Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezension zu
Fly & Forget

Sehr Gefühlvoll

Von: Fybrolitera
13.09.2021

Eigentlich bin ich kein Fan von Stickern auf Büchern , aber hier gehört eindeutig ein dicker, roter !Vorsicht verdammt Gefühlvoll! rauf. Durch Social Media bin ich auf die Soho-Love Reihe und Nena Tramountani aufmerksam geworden und nach dem Lesen des ersten Bandes kann ich den Hype absolut nachvollziehen. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir nicht ganz so leicht. Es ist sehr Gefühlsgeballt am Anfang. Man wird direkt ins kalte Wasser geworfen und mit Livs Chaos konfrontiert. Es passt definitiv zur Geschichte und besonders zu den Charakteren , war mir persönlich aber teilweise auch einfach to much. Weder Liv , noch Noah waren mir am Anfang sonderlich sympathisch und das war großartig! Denn so hatten sie Zeit sich zu entfalten, sich wirklich zu zeigen und ihre Geschichte zu erzählen. Und ich habe ihnen so gerne zugehört. Ich mochte die Stimmung im Buch, wie sie sich von Seite zu Seite verändert, es wird leichter und nimmt doch nicht an Gefühl ab. Besonders zum lächeln gebracht haben mich vielen kleinen nerdigen Anspielungen oder Zitate. Ich habe mich übrigens auf den ersten Satz verliebt. Und zwar in Matilda . Für mich ist sie der perfekte Nebencharakter und ich kann es kaum erwarten ihre Geschichte zu lesen, vor allem weil ich sie mir mit Anthony , den man auch schon gut kennen lernt , so gar nicht vorstellen kann. Ich freue mich schon drauf mich überraschen zu lassen.