Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezension zu
Oh, William!

Leichte Lektüre für zwischendurch

Von: Mama liest
20.12.2021

Lucy und William waren mal verheiratet und sind heute Freunde. Lucy erzählt die Geschichte über William. Dieser muss gerade die Trennung von seiner 3. Ehefrau verarbeitet und beginnt die Vergangenheit seiner Mutter zu erforschen, über die er wenig weiß. Was er darüber erfährt, stellt seine Welt noch ein bisschen mehr auf den Kopf. Die gesamte Geschichte ist in einen leichten Tonfall geschrieben. Am Anfang hat mich das begeistert, aber leider bleibt die Handlung für mich auch sehr oberflächlich. Ich konnte nicht in die Geschichte eintauchen. Das hat mich irritiert. Außerdem gibt es immer wieder Bezüge zu anderen Büchern der Autorin. Auch wenn die Handlung eigenständig ist, scheint es mir doch sinnvoll die Bücher der Reihe nach zu lesen. Es war oft, als fehlte mir das entscheidende Puzzelteil, um die Geschichte richtig zu verstehen. "Oh, William" ist auf jeden Fall etwas, für Elisabeth-Strout-Fans. Aber auch für alle, die eine leichte Geschichte für zwischendurch suchen. Der Roman ist nicht sehr lang und eignet sich dadurch gut als Reiseleiter.