Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Adrian Tchaikovsky

Portal der Welten

Roman

(1)
Paperback
15,99 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

England, in der nahen Zukunft. Vier Jahre nach dem spurlosen Verschwinden ihrer besten Freundin Mal ist die Studentin Lee noch immer traumatisiert. Nach einem mysteriösen Anruf kreuzen sich ihre Wege mit denen des MI5-Agenten Julian Sabreur, der einem Phantom nachjagt. Ist es vielleicht Mal? Aber wo war sie – und wo ist sie jetzt? Als auch noch eine Physikerin entführt wird, die über Parallelwelten geforscht hat, beginnt das Gefüge von Lees und Julians Welt auseinanderzubrechen. Irgendetwas ist da draußen, und es hat finstere Absichten …

»Adrian Tchaikovsky ist der neue Star der Science-Fiction-Literatur!«

Guardian (29. January 2020)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Irene Holicki
Originaltitel: The Doors of Eden
Originalverlag: Macmillan
Paperback , Broschur, 640 Seiten, 13,5 x 20,6 cm, 1 s/w Abbildung
ISBN: 978-3-453-42490-6
Erschienen am  10. May 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Portal der Welten

Von: gosureviews

14.08.2021

Wenn Sie wissen wollen, wie ein echtes Science-Fiction-Epos aussieht, dann lesen Sie Portal der Welten. Was scheinbar als kleine Geschichte über ein verschwundenes Mädchen in einem englischen Moor beginnt, verzweigt sich zu einer atemberaubenden Multi-POV-Saga mit einer Tragweite, die sogar die menschliche Existenz übersteigt. Viele andere Autoren hätten mich mit einer Geschichte, die so aus dem Rahmen fällt, vielleicht verloren, doch in den fähigen Händen von Tschaikowski hat alles funktioniert. Der Aufbau der Welt(en) ist phänomenal und in seiner eigenen inneren Logik so "wissenschaftlich", dass er vollkommen Sinn ergibt. Die Charaktere (trotz ihrer großen Anzahl) waren alle einzigartig und einprägsam. Ihre Beziehungen, Emotionen und Persönlichkeiten fühlten sich echt an und machten diese Reise zu einer persönlicheren Erfahrung . Ich habe nur 2 Tage gebraucht, um dieses fast 640 Seiten starke Ungetüm zu beenden, und während dieser ganzen Zeit konnte ich nicht aufhören, über dieses Buch nachzudenken. Ich ging immer wieder die Puzzleteile durch, die wir bisher erhalten hatten, und fragte mich, wie sie am Ende alle zusammenpassen würden. (Die Antwort war: perfekt und wunderbar). Außerdem gingen mir die Themen des Buches nicht mehr aus dem Kopf. Ich kann natürlich nicht ins Detail gehen, um nichts zu verraten, aber ich möchte sagen, dass Tschaikowsky es schafft, den Leser mit einer einfachen Geschichte zu fesseln, und ehe man sich versieht, steckt man knietief in Philosophie, Physik und einer allzu menschlichen Botschaft über die Kraft der Vielfalt.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Adrian Tchaikovsky wurde in Woodhall Spa, Lincolnshire, geboren, studierte Psychologie und Zoologie, schloss sein Studium schließlich in Rechtswissenschaften ab und war als Jurist in Reading und Leeds tätig. Für seinen Roman »Die Kinder der Zeit« wurde er mit dem Arthur C. Clarke Award ausgezeichnet. Er lebt mit seiner Familie in Leeds.

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

»Brillant!«

James McAvoy (29. January 2020)

Weitere Bücher des Autors