Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Deborah Hewitt

Soulbird - Die Magie der Seele

Roman
Soulbird 1

(1)
Soulbird - Die Magie der Seele
Paperback NEU
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Seit ihrer Kindheit wird Alice Wyndham von Albträumen geplagt, deren Bedeutung sie nie entschlüsseln konnte. Bis plötzlich der geheimnisvolle, attraktive Crowley vor ihrer Tür steht und ihr Unglaubliches eröffnet: Alice hat eine uralte, seltene Gabe. Sie sieht Nachtschwalben, wundersame Vögel, die die Seele eines Menschen hüten. Und ein mächtiger Feind ist ihr auf den Fersen, um ihre Kräfte für sich zu nutzen. In letzter Sekunde kann Alice mit Crowleys Hilfe fliehen. Sie folgt ihm in ein verborgenes paralleles London voller Zauber und Gefahren, um mehr über ihre Fähigkeiten zu lernen. Doch ihre Magie ist mit einem dunklen Erbe verbunden …

»Ein großartiges Fantasydebüt, düster und romantisch. Klare Leseempfehlung!«

Publishers Weekly

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Anna Julia Strüh
Originaltitel: The Nightjar
Originalverlag: Pan Macmillan
Paperback , Klappenbroschur, 512 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-442-49044-8
Erschienen am  17. January 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

einzigartige Geschichte, die trotz kleiner Schwächen definitv gelesen werden sollte

Von: lenasbooklove

19.01.2022

Ohne dieses wunderschöne Cover wäre ich vermutlich nie auf dieses großartige Buch aufmerksam geworden, was echt schade gewesen wäre. Das Cover und der Titel passen fabelhaft zur Handlung des Buches und geben somit schon einen kleinen Einblick in das was einen erwartet. Das Buch ist Teil 1 einer Dilogie (Teil 2 erscheint am 14.03) und gleichzeitig noch das Debüt der Autorin, somit war es auch das erste Buch, das ich von ihr gelesen habe. Der Schreibstil war sehr angenehm, sodass ich flüssig durch die Geschichte gekommen bin. Das buch ist in der dritten Person geschrieben und verfolgt hauptsächlich die Protagonistin Alice, aber zeigt auch Perspektiven von anderen Charakteren, wenn es notwendig ist. Dadurch kann man den Geschehnissen gut folgen und die Handlungen nachvollziehen. Die Handlung des Buches liebe ich so sehr, denn ich habe bisher nichts in die Richtung gelesen, dadurch ist das Buch für mich wirklich einzigartig und besonders. Denn die Geschichte beschäftigt sich mit der finnischen Mythologie, von der ich bis dato absolut keine Ahnung hatte, aber desto mehr ich davon mitbekommen, mich immer mehr fasziniert. Gemeinsam mit Alice entdeckt man diese schöne, mysteriöse neue Welt. Die Story war durchgehend spannend und hat mich dazu gebracht einige Theorien aufzustellen, die aber meist nie 100 % richtig waren, weshalb ich oft sehr überrascht wurde. Zudem ist auch nicht alles wie es zu sein scheint. Es gab Kleinigkeiten, die mich etwas gestört haben, wie kleine Längen, in denen man nichts neues erfahren hat oder Stellen, die für mich mehr ausgeschmückt hätten sein können, aber im Großen und Ganzen ist es eine bezaubernde Geschichte, die einen gespannt auf den nächsten Teil zurücklässt. Das Ende ist aber glücklicherweise nicht als zu schlimm, sodass sich die Zeit bis zum nächsten Band ganz gutüberstehen lässt. Die Charaktere hätten für mich etwas mehr Tiefe haben können, da man außer über Alice nur wenig über die restlichen Charaktere erfährt. Crowley ist sehr verschlossen, wodurch es schwer ist eine Beziehung zu ihm aufzubauen und ihn zu durchschauen, aber das gehört einfach zu seinem Charakter. Alice hat irgendwie nur einen Tunnelblick drauf, da sie nur ein Ziel vor Augen hat, ohne kurz mal über die Dinge nachzudecken, die sie zu wissen glaubt. Letztendlich ist mir das jedoch während dem Lesen, aber nicht wirklich aufgefallen, sondern am Ende erst gekommen. Fazit: Ich würde das Buch definitiv weiterempfehlen, denn die Geschichte ist einfach so einzigartig und dadurch großartig. Auch wenn die Charaktere nicht perfekt sind, passen sie gut zur Geschichte. Ich freue mich schon sehr auf den zweiten Teil und mit gespannt, wie es weitergeht. Das Einzige was sich für mich zu Band 1 verändern müsste sind die Charaktere, wenn diese an Komplexität und Tiefe zunehmen, kann es nur fantastisch werden.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Deborah Hewitt lebt mit ihren beiden Söhnen und ihrem Hund in Großbritannien und liebt es, sich neben ihrer Arbeit als Lehrerin magische Geschichten auszudenken. »Soulbird« ist ihr Debüt.

deborahhewitt.com/

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Dunkel, geheimnisvoll, bezaubernd – ein magisches Abenteuer voller Gefahren, Verrat und Hingabe.«

Booklist

»Wunderbar! Die packende Handlung und die originelle Mythologie haben mich völlig gefesselt, und ich warte schon sehnsüchtig auf mehr von Deborah Hewitt.«

Genevieve Cogman

»Eines meiner absoluten Lieblingsbücher – bittersüß und wunderschön.«

NovelKnight

»Ein hinreißender Pageturner für alle, die fantasievolle Abenteuer lieben.«

TheBookBag

»Fesselnd und prächtig-fantasievoll.«

FantasyLiterature

Weitere Bücher der Autorin