Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezension zu
So viel Freude, so viel Wut

So viel Freude

Von: Lovin Books
02.07.2018

Auf der Seite von Randomhouse kann man einen Test machen und 25 Fragen beantworten, um ein Indiz dafür zu bekommen, ob man ein gefühlsstarkes Kind hat. Diesen Test habe ich allerdings erst nach dem Lesen gemacht und habe erfahren, dass meine Tochter gefühlvoll, aber nicht gefühlsstark ist. Bevor ich das Buch gelesen habe, habe ich oft an mir selbst gezweifelt. Es fing die Phase an, in der meine Tochter gefühlt nur noch wütend und bockig war. Sie bekam regelrechte Schreikrämpfe, wenn es nicht nach ihrem Willen ging und weil sie nunmal mein erstes Kind ist, weiß man nicht immer mit solchen Situationen umzugehen. Zudem kommt der Druck alles perfekt machen zu wollen und das Kind bloß richtig und gut zu erziehen. Doch Kinder sind keine Dressurtiere. Sie haben ihren eigenen Kopf und ihre eigenen Gefühle. Und auch wenn mein Kind nicht gefühlsstark ist, so habe ich mit "So viel Freude, so viel Wut" eine echte Unterstützung in meiner moralischen Motivation erhalten. Es steckt so viel Liebe und so viele gute Ratschläge in diesem Buch, dass ich der Meinung bin, dass es alle Eltern lesen können, um den Alltag leichter zu gestalten. Kind sein ist auch nicht immer einfach und manchmal bleibt den kleinen Würmern eben nur ein Ventil. Gefühle können sehr stark sein und nicht immer wissen Kinder damit umzugehen. Nora Imlau hat für mich persönlich hier ein Ratgeber Buch geschrieben, dass wirklich hilft und einen unterstützt! Ich kann es ehrlich jeden Eltern empfehlen. Egal ob gefühlsstarkes oder gefühlvolles Kind! Für mich ein Elternratgeber, den jegliche Eltern lesen können. Er gibt Mut und Durchhaltevermögen und verändert die Sicht auf so manche festgefahrenen Einstellungen.