Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezension zu
Im Schatten der Königin

Die Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

ein fast perfekt Buch über das englische Königshaus...

Von: Carlosia reads books
08.06.2016

Erster Satz: Frances zittert. Gestaltung: So was soll ich zu dem Buch sagen? Mir gefällt es wirklich sehr gut! Also die Gestaltung ;) Es hat dieses moderne aussehen jedoch mit diesem älteren Tatsch. Was ich damit meine? Naja guckt euch doch mal die Person auf dem Cover an! Sie trägt nicht gerade die heutige Kleidung! Inhalt: In dieses Buch geht es um Katherine und Mary. Sie entstammen einer Verräter Familie, wie sie es damals nannten. Sie sind die Geschwister von Jane und müssen sich nach ihrer Hinrichtung am Hof behaupten. Wie verhält man sich gegenüber einer Königin, die ihre eignende Cousine enthauptet hat? Seiner eignenden Schwester? All dies erfährt man in diesem Buch… Meine Meinung: Vorab mich interessiert Geschichte an sich. Über den Vater von Königin Mary habe ich vor dem Buch einiges gehört und durch die Serie Tudors auch gesehen. Ich finde das englische Königshaus zu dieser Zeit wirklich sehr interessant und finde dieses Buch auch sehr passend. Dieses Buch bleibt so gut es geht an der Geschichte dran. Natürlich kann man den Alltag von damals nicht mehr genau nachvollziehen, jedoch finde ich die Art wie die Autorin dies umgesetzt hat sehr gut. Es ist so geschrieben das man wirklich das Gefühl hat das es so war und es passt sehr gut, finde ich. Das Buch macht einen wirklich sehr neugierig auf mehr und ich werde die Autorin weiter verfolgen. Ich lobe das Buch so und ihr wundert euch wieso ich es trotzdem nur 4 von 5 ∞ gegeben habe? Leider finde ich das die Autorin nicht den besten Schreibstil hat. Die Spannung war da aber mit hat die Art wie geschrieben wurde nicht ganz fesseln können. So wirklich erklären kann ich es nicht, es hat mich ein wenig schläfrig gemacht und das war wirklich sehr schade… Bewertung: ∞∞∞∞