Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.
Paperback NEU
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die Ash Princess ist tot. Lang lebe die Fire Queen! Das große Finale der romantischen Fantasy-Trilogie von Laura Sebastian.

Theodosia steht kurz davor, als Königin ihr Volk aus der Sklaverei zu befreien. Doch sie muss sich einer traurigen Wahrheit stellen: Ihre einst engste Freundin Cress ist zur neuen Kaiserin von Astrea aufgestiegen. Um ihren Herrschaftsanspruch zu legitimieren, ist die Kaiserin bereit, alle Konkurrenten zu vernichten, auch Prinz Søren, den sie in ihre Gewalt gebracht hat. Die beiden Rivalinnen ziehen gegeneinander in die Schlacht, und sie kämpfen nicht nur um denselben Thron, sondern auch um denselben Mann. Nur wenn Theo lernt, ihre Feuermagie zu beherrschen, wird sie als Königin über Astrea herrschen …

Die »ASH PRINCESS«-Saga bei Blanvalet:
1. ASH PRINCESS
2. LADY SMOKE
3. EMBER QUEEN


ERSTMALS IM TASCHENBUCH
Aus dem Amerikanischen von Dagmar Schmitz
Originaltitel: Ash Princess #3
Originalverlag: Delacorte, New York 2020
Paperback , Klappenbroschur, 544 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-7341-6317-3
Erschienen am  18. April 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Die ASH PRINCESS-Reihe

Rezensionen

Von Asche zu Feuer

Von: Hannah

16.05.2022

𝐄𝐦𝐛𝐞𝐫 𝐐𝐮𝐞𝐞𝐧 | unbezahlte Werbung, Rezensionsexemplar "𝓓𝓮𝓻 𝓣𝓱𝓻𝓸𝓷 𝓰𝓮𝓱𝓸𝓮𝓻𝓽 𝓶𝓲𝓻, 𝓶𝓲𝓻 𝓰𝓪𝓷𝔃 𝓪𝓵𝓵𝓮𝓲𝓷, 𝓾𝓷𝓭 𝓲𝓬𝓱 𝓱𝓪𝓫𝓮 𝓴𝓮𝓲𝓷𝓮 𝓐𝓷𝓰𝓼𝓽 𝓶𝓮𝓱𝓻 𝓿𝓸𝓻 𝓲𝓱𝓶." 𝐑𝐞𝐳𝐞𝐧𝐬𝐢𝐨𝐧 Vielen Dank an das @bloggerportal und den @blanvaletverlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars! 𝐒𝐜𝐡𝐫𝐞𝐢𝐛𝐬𝐭𝐢𝐥 𝐮𝐧𝐝 𝐒𝐩𝐚𝐧𝐧𝐮𝐧𝐠 Wie immer hat mir Laura Sebastians Schreibstil gut gefallen. Ich konnte das Buch schnell lesen und bin über nichts gestolpert… Außerdem hatte ich immer, wenn ich nicht in diesem Buch gelesen habe, das Bedürfnis weiterzulesen und zu erfahren, wie es weitergeht. Dementsprechend wurde mein Wunsch, den ich bereits in den letzten Rezensionen geäußert habe erfüllt. Ember Queen bringt wirklich spannende und auch unvorhersehbare Szenen mit sich. Das hat mir sehr gut gefallen! 𝐂𝐡𝐚𝐫𝐚𝐤𝐭𝐞𝐫𝐞 Ich habe sehr lange gebraucht, um mit Theodosia warm zu werden, aber im letzten Band der Reihe empfinde ich nun etwas Verständnis für sie und besonders für ihre Entscheidungen. Wir sind dennoch keine Freundinnen geworden, eher gute Bekannte. Ging es Euch auch so mit ihr? Dafür habe ich mich umso mehr mit Heron, Eric, Søren und Art anfreunden können. Von ihnen hätte ich gerne noch mehr erfahren! !ACHTUNG SPOILER, IN GESAMTEINDRUCK GEHT ES SPOILERFREI WEITER! Ich will unbedingt wissen, ob Art und Maile denn nun zusammen kommen und gemeinsam die Welt umsegeln. Wie geht es mit Erik und Heron weiter?! Und bekommen Søren und Theodosia gemeinsam ein Kind? Alles Fragen, die ich irgendwie gerne beantwortet bekommen hätte… Außerdem wäre ich gerne bei dem Gespräch zwischen Art und Drachenfluch dabei gewesen :( !SPOILER ENDE! 𝐆𝐞𝐬𝐚𝐦𝐭𝐞𝐢𝐧𝐝𝐫𝐮𝐜𝐤 Insgesamt war Ember Queen ein gelungener Abschluss! Allerdings habe ich noch einige offene Fragen und für mich ist das Ende zu kurz geraten. Es wurden viele Einzelheiten sehr im Detail beschrieben, während das Ende sehr schnell vorüber war - hier hätte vielleicht etwas mehr Action miteingebaut werden können. Dennoch war es für mich der beste Band der Reihe und ich musste sogar ein paar Tränen verdrücken… Ob ihr wohl erraten könnt, weshalb? 4⭐️/5⭐️

