicht sein sollte. Trotzdem fand ich das Buch nicht schlecht, es lässt sich sehr angenehm lesen und auch die Handlung an sich fand ich ganz gut, aber ein bisschen mehr Erzählung/Handlung hätte ich gut gefunden. Ich habe ja die Filmausgabe von dem Buch und bin schon irgendwie interessiert daran zu sehen wie sie das umgesetzt haben als Film, weil ich mir das irgendwie so gar nicht vorstellen kann.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.