Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Der Spirit von Ayahuasca

Uralte Pflanzenzeremonien für Heilung und spirituelles Erwachen

(1)
Paperback
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Ayahuasca, die Liane der Geister, verbindet uns mit unseren Hoffnungen, Ängsten und Traumata. Sie offenbart uns unser Innerstes, ungeschönt, intensiv und frei von Bewertung. Und sie kann Wunder bewirken: selbst für Menschen, die mit chronischen Schmerzen leben, an Depressionen leiden oder als austherapiert gelten. Joseph Tafur ist Mediziner und Schamane, der die Urwaldpflanze selbst immer wieder eingenommen und Zeremonien ausgerichtet hat. Er zeigt, welche lebensverändernden Erkenntnisse durch Ayahuasca möglich sind und wie die Einnahme unter therapeutischer Begleitung abläuft.
Ein Standardwerk für alle, die diesen kraftvollen Weg der emotionalen und spirituellen Heilung kennenlernen und für sich nutzen möchten.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Yutta Klingbeil
Originaltitel: The Fellowship Of The River
Originalverlag: Espiritu Books
Paperback , Klappenbroschur, 320 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-442-34254-9
Erschienen am  20. May 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Interessant

Von: R. Müller

29.07.2019

Mama Aya - Der Spirit von Mama Aya wird die Welt verändern. Eine alte Prophezeiung besagt dies. Es gibt einige Menschen in meinem Umfeld die Ayahuasca schon probiert haben. Und sie erzählen wundersame, faszinierende Geschichten über diese heilende Zeremonie. Mich hat der Ruf es probieren nur mal so leicht gestreift und ich wollte mehr wissen... Der Autor beschreibt in seinem Buch seine eigene persönliche Reise mit Mama Aya. Beschreibt die Heilerfahrungen, körperlich und emotional, auf eindrucksvolle Weise. Er ist ausgebildeter klassischer Mediziner was das ganze natürlich noch ein wenig interessanter macht. Und so habe ich das Buch verstanden, dass Ayahuasca eine Öffnung ein Ansatzpunkt, ein Anfang sein kann. Danach gilt es, wie bei so vielen anderen Möglichkeiten Themen zu bearbeiten und zu integrieren. Ein wunderbarer Ansatzpunkt um auch über eine uralte shamanische Heilpflanze in die eigene Heilung zu kommen. 

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Joseph Tafur, US-Amerikaner mit kolumbianischen Wurzeln, ist praktizierender Arzt und Schamane. In dem traditionellen Heilungszentrum »Nihue Rao Centro Espiritual« im Amazonas von Peru ließ er sich zum Ayahuasca-Experten ausbilden und ist dort noch immer als Berater tätig. Er leitete Hunderte von Ayahuasca-Zeremonien und versteht sich als Vermittler zwischen medizinischer Wissenschaft und spiritueller Heilung.
Zudem ist er Mitbegründer der Non-Profit-Organisation »Modern Spirit«. Als Allgemeinarzt lebt und arbeitet er in Phoenix, USA.

drjoetafur.com/media-and-speaking/

Zur Autor*innenseite