Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezension zu
Die Farbe von Zitronen

Trauern als Kraft!

Von: Kinderbuchschatz
11.05.2021

Meine heutige Buchvorstellung befasst sich mit dem Thema Trauern, dem Glück der Erinnerung und der heilenden Kraft der Kreativität: Originaltitel: Many shapes of clay Titel: Die Farbe von Zitronen Text und Illustrationen: @tactilematter Übersetzung: Kathrin Köller Verlag: @prestelverlag Erscheinungsdatum: 19.04.2021 Seitenanzahl: 52 Empfohlenes Lesealter: 4 Jahre und älter Preis: 16€ ISBN: 978-3791374727 Inhalt: Die kleine Eisha fertigt mit dem Ton aus Mamas Atelier eine Zitrone. Diese erinnert das kleine Mädchen an den letzten Sommer, als ihr Papa noch gelebt hat. Doch auf einmal zerbricht die gelbe Form in viele Stücke. Die Traurigkeit erschlägt Eisha fast, doch dann hat Mama eine Idee. Irgendwann kommt der Zeitpunkt, an dem wir uns von einem lieben Menschen für immer verabschieden müssen. Dies erfährt Eisha leider viel zu früh. Sie hatte schon etwas Zeit zum Verarbeiten des Verlustes, sodass die Geschichte „in der Zeit danach“ beginnt. Ihre Mama ist Künstlerin, und hat viele kreative Ideen. Eisha mag die alle Tonformen, am Allerliebsten aber die gelbe Zitrone. Sie erinnert sie an ihre schöne Papa-Tochter-Zeit. Erst als die Form zerbricht kommen die ganzen Gefühle bei Eisha wieder hoch. Ihre Mama reagiert einfühlsam und liebevoll. Die Geschichte zeigt, das auch im tiefsten Loch eine Chance steckt. Wenn wir gebrochen werden, zerbrechen nicht in tausend Teile, sondern uns gibt es jetzt tausendmal und dies ist die beste Möglichkeit uns zu verbinden. Das klingt vielleicht kompliziert, aber die Autorin schafft dies mit der Metapher der Scherben kindgerecht zu transportieren. Nebenbei setzt Kenisha Sneed mit ihren einzigartigen Illustrationen auf Inklusion und Vielfalt. Hier harmonieren Text und Bild auf ganz besondere Weise. Für mich ein kleines Kunstwerk. Fazit: Ein feinfühlendes, philosophisches Bilderbuch, das die Kraft des Trauens in eine schöpferische Kraft wandelt und zeigt, dass nichts verloren geht.

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.