Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Brigitte Roßbeck

Zum Trotz glücklich

Caroline Schlegel-Schelling

Paperback
14,95 [D] inkl. MwSt.
15,40 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Brigitte Roßbeck, bekannt für ihre wunderbar erzählten und gut recherchierten Biographien, schildert die Geschichte der Caroline Schlegel-Schelling, einer der wichtigsten Figuren der Frühromantik. Sie lässt damit nicht nur eine ausgesprochen leidenschaftliche, begabte und eigensinnige Frau wieder lebendig werden, sondern zeichnet zugleich ein farbiges Porträt ihrer Epoche.

Caroline Schlegel-Schelling (1763–1809) wurde von ihren Zeitgenossen bewundert und angefeindet, verehrt und gehasst. Jung verwitwet gerät die hoch begabte Göttinger Professorentochter in die Stürme der Revolutionszeit, wird zwischenzeitlich sogar als Sympathisantin der französischen Sache und Kollaborateurin gefangen genommen, dann aber vom preußischen König begnadigt. Sie bekommt ein uneheliches Kind und gewinnt durch die Ehe mit dem angesehenen Philologen August Wilhelm Schlegel Anschluss an die geistige Avantgarde. Das Haus der Schlegels in Jena wird zur »Keimzelle« der Frühromantik und Caroline selbst zu deren weiblicher Zentralgestalt. Hier verliebt sie sich auch in den deutlich jüngeren Friedrich Schelling, betreibt die Scheidung und heiratet den aufstrebenden Philosophen.

Das Porträt einer eigensinnigen Frau und ihrer Epoche.

»Detailliert und zugleich feinfühlig erzählt Brigitte Roßbeck von den vielen bitteren Ereignissen, die sich wie eine Kette durch Carolines Leben ziehen.«

DeutschlandRadio Kultur

Originalverlag: Siedler
Paperback , Klappenbroschur, 368 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
mit Abbildungen
ISBN: 978-3-570-55085-4
Erschienen am  13. July 2009
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Zum Trotz glücklich"

Romantik

Rüdiger Safranski

Romantik

Sternstunden
(4)

Peter Neumann

Sternstunden

Zwei Hälften des Lebens.
(1)

Eberhard Rathgeb

Zwei Hälften des Lebens.

Die Eroberung der Natur
(1)

David Blackbourn

Die Eroberung der Natur

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur

Andrea Wulf

Alexander von Humboldt und die Erfindung der Natur

Preußen - Maß und Maßlosigkeit

Marion Gräfin Dönhoff

Preußen - Maß und Maßlosigkeit

Witwe im Wahn

Oliver Hilmes

Witwe im Wahn

"Wir brechen die 10 Gebote und uns den Hals"
(2)

Michaela Karl

"Wir brechen die 10 Gebote und uns den Hals"

Thomas Mann und die Seinen

Marcel Reich-Ranicki

Thomas Mann und die Seinen

Stefan George

Thomas Karlauf

Stefan George

Hölderlin

Rüdiger Safranski

Hölderlin

Königin der Wüste

Janet Wallach

Königin der Wüste

Anna Sacher und ihr Hotel

Monika Czernin

Anna Sacher und ihr Hotel

Heute dreimal ins Polarmeer gefallen
(6)

Arthur Conan Doyle

Heute dreimal ins Polarmeer gefallen

Max Frisch

Volker Weidermann

Max Frisch

Meister der Dämmerung
(1)

Malte Herwig

Meister der Dämmerung

Die Freibeuterin
(5)

Sandra Petrignani

Die Freibeuterin

Ich gab mein Herz für Afrika
(1)

Mark Seal

Ich gab mein Herz für Afrika

Das Buch der verbrannten Bücher
(1)

Volker Weidermann

Das Buch der verbrannten Bücher

Angelika Schrobsdorff
(1)

Rengha Rodewill

Angelika Schrobsdorff

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Brigitte Roßbeck, geboren 1944, ist Historikerin und freie Journalistin. Sie schreibt seit vielen Jahren Biographien, darunter "Zum Trotz glücklich. Caroline Schlegel-Schelling" (Siedler 2008) und "Marianne von Werefkin. Die Russin aus dem Kreis des Blauen Reiters" (Siedler 2010). Zuletzt erschien "Franz Marc. Die Träume und das Leben" (Siedler 2015). Die Autorin ist Mitglied des Internationalen P.E.N.-Clubs.

Zur Autorin

Weitere Bücher der Autorin