Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Kathrin Weßling

Morgen ist es vorbei

Stories

Paperback
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Liebeskummer ist ein Bumerang aus Stacheldraht

Mit ihrem literarischen Debüt »Drüberleben« hat Kathrin Weßling 2012 Furore gemacht. »Da hat sich jemand die Seele aus dem Leib geschrieben «, urteilte WDR West ART, und Arte Yourope befand: »Mit ihrem Erstlingswerk hat sie einen Nerv der Zeit getroffen. « Das Buch wurde 2013 in Freiburg unter der Regie von Daniel Wahl auch als Theaterstück uraufgeführt, und eine Hörspielfassung ist in Vorbereitung.

Kathrin Weßlings neues Buch ist eine Sammlung von Stories über die unerträgliche Fragilität der Liebe und des Liebens. »Morgen ist es vorbei«, das sind 13 Geschichten über die Liebe. Über die Sehnsucht, sich im anderen zu verlieren. Und über den Schmerz, verlassen zu werden. Kathrin Weßling erzählt mit großer psychologischer Klarsicht und zugleich mit hoher emotionaler und sprachlicher Kraft von gebrochenen Herzen und von solchen, die andere brechen, von Tränen und vom Kämpfen, vom Hoffen und vom Warten, von Erleichterung und Glück, vom Wahnsinn wilder Herzen eben. Die Protagonisten ihrer Stories wissen: Liebeskummer ist ein Bumerang aus Stacheldraht. Der kommt zurück, egal, wie sehr du schreist und rennst und bebst und kämpfst. Und manchmal ist da diese winzige Ahnung, die dich nicht schlafen lässt: Morgen ist es vielleicht vorbei. Und manchmal ist der einzige Gedanke, der dich durch die langen Nächte in der Stadt rettet: Morgen ist es besser, morgen wird ein besseres Morgen sein, morgen ist es endlich vorbei.

Kathrin Weßling versteht es wie kaum eine zweite, Gefühle zu erzählen. »Morgen ist es vorbei« ist ein Buch, das unter die Haut geht. Ein Buch für gebrochene Herzen in der Großstadt, für traurige Männer und Frauen. Und über die eine Sache, die fast jeder kennt: Liebeskummer, schlaflose Nächte, Angst und das Gefühl, dass das nie wieder vergeht.

"Weßlings Worte und Sätze entwickeln eine Kraft, die ähnlich leidende Lesende fertigmacht."

Daniela Chmelik / Missy Magazine (01. August 2015)

ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 208 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-630-87494-4
Erschienen am  10. August 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Morgen ist es vorbei"

Von Männern, die keine Frauen haben
(3)

Haruki Murakami

Von Männern, die keine Frauen haben

Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah
(1)

Haruki Murakami

Wie ich eines schönen Morgens im April das 100%ige Mädchen sah

Nur diese eine Nacht

Gayle Forman

Nur diese eine Nacht

Weg der Träume
(2)

Nicholas Sparks

Weg der Träume

Italienische Nächte

Katherine Webb

Italienische Nächte

Dubliner
(5)

James Joyce

Dubliner

Die Frau im Musée d'Orsay

David Foenkinos

Die Frau im Musée d'Orsay

Die Liebe unter Aliens
(7)

Terézia Mora

Die Liebe unter Aliens

Alles Licht, das wir nicht sehen
(8)

Anthony Doerr

Alles Licht, das wir nicht sehen

Liebesarten

Ulla Hahn

Liebesarten

Billy Budd

Herman Melville

Billy Budd

Das Schweigen des Glücks
(5)

Nicholas Sparks

Das Schweigen des Glücks

Love – Lisey’s Story
(6)

Stephen King

Love – Lisey’s Story

Weit wie das Meer
(7)

Nicholas Sparks

Weit wie das Meer

Dornenvögel
(1)

Colleen McCullough

Dornenvögel

All die verdammt perfekten Tage

Jennifer Niven

All die verdammt perfekten Tage

Gestern war auch schon ein Tag
(3)