Lesen Sie weiter

Ember Queen 🤎

Von: Lovelybooksandtravel

16.05.2022

》Hoffentlich findest du Gefallen an meiner kleinen Überraschung. Das waren ihre Worte. Und sie roch nach Rauch, nach Feuer. Ich rieche es jetzt noch.《 [Auszug aus dem Buch] Ember Queen ist nun schon der dritte und leider letzte Teil dieser Reihe und ich verabschiede mich mit einem weinenden und einem Lachem Auge, denn die Geschichte um Theo, Sören, Blaise, Cres und Co war mehr als faszinierend und wunderschön. Die Entwicklung der Charaktere waren sehr gut und auch die Entwicklung der Nebencharaktere fand ich super. Das Buch ist wieder sehr spannend geschrieben und hat zudem einen guten Abschluss bekommen. Also alles in allem hat das Buch alle meine Erwartungen erfüllen können und es hat mir sehr viel freude bereitet es zu lesen und noch einmal in die Welt von Theodosia eintauchen zu können um zu einem Abschluss zu kommen. Die Nebencharaktere haben für mich eine wirklich gute Entwicklung bekommen und es war sehr spannend zu sehen wie sie sich seit Band eins weiter entwickelt haben. Genau wie Theo, die nun endlich ihre Magie etwas verbessern konnte und am ende gegen ihre Einstige beste Freundin kämpfen muss, wenn aus Freundschaft, purer Hass wird, kann es nur unschön werden. Und was soll ich sagen es war wieder einmal brutal und rau, so wie man es aus Band eins schon gewöhnt war. Dunkelheit umgibt mich, eine Nacht ohne Sterne, ohne Mond, nichts, nach dem ich mich ausrichten kann. Ich spüre, wie sich die Finsternis um meine Arme und Beine legt, spüre sie über meine Haut kriechen wie ein Dutzend Schlangen. Ich spüre sie in der Luft, in jedem eisig kalten Atemzug den ich mache. [Auszug aus dem Buch] Ich kann das Buch jedem Fantasy Liebhaber empfehlen. Für mich hatte es immer genügend Spannung und es hat mir ein paar schöne und unterhaltsame Stunden beschert.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Laura Sebastian, geboren im südlichen Florida, hat schon immer gern Geschichten erzählt. Nach ihrem Schauspielabschluss am Savannah College of Art and Design hat sie sich in New York niedergelassen. Neben ihrer Leidenschaft fürs Schreiben ist sie eine begeisterte Leserin und Hobby-Bäckerin. Außerdem unternimmt sie gerne lange Spaziergänge mit ihrem Hund. Mit ihrer »Ash Princess«-Saga begeisterte die Autorin Leser*innen auf der ganzen Welt.

Zur Autor*innenseite

Dagmar Schmitz lebt und arbeitet nicht weit von Köln in einem kleinen Haus am Wald, durch den sie täglich spaziert, bevor sie sich an die Bücher setzt, die sie aus dem Englischen überträgt, sich ans Sätzetüfteln macht und sich zwischendurch von ihrer Katze auf der Nase herumtanzen lässt.

Zur Übersetzer*innenseite

Weitere Bücher der Autorin