Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Lovecoach

Erotischer Roman

Paperback
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Sex und Liebe in Zeiten von Social Media

Karla steht vor der schwierigsten Aufgabe in ihrer Karriere als Liebes-Doc und selbsternannter Sexpertin: Sie muss mit ihrem eigenen Liebeskummer fertig werden. Also wagt sie den erotischen Selbstversuch: Sie installiert die angesagte neue Dating-App »Lovecoach« und hält sich an den Ratschlag, den sie ihren KundInnen immer gibt: Zehn erste sexuelle Male, so ihre These, dann ist man frei und kann sich ohne Groll entscheiden, wie man weiter leben und lieben möchte. Statt an love-eat-pray glaubt Karla an lick-pet-fuck. Aber zwischen Theorie und Praxis besteht ein Unterschied, wie Karla schnell feststellen muss.

"Sophie Andresky verrät, was Frauen wirklich wollen."

Bild.de

Paperback , Klappenbroschur, 304 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-27216-3
Erschienen am  25. May 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Ich habe etwas anderes erwartet

Von: Pandas Bücherblog

13.07.2021

»Lesen Sie keine Sex Ratgeber. Vor allem glauben Sie nicht, was darin steht. Sie wissen am besten, was Ihnen gut tut.« ❤ Auch wenn ich eigentlich kein Fan von Menschen auf Covern bin, finde ich das Cover in diesem Fall sehr gelungen. Zudem gefällt mir die Farbgebung wirklich gut. ❤ Meine Meinung: Die Autorin kannte ich vorher nicht, da mich der Klappentext allerdings sehr angesprochen hat, habe ich mich auf eine humorvolle und romantische Geschichte gefreut. Der Schreibstil ist locker und leicht verständlich. An manchen Stellen habe ich mich jedoch an den - teilweise sehr merkwürdigen - Beschreibungen für gewisse Körperstellen gestört, da ich sie eher befremdlich fand. Warum das Kind nicht einfach beim Namen nennen und stattdessen zahlreiche Formulierungen verwenden, die weder erotisch noch ansprechend klingen? Für meinen Geschmack wurden so gewisse Szenen leider eher ins Lächerliche gezogen. Inhaltlich dreht sich die Geschichte um Karla und ihre (sehr speziellen) Freundinnen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Karla, die von ihrem Freund verlassen wurde, möchte mit der angesagten Lovecoach-App wieder neuen Schwung in ihr Liebesleben bringen und meldet sich dort kurzerhand an. Im Verlauf der Story erhalten wir zahlreiche Einblicke in das Sexleben der Frauen und da ist so einiges los. Da ich nicht spoilern möchte, werde ich nicht näher auf die unterschiedlichen Lebensstile eingehen, da ich anderen Lesern nichts vorneweg nehmen möchte. Nur so viel kann ich verraten: Es wird zum Teil richtig abgedreht, skurril und manchmal auch unfreiwillig komisch. Gut gefallen hat mir die Stimmung und das Verhältnis zwischen den Mädels. Man spürt richtig, dass die Freundinnen durch dick und dünn gehen, auch wenn das Leben einige Stolpersteine bereithält. Auch die Idee mit dem WhatsApp-Chat fand ich sehr unterhaltsam und humorvoll. Im Großen und Ganzen habe ich mich recht gut unterhalten gefühlt, allerdings hat es mir leider etwas an Tiefgang gefehlt und auch die erotischen Szenen haben überhandgenommen. Natürlich handelt es sich bei der Geschichte um einen erotischen Roman, dennoch hätte ich mir mehr Handlung und weniger Sex gewünscht, da mir dieser einfach zu sehr im Vordergrund gestanden hat. ❤ Fazit: »Lovecoach« ist eine recht unterhaltsame, jedoch sehr erotiklastige Geschichte, die mich stellenweise gut unterhalten konnte. Allerdings fehlte der Geschichte Tiefgang und Abwechslung, da sich alles nur um ein und dasselbe Thema drehte, was auf Dauer leider langweilig war. Wer auf Storys mit jeder Menge erotischen Szenen, skurrilen und zum Teil befremdlichen Ausdrücken (und derber Sprache) steht und sich nicht daran stört, dass die Handlung eher oberflächlich ist, dem kann ich dieses Buch empfehlen. 3/5 ⭐️ ❤ Vielen Dank an das Bloggerportal und den Heyne Hardcore, die mir das Rezensionsexemplar freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben.

Lesen Sie weiter

Rezension zu "Love Coach"

Von: antje.moments

10.03.2021

Autorin: Sophie Andresky Verlag: HEYNE - Verlag Seiten: 300 ISBN: 978-3-453-27216-3 Preis: 15,00 € Inhalt: Karla steht vor der schwierigsten Aufgabe in ihrer Karriere als Liebes-Doc und selbsternannter Sexpertin: Sie muss mit ihrem eigenen Liebeskummer fertig werden. Also wagt sie den erotischen Selbstversuch: Sie installiert die angesagte neue Dating-App »Lovecoach« und hält sich an den Ratschlag, den sie ihren KundInnen immer gibt: Zehn erste sexuelle Male, so ihre These, dann ist man frei und kann sich ohne Groll entscheiden, wie man weiter leben und lieben möchte. Statt an love-eat-pray glaubt Karla an lick-pet-fuck. Aber zwischen Theorie und Praxis besteht ein Unterschied, wie Karla schnell feststellen muss. Meinung: Es war mein erstes Buch , was ich von Sophie Andresky gelesen habe. Vielen lieben Dank an das Bloggerportal und den Heyne-Verlag. Die Hauptprotagonistin ist Karla. Eine junge Frau, die eine Therapiepraxis für "beziehungskranke" Männer und Frauen hat. Nachdem sie ganz plötzlich von Ihrem Freund verlassen wurde, ist sie ihr eigener Patient und sie muß schauen ihr Leben wieder auf die Reihe zu bekommen. Mit ihren 3 Freundinnen, sie kennen sich schon lange und könnten unterschiedlicher nicht sein erlebt sie so einiges. Sie sind immer füreinander da und helfen sich gegenseitig, wenn eine in der Klemme steckt. Leider war mir die Ausdrucksweise teilweise zu krass und für mich überhaupt nicht erotisch, sondern eher abstoßend. Fazit: Ich habe das Buch nicht in einem Rutsch gelesen, wie ich das eigentlich immer mache. Es hat mich nicht gepackt und vom Hocker gerissen, daher fiel es mir auch diesmal schwer zu rezensieren. Das Buch bekommt daher nur 2/5 Sterne von mir. Besucht mich bald wieder. Bis zum nächsten Mal:)

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Sophie Andresky, geboren 1973, lebt als freie Autorin in Berlin. Mit dem Bestseller Vögelfrei und den folgenden Romanen wurde sie zur erfolgreichsten Erotik-Autorin Deutschlands. Ihre Artikel erschienen in zahlreichen Magazinen, derzeit schreibt sie für den Playboy.

www.sophie-andresky.de

Zur Autor*innenseite

Pressestimmen

"Kaum eine schreibt so freizügig wie sie."

Brigitte

"Diese Frau redet Tacheles."

Petra Vesper in Macondo

„Sie hat wirklich einen geilen Ton am Leib!“

Jürgen von der Lippe in "Was liest du?"

"Deutschlands wohl erfolgreichste Porno-Autorin."

FAZ

»In diesem Roman ist von Humor bis Drama bis Sex in den verschiedensten Lebenslagen, Positionen und Spielarten wohl für jede etwas dabei.«