Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezension zu
Periode ist politisch

Ein MUSS für jedes Regal!

Von: betweenbooksandstarlights
19.04.2021

Franka schreibt hier von verschiedenen Fakten über die Menstruation und über den Umgang mit ihr. Einige Dinge haben mich erschreckt. Andere haben mich fassungslos den Kopf schütteln lassen. Mit Frankas provokantem und, so finde ich, auch humorvollem Schreibstil kam ich gut zurecht. Sie hat meiner Meinung nach genau den richtigen Ton und den richtigen Wortlaut für dieses Thema gefunden - ein Thema, das, was mir durch das Lesen klar geworden ist - politisch ist und in der heutigen Gesellschaft immer noch als Tabu betrachtet wird. In dem Buch wird nicht nur auf Deutschland eingegangen. Auch geschichtliche Hintergründe und andere Kulturen und Länder spielen eine große Rolle. Mir wurde einfach klar, wie wenig wenig die Menschen teilweise über das Thema Mensturation und alles was damit zusammenhängt wissen. Oder wie damit umgegangen wird. Und alle, die meinen: Ach das betrifft mich ja eh nicht. Doch! Nicht nur Menstruierende sollen sich mehr mit dem Thema außeinander setzen, sondern auch nicht Menstruierende. Denn das betrifft die ganze Gesellschaft, was hier auch sehr deutlich wird. Nach dem Lesen habe ich meine Geschichte ein wenig reflektiert. Darüber spreche ich aber mal in einem extra Beitrag. Meiner Meinung nach ist das Buch ein MUSS in jedem Bücherregal. Ich lese echt selten Sachbücher, weil ich die Fakten darin meist nicht wirklich gut rübergebracht finde, dennoch war es hier genau das Gegenteil. Das Buch bekommt von mir klare 5 ⭐️ und eine große Empfehlung an alle!