Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezension zu
Die Studentin

Zwischenmenschliche Tiefen

Von: Lisa89
04.10.2021

Klappentext: Taryn Moore ist jung, attraktiv und brillant – warum sollte sie sich umbringen? Detective Frankie Loomis spürt sofort, dass mehr hinter der Geschichte steckt, als sie den Tatort des vermeintlichen Selbstmords untersucht. Die Studentin hat sich aus dem Fenster ihres Apartments gestürzt. Doch ihr Handy ist spurlos verschwunden. Hat es jemand verschwinden lassen, um Spuren zu vertuschen? Für den Englischprofessor Jack Dorian war Taryn die vollendete Versuchung: intelligent, aufmerksam und zu hundert Prozent tabu. Doch Taryn hatte auch eine dunkle Seite, eine Neigung zu obsessiver Liebe – auch für Jack. Und mit ihrem Tod haben seine Probleme erst richtig begonnen. Loomis‘ Ermittlungen enthüllen pikante Geheimnisse. Schnell wird klar, dass Jack Dorian mehr weiß, als er offenbart. Doch hat er auch einen kaltblütigen Mord auf dem Gewissen? Vielen Dank ans das Bloggerportal und an den Penguin Random House Verlag für dieses Buch. Tess Gerritsen ein grosser Name und eine noch grössere Autorin, sie bewegt sich auf "neuen" Wegen. Das Buch die Studentin ist toll geschrieben, aber es könnte spannender sein und die Pageturner krasser sein. Das Buch ist toll aufgebaut in den verschiedenen Zeitzonen und den Kapitel doch, es ist etwas langamtig bis es spannend wird. Die Story ist grundsolide aber mehr auch nicht. Für ein schönes, ruhiges Krimileseerlebniss genau das richitge. Das Buch zeigt die zwischenmenschlichen Tiefen auf.

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.