Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezension zu
Die Auslese - Nur die Besten überleben

Die Auslese - Nur die Besten überleben

Von: Bücherhexen - Hexe Sasi
04.07.2017

Cover: Ich mag das Cover. Es zeigt eine starke junge Frau. Im aller ersten Moment dachte ich, sie schaut etwas hektisch drein. Tut sie auch. Ich dachte jedoch zuerst, sie ist wehrlos. Bis ich die Pistole in ihrer Hand bemerkte. Und das Cover passt wirklich gut zu dem Buch. Schreibstil: Durch den locker leichten Schreibstil wird man quasi in das Buch gezogen. Die Autorin macht es einen wirklich leicht, gut durchs Buch zu kommen. Charaktere: Die Charaktere sind gut ausgearbeitet. Man kann in jede Person hineinfühlen und versteht meist deren Beweggründe. Was Joelle Charbonneau gut gemacht hat, finde ich, ist die Irreführung bei den Charakteren. Zumindest bei manchen. Manchmal denkt man, dass man mit seiner Vermutung bei einem Charakter richtigliegt und dann wird die Vermutung schon zunichtegemacht. Inhalt: Inhaltlich ist das Buch sehr gut aufgebaut. Manchmal kommt es mir nur so vor, als würde man kurze Zeit den roten Faden verlieren, aber das fängt sich dann doch schnell wieder und man weiß, worauf das Ganze hinausläuft. Insgesamt ist das Buch sehr gut ausgearbeitet (trotz des roten Fadens). Auch das Beschreiben einzelner Personen oder Orte fällt nicht zu lang und nicht zu kurz aus, was ich an einem guten Buch sehr schätze. Der Cliffhanger am Ende ist sehr gut gewählt und ich möchte natürlich gerne sofort weiterlesen. Ich bin sehr gespannt, wie es weitergeht und was so einige Personen noch vorhaben. Fazit: Meine Rezi ist diesmal etwas kürzer gehalten. Haha etwas ist gut. Aber ich kann das Buch wirklich weiterempfehlen. Ich hatte es schon einige Zeit vorher gelesen, musste es jetzt aber noch mal neu lesen, da ich leider die komplette Handlung vergessen habe und die ist für Band drei notwendig. Also: Lest es, es ist definitiv ein gelungener Auftakt und wer die Bücher Tribute von Panem und Maze Runner mag wird diese auch mögen!