Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezension zu
Die Schokoladenvilla – Goldene Jahre

Gelungener 2. Teil

Von: rebeccas_buecherliebe
23.03.2020

Der zweite Teil der Schokoladenvilla beginnt im Jahr 1926, also 22 Jahre nach Teil 1. Die Familie Rothmann wohnt weiterhin in der Schokoladenvilla und sind über die Stadtgrenzen hinaus für ihre Schokolade bekannt. Die junge Serafina, Viktors Halbschwester zieht aus Berlin zu der Familie Rothmann und wird von einem dunklen Kapitel ihrer Vergangenheit verfolgt. Währenddessen wird das Schokoladenimperium durch Sabotage bedroht.. Der Einstieg in die Geschichte fiel mir relativ leicht, nur an den großen Zeitsprung von 22 Jahren musste ich mich gewöhnen. Die Geschichte baut sich von Anfang an interessant auf. Viele Personen kennt man bereits aus dem 1. Band und es ist interessant, ihre Entwicklung und ihren Werdegang zu sehen. Neue Personen, wie auch Serafina, bringen neue Erzählstränge in die Geschichte. Durch den angenehmen Schreibstil der Autorin war das Buch sehr angenehm zu lesen, die knapp 700 Seiten waren schnell weggelesen. Für mich ein sehr sehr guter 2. Teil, wenn auch der erste eine Spur besser war. Deswegen von mir 4,5/5 ⭐ und eine ganz klare Leseempfehlung.