Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Die Erben von Seydell - Das Gestüt

Roman
Die Gestüt-Saga 1

Paperback
13,00 [D] inkl. MwSt.
13,40 [A] | CHF 18,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

1947: Als Elisabeth Clarkwell erfährt, dass sie ein Gestüt geerbt hat, fällt die junge Witwe aus allen Wolken. Ein Onkel hat ihr das Anwesen in der Lüneburger Heide vermacht – für Elisabeth, die nach dem Tod ihres Mannes hochverschuldet ist, ein Geschenk des Himmels. Doch um den Besitz verkaufen zu können, muss sie sich mit dem zweiten Erben einigen, Javier Castillo y Olivarez. Elisabeth reist nach Navarra, um ihn zu treffen. Doch Javier weigert sich, sie zu empfangen. Elisabeth ist überzeugt, dass Javiers Haltung mit dem Geheimnis ihrer Herkunft zusammenhängt – einer Geschichte, die 1889 mit zwei ungleichen Brüdern begann, die dieselbe Frau liebten …


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 480 Seiten, 13,5 x 20,6 cm, 1 s/w Abbildung
ISBN: 978-3-442-49122-3
Erschienen am  19. Oktober 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Kindheitserinnerungen pur ...

Von: Glitastic Books

14.04.2021

Als ehemaliges Pferdemädchen und Liebhaberin historischer Romane wusste ich sofort, dass den Auftakt der Gestüt-Reihe unbedingt lesen musste! Nicht nur das Setting, sondern auch der Klappentext haben mich begeistert und so startete ich mit dem Lesen. Bereits auf den ersten Seiten konnte mich der flüssige und vor allem bildhafte Schreibstil der Autorin begeistern und auch die Zeichnung der Figuren hat mir sehr gut gefallen. Direkt hatte ich das prachtvolle Gestüt vor meinen Augen – und auch den, wie ich finde, reizenden Duft von Pferden, der mich an die Reitstunden in meiner Kindheit erinnerte. Aber auch der Spannungsbogen ließ nie nach, sodass ich mich fast bremsen musste, um das Buch nicht in einem Rutsch durchzulesen – wäre es doch schade, die Geschichte um Elisabeth und die Brüder so schnell zu beenden. Die Geheimnisse und die Wendungen in der Geschichte haben allerdings eine Sogwirkung zufolge, der man sich nur schwer entziehen kann! Demnach kann ich nur sagen, dass sowohl Klappentext als auch Cover halten, was sie versprechen und sogar noch mehr. Für mich hat dieser historische Liebesroman mit besonderem Setting alles, was ich liebe und ich freue mich sehr die Folgebände! FAZIT Die Erben von Seydell – Das Gestüt (1) ist ein Reihenauftakt, der mich mehr als nur begeistern konnte!

Lesen Sie weiter

großartiger historischer Roman

Von: rubyredbooks

09.04.2021

Elisabeth Clarkwell erbt nach dem Tod ihres Onkels das Gestüt Seydell in der Lüneburger Heide. Für Elisabeth die Lösung all ihrer Probleme, denn nach dem Tod ihres Mannes, ein paar Wochen zuvor, hat sie große Geldsorgen. Doch ihr Erbe beschert ihr nicht nur unerwartet Geld, nein, Familiengeheimnisse gibt es gratis dazu. Viele würden wohl bemängeln, dass es in dem Buch wenig um Elisabeth an sich geht. Viel mehr machen wir eine Zeitreise und erfahren die Geschichte ihrer Familie. Ich wurde sofort in den Bann der Geschichte gezogen. Die eher kürzeren Sequenzen die Elisabeths Geschichte erzählen spielen kurz nach dem zweiten Weltkrieg. Sie zeigen auf, wie die Protagonistin sich auf Spurensuche begibt. Den Großteil des Buches erfährt man die Geschichte von Elisabeths Vorfahren. Da ich als Kind immer auf einem Gestüt wohnen wollte, konnte ich hier sehr realistisch einen Eindruck gewinnen, wie das Leben Anfang des 20. Jahrhunderts auf einem solchen ausgesehen haben könnte. Ich freue mich schon auf die Fortsetzungen der Geschichte!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Sophie Martaler

Hinter Sophie Martaler verbirgt sich ein erfahrenes Autorenduo. Mit der Trilogie »Die Erben von Seydell« legen sie ihre erste, große Familiensaga vor.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin