Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Julian Press

Finde den Täter

Die kniffligsten Ratekrimis in einem Band: Der Fluch des schwarzen Schützen / Geheimbund Rote Koralle

Ab 10 Jahren
Paperback
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Der superdicke Ratekrimi-Band für alle Wimmelbildspezialisten

Gemeinsam haben Philip, Flo, Caro, Leo und Komissar Lars schon viele Fälle gelöst. Ein großzügiges Layout, kurze Texte und wunderbare Wimmelbilder machen das Mitraten auch für weniger geübte Leser zum spannenden Rätselspaß! Erstklassige Kinderbeschäftigung für viele Stunden.

Der Sammelband enthält die beiden Einzelbände »Der Fluch des schwarzen Schützen« und »Geheimbund Rote Koralle«.

"Die kniffligsten Ratekrimis ist ideal für kleine Leseratten, die gerne mal Detektiv sein möchten oder um lesemüde Detektive zum Lesen zu bewegen."


Paperback , Broschur, 256 Seiten, 21,0 x 29,5 cm
Mit s/w Illustrationen
ISBN: 978-3-570-15663-6
Erschienen am  22. July 2013
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Sammelbände

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Julian Press, Jahrgang 1960, studierte in Hamburg an der Fachhochschule Grafik und Illustration, hat in einem Jugendbuchverlag volontiert und war dann für Jugendzeitschriften und in einer Werbeagentur tätig. Schon bald begann er selbst für Kinder zu schreiben und zu zeichnen. Er trat früh in die Fußstapfen seines Vaters, Autor der berühmten »Schwarzen Hand«, und begann eigene Ratekrimis und Wimmelbilder zu entwerfen. Nach längerem Aufenthalt in Brüssel lebt er heute mit seiner Frau als freier Grafiker und Autor in Hamburg. Seine sehr lebendigen, interaktiven Lesungen sind bei kleinen und großen Spürnasen sehr beliebt.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher des Autors