Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
KL

Nikolaus Wachsmann

(1)
(0)
(1)
(0)
(0)
€ 20,00 [D] inkl. MwSt. | € 20,60 [A] | CHF 28,90* (* empf. VK-Preis)

„Rückkehr unerwünscht…“ Studie zur Geschichte der Konzentrationslager. Neuerscheinung Siedler Verlag. Es sind zwei Buchstaben, die für ein sprachloses Grauen stehen – KL - Konzentrationslager. Orte ohne Menschenrecht, Menschlichkeit und Hoffnung. Das dunkelste Kapitel unserer Weltgeschichte mit Millionen von Toten, die diesem System des Mordens ausgeliefert waren. Namenloses Grauen. Namenlose Stille der Toten… Shoa. Drei Millonen Juden wurden vom Rassenwahn des NS-Regimes in den Konzentrationslagern in ganz Europa getötet. Ebenso politisch Andersdenkende, Geistliche, geistig Behinderte, Homosexuelle, Kriegsgefangene und weitere Gruppen und Einzelpersonen, die verfolgt und deren lebendige „Rückkehr unerwünscht“ war. Massenmord in der Gaskammer, Erschießungen, Zwangsarbeit, medizinische Wahnexperimente, Todesmärsche waren dunkelste Abgründe menschlicher Gewalt im KL. Der Londoner Historiker Nikolaus Wachsmann gibt nun mit seiner knapp 1000 seitigen Studie und Schilderung der Geschichte und Entwicklung der Konzentrationslager im NS-Regime ein sehr anschauliches Zeitzeugnis wieder, welches das größtenteils namenlose Grauen in seiner Systematik politischer Strategie zu beschreiben und zu erzählen sucht. In 11 Kapiteln geht der Autor den Anfängen der politischen Internierungslager in der NS-Diktatur bis zum systematischen Ausbau und gezieltem Völkermord (Shoa) nach. Besonders auch der umfangreiche Fototeil gibt das unvorstellbare Leiden bedrückend und sprachlos machend wieder. Alltagsorganisation und die Überlebensstrategien werden in Protokollen und Berichten dokumentiert. Der Anhang bietet weitere Quellenverweise und –zugänge und auch Übersichtstabellen. Insgesamt versucht der Autor mittels umfangreicher Recherche sich diesem grausamsten Kapitel der Menschheitsgeschichte zu nähern und dieses historisch darzustellen. Das Lesen und Ansehen (Fotos) ist dabei sehr beklemmend und erschütternd. Nikolaus Wachsmann, Kl – Die Geschichte der nationalsozialistischen Konzentrationslager, Siedler Verlag 2016. Walter Pobaschnig, Wien 11_2016 https://literaturoutdoors.wordpress.com https://evang.at/service/links/projekte/

Lesen Sie weiter