Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezension zu
Abgetaucht

Atlee und ihre traumatische Vergangenheit

Von: Ariettas Bücherwelt
30.07.2020

Meine Meinung zum Autor und Roman Es ist mein 2. Roman von David Baldacci, ich ich muss sagen er hat mich begeistert und in den Bann seiner Geschichte gezogen. Man spürt hier das ein Fachmann am Werke ist, den er arbeitete auch mal als Strafverteidiger und Wirtschaftsjurist in Washington. Sein Schreibstil ist sehr fesselnd , Bildhaft und spannend, aber nie Effekthaschend. Wenn er von den Mordfällen und damit verbundenen Obduktionen schreibt. Seine einzelnen Figuren kommen sehr real und Authentisch daher, genauso wie deren Emotionen und Gefühle. Man fiebert mit der FBI Agentin Atlee mit, die immer noch auf der Suche nach ihrer verschwundenen Zwillingsschwester Mercy ist. Es tun sich dunkle Welten auf und man blickt in tiefe Abgründe. Er führt uns sehr geschickt aufs Glatteis, eine Kriminal-Geschichte voller spannender facettenreicher Wendungen. Ich fühlte mit Atlee mit, und hoffte das sie ihre Schwester die vor 30 Jahren spurlos verschwand wiederfindet, und ihre Vergangenheit aufarbeiten kann. Ich konnte Atlee sehr gut nachfühlen, wie sehr sie ihre Zwillingsschwester Mercy vermisst. Beide waren sie damals 6 Jahre alt, als Mercy auf Mysteriöse weise eines Nachts verschwand, und sie halb totgeschlagen morgens von ihrer Mutter im Bett gefunden wurde. Mercy blieb bis heute spurlos verschwunden, es gab nie irgendwelche welche Spuren. Dies hat Atlee bis heute nie losgelassen, jetzt nach 30 Jahren, als FBI Agentin nimmt sie sich eine Auszeit, und reist in ihren Heimatort Andersonville zurück. Den sie nach dem verschwinden von Mercy mit ihren Eltern, bei Nacht und Nebel verlassen hat. Carol Blum ihre ältere Assistentin, die genauso unerschrocken und taff ist wie Atlee begleitet sie. Sie möchte ihr bei der Vergangenheitsbewältigung helfen, um zusammen Licht in dieses Dunkel zubringen. Ihr Aufenthalt gestaltet sich anders als gedacht, plötzlich werden sie in sehr Mysteriöse Mordfälle hineingezogen. Haben dies Mordfälle vielleicht mit dem Verschwinden von Mercy Zutun, oder nur purer Zufall ? Jedenfalls wird es immer Rätselhafter, warum reden einige Zeugen um den heißen Brei herum, als sie nach ihren Eltern und dem verschwinden ihrer Schwester fragt? Irgendetwas ist nicht Koscher, auch nicht die Vergangenheit ihrer Eltern, die ein ein düsteres Geheimnis umgibt. Ihre Welt wird auf den Kopf gestellt, als sie in diese Abgründe blickt, ihr Vater ist schon lange Tod, und ihre Mutter ist auch spurlos Abgetaucht. Wird sie diese Mysteriöse Fälle aufklären und den wahren Täter zur Strecke bringen. Ich kann nur sagen der Autor hat mich ganz schön aufs Glatteis geführt, ich war vom Ende mehr als Überrascht. Das war der 2. Band, es schreit geradezu nach Teil .https://www.buecher.de/go/my_my/my_ratings/ https://www.lovelybooks.de/autor/David-Baldacci/Abgetaucht-2572377806-w/rezension/2681132429/ https://www.thalia.de/shop/home/rezensent/;jsessionid=7BE551BFC05193BE0219885835A73376.shoptc8 https://www.facebook.com/groups/1672928882728858/permalink/3291907307497666/ https://www.amazon.de/review/R2TN4AP5LZTFUQ/ref=cm_cr_srp_d_rdp_perm?ie=UTF8&ASIN=B086VSM6YN