Finn-Ole Heinrich

Gestern war auch schon ein Tag

Das siamesische Klavier

Christiane Neudecker

Das siamesische Klavier

Das Licht zwischen den Meeren

M. L. Stedman

Das Licht zwischen den Meeren

Rezensionen

Ein Glück für den Leser

Von: Gute Seiten Schlechte Seiten

03.01.2018

„Morgen ist es vorbei“ von Kathrin Wessling bündelt 14 Kurzgeschichten über die Liebe, mehr noch über den Liebeskummer: Unkontrolliert schmerzhaft, gewaltig verzweifelt, roh, hart und wahr. Und dabei so intensiv, dass ich mich oft in verdrängten Erinnerungen wiedergefunden habe, an meine eigene innerlich kaputte Zerrissenheit erinnernd. „Ich kann jetzt machen, was ich will. Bloß will ich eigentlich gar nichts außer dich“ oder „draußen Sommer und drinnen vermissen, das verträgt sich nicht“, umschreiben den scheinbar nicht zu lindernden Schmerz tief und tiefer. Ein Glück für uns Leser, dass diese altbekannte Pein nicht nur selbst zerstörerisch sein kann, sondern sehr befruchtend wie bei @ohkathrina es der Fall ist.

Lesen Sie weiter

Herzschmerz ohne Liebeskummer

Von: Ofelia von The Booklettes

28.07.2017

Das Buch ist wirklich verrückt. Es löst in mir mit den unterschiedlichen Geschichten, Herzschmerz aus. Jedoch ohne, dass ich selbst an Liebeskummer oder Beziehungsdrama leide. Es regt zum Nachdenken an und trifft mitten ins Herz! Wo Sorgen, Ängste, Liebe und Leidenschaft vereint sind. Zumindest ging es mir so beim Lesen. Ich weiß nicht recht, ob ich es jemanden empfehlen würde der gerade eine Trennung durchlebt. Ob es genau dann richtig oder gerade eben falsch ist, dieses Buch zu lesen. Ich fand es jedenfalls eine tolle Erfahrung, so unterschiedliche Liebesgeschichten zu lesen und automatisch mitzufühlen! Es schenkt einerseits Mut, dass wir alle den Mist Mal durchmachen. Aber auch wieder aus dem "Tief" raus schaffen. Es sind keine volle fünf Sterne, weil ich es schöner empfunden hätte, noch tiefer in die einzelnen Geschichten einzutauchen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Kathrin Weßling

Kathrin Weßling, 1985 geboren, lebt in Hamburg und arbeitet dort als Social-Media Managerin beim stern und leitet die Redaktion eines digitalen Stadtmagazins. 2012 erschien ihr vielbeachtetes Buch „Drüberleben“, das 2013 unter der Regie von Daniel Wahl auch als Theaterstück am Theater Freiburg uraufgeführt wurde.

Kathrin Weßling gibt Workshops und hält Vorträge in den Bereichen Social Media, Blogs, Online-Redaktion und Blogger-Kooperationen. Sie bloggt unter http://kathrinwessling.de. „Morgen ist es vorbei“ ist ihr zweites Buch.

Zur Autorin

Videos

Pressestimmen

"Emotional!"

Jolie (03. September 2015)

"In hoch konzentrierter Prosa erschafft sie dazu Alltagsbilder von Sehnsucht und Obsession, zwischen Schlaglicht und Dunkelstelle, fremd und doch oft vertraut."

Reimar Biedermann / Szene Hamburg (30. July 2015)

"Kathrin Weßling kann Sätze, die Gefühle verhandeln. Sie kann aber, und das ist die wichtigste Erkenntnis nach der Lektüre dieses Geschichtenbandes, wahnsinnig gut beschreiben."

Jochen Overbeck / Musikexpress (13. August 2015)

"Schonungslos ehrliche Abrechnungen mit der Liebe, wenn man nicht mehr auf Wolke 7 ist und die Geigen auch schon längst vom Himmel verschwunden sind."

Mike Litt / einslive.de (08. August 2015)

"Liebeskummer unter dem Seziermesser einer Gefühls-Pathologin - so scharf schneiden nicht viele."

Susanne Baller / stern.de (19. August 2015)

"Es ist ein unbequemes Buch. Ohne Weichzeichner und erleichternde Happy Ends. Traurig machen die Texte, nachdenklich."

Juliane Bergmann / NDR Kultur (19. August 2015)

"Storys über Gefühle, die jeder kennt, zu lesen mit einem großen, tiefen Seufzen. Schön."

Schädelspalter (Hannover) (29. October 2015)