Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezension zu
Auf viele Arten anders

Die Rezension bezieht sich auf eine nicht mehr lieferbare Ausgabe.

Erfahre mehr über Scanner- Persönlichkeiten

Von: my_world_of_pages
22.12.2019

„Auf viele Arten anders: Die vielbegabte Scanner-Persönlichkeit: Leben als kreatives Multitalent“ Von Anne Heintze Es gibt ja Menschen, die soo viele Interessen haben, das Sie gar nicht wissen mit welchem Thema sie anfangen sollen. Sowohl beruflich als auch privat. Diese Menschen nennt man Scanner-Persönlichkeiten. Allerdings fällt es ihnen auch schwer, sich auf einem Gebiet zu spezialisieren, denn sie haben viele angefangene Projekte und das neue Interesse an einem anderen Thema lockt schon wieder... Schwierig, denn in der heutigen Geschaft – gerade beruflich gesehen – sind Spezialisten gefragt. Scannerpersönlichkeiten fühlen sich oft als wären sie für immer auf der Suche nach Ihrer wahren Bestimmung, sie fühlen sich oft unfähig sich richtig zu entscheiden, oder etwas durchzuziehen. Oft sind diese Menschen auch hochsensibel. Das Buch von Anne Heintze beschreibt genau diese Personen und zeigt ihnen aber auch, dass sie sich nicht wirklich entscheiden müssen, wenn Sie so viele Interessen haben. Warum nicht ein bisschen von allem sein und können? Sie beleuchtet typische Merkmale einer vielbegabten Person und zeigt am Beispiel von Leonardo da Vinci, wie man sein Potenzial erfolgreich und sinnstiftend einsetzen kann. Ich denke viele Leute können sich in diesem Buch wiederfinden, so auch ich ein wenig. Ich fand das Buch –bis auf ein paar Längen, die meiner Meinung nach nicht das Buch hätten füllen müssen – sehr gut und informativ. Es gibt einem das Gefühl, das man mit den vielen Themen, die einen interessieren nicht alleine dasteht und das es einen gar nicht so sehr stören, sondern eher Nutzen bringen sollte, was es auch durchaus kann. Leseempfehlung für alle, die es interessiert und die auch so viele Interessen / Ideen / Leidenschaften haben. 4/5 Sterne