Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Forever, Ida - Und raus bist du

Paperback
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ein Todesfall an einem Gymnasium und eine Newcomerin mit einem dunklen Geheimnis

Neue Stadt, neue Schule, neues Glück: Adi ist froh über den Wechsel nach Sonderberg. Sie will ihre Vergangenheit hinter sich lassen. Doch gleich am Tag ihrer Ankunft beobachtet sie einen Trauerzug: Ahmet, ein Junge an Adis neuer Schule, ist zu Tode gekommen. Selbstmord, sagen die einen, ein Unfall, meinen die Behörden. Adi findet sich bald im Freundeskreis von Ahmet wieder; vor allem Ben, Ahmets bester Freund, fasziniert sie. Doch Ahmets Tod lässt ihr keine Ruhe: Was ist mit Ahmet wirklich passiert?

»Wann zeigt man seine Verletzungen? Und wie gewinnt man daraus die Kraft, sich nichts mehr gefallen zu lassen?«


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 368 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-570-31349-7
Erschienen am  08. March 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die Forever-Ida-Reihe

Rezensionen

Ein wichtiges Thema, ein besonderes Buch

Von: Sam Lauren

18.07.2021

- Klappentext - Ein Todesfall an einem Gymnasium und eine Newcomerin mit einem dunklen Geheimnis Neue Stadt, neue Schule, neues Glück: Adi ist froh über den Wechsel nach Sonderberg. Sie will ihre Vergangenheit hinter sich lassen. Doch gleich am Tag ihrer Ankunft beobachtet sie einen Trauerzug: Ahmet, ein Junge an Adis neuer Schule, ist zu Tode gekommen. Selbstmord, sagen die einen, ein Unfall, meinen die Behörden. Adi findet sich bald in Ahmets Freundeskreis wieder; vor allem Ben, sein bester Freund, fasziniert sie. Doch Ahmets Tod lässt ihr keine Ruhe: Was ist mit ihm wirklich passiert? - Schreibstil - Dieses Buch packt einen mit dem ganz besonderen Schreibstil. Die Mischung aus Erzählungen aus verschiedenen Perspektiven, Verhör- und Therapieprotokollen, Briefen und Nachrichtverläufen macht die Geschichte aussergewöhnlich und auch wenn am Anfang nicht überall klar ist, worauf sich einzelne Abschnitte beziehen (werden), passen die Puzzleteile am Schluss zu einem Bild zusammen, das schön, traurig, erschreckend und Augen-öffnend zugleich ist. Die Charaktere wirken natürlich und es wird keine heile Welt vorgespielt, von welcher wir alle wissen, dass wir sie nicht haben. Das reale Schulleben wird in einem dramatischen Kontext realistisch wiedergespiegelt. - Fazit - Aus meiner Sicht handelt es sich bei dem Buch um einen sehr gelungenen Thriller für Jugendliche und junge Erwachsene. Das Buch verdient definitiv 5 Sterne.

Lesen Sie weiter

Spannender Jugendkrimi

Von: Nicki.Sally.testet

12.07.2021

Hier ist dem Autor Alex Pohl in meinen Augen ein sehr guter Jugendkrimi gelungen. Hierbei handelt die Geschichte nicht nur um einen Kriminalfilm, sondern es werden viele aktuelle Themen angesprochen- wie alltägliche Schulprobleme, Mobbing, Depressionen und über den Anfang an einer neuen Schule. Und so fängt auch schon die Geschichte an, denn Adi wechselt die Schule nach Sonderberg. Gleich am ersten Tag, wird sie an der neuen Schule mit dem Thema Tod konfrontiert. Vor wenigen Tagen ist der Junge Ahmet, aus unerklärlichen Gründen verstorben. Einige glauben an Selbstmord, andere können dies nicht glauben. Aber was steckt wirklich dahinter? Und was ist mit Ben? Er weiß wohl mehr, als er zugeben möchte… Der Einstieg in die Geschichte fiel mir leicht und der Schreibstil lässt einem das Buch locker lesen. Die Charaktere der einzelnen Protagonisten, lassen sich leicht unterscheiden und sind authentisch dargestellt. Gefallen hat mir auch die Mischung aus den alltäglichen Schulproblemen, Mobbing, Depressionen.. Dabei wurden die jeweiligen Themen, genau in der richtigen länge behandelt. Die Geschichte wird nicht unbedingt chronologisch vom Autor erzählt, aber gerade dies macht neugierig aufs weiter lesen. Dadurch erhält man sein ganz eigenes Tempo und ich empfand es als sehr erfrischend. Toll finde ich auch, dass der Autor am Ende noch auf Hilfe für Jugendlichen hinweist. Dies finde ich persönlich sehr wichtig, denn leider erhalten heutzutage die Jugendlichen viel Druck von außen. Mir hat der Jugendkrimi insgesamt sehr gut gefallen und spreche somit eine klare Leseempfehlung aus. Ich bin schon gespannt aufs nächste Buch, was im Oktober diesnen Jahres erscheinen wird.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Alex Pohl hatte jede Menge Jobs, bevor er mit seinen Bestsellern die Herzen seiner Leser eroberte. Er arbeitete unter anderem als Ingenieur, Berufsmusiker, in Tonstudios und in der Werbebranche, bevor er sich als freier Schriftsteller in Leipzig niederließ. »Forever, Ida« ist seine erste Krimireihe im Jugendbuch.

alex-pohl.de

Zur Autor*innenseite

Videos

Pressestimmen

»Überraschende[s] und furiose[s] Finale.«

Leipziger Volkszeitung über »Forver Ida - Und raus bist du« (19. May 2021)

»Spannend.«

Münchner Merkur über »Forever Ida - Und raus bist du« (15. June 2021)

»Kurzweilig, spannend bis zur letzten Seite und aus unterschiedlichen Blickwinkeln erzählend präsentiert sich der Thriller.«

»Ein guter Jugendkrimi, der am Ende nicht vergiss, betroffenen Jugendlichen einen Ausweg anzubieten.«

»Es forderte mich ständig auf weiterzulesen und so flog ich regelrecht durch die einzelnen Seiten. Ich konnte es nicht aus der Hand legen.«

»Der Schreibfluss hat mir sehr gefallen und ich bin regelrecht durchs Buch geflogen.«

»Spannende[r] Jugendkrimi, der mich inhaltlich von sich überzeugen konnte.«

Weitere Bücher des Autors