Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezension zu
Sterne sieht man nur im Dunkeln

Sterne sieht man nur im Dunkeln - Meike Werkmeister

Von: Isa
27.04.2020

Mittelpunkt der Handlung ist Anni und die Insel Norderney, die zu ihrem ganz persönlichen Fluchtpunkt wird, denn Annis Leben steht an einem Scheideweg: Ihr Chef möchte, dass sie ein neue Büro Büro in Berlin leiten soll. Doch ihr Freund hat ganz andere Pläne. Er möchte Anni heiraten und weiterhin in Bremen leben. Die Frage, ob das alles in ihrem Leben gewesen sein soll und ob sie schon bereit ist, sesshaft zu werden, versucht sie auf Norderney zu beantworten. Neben der Idee des Plots konnte mich Werkmeister besonders mit ihren Naturbeschreibungen überzeugen. In meinem Inneren konnte ich die Nordsee riechen und den Wind in meinem Haaren spüren - da ist Sehnsucht nach dem Meer definitiv vorprogrammiert. Ich mochte „Sterne sieht man nur im Dunkeln“ wirklich sehr und fiebere regelrecht dem 18.Mai entgegen, denn dann erscheint Meike Werkmeisters neuester Roman „Über dem Meer tanzt das Licht“, indem sie uns wieder mit auf Norderney nimmt!