Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Carole Stivers

Der Muttercode

Roman

(8)
Paperback
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Im Jahr 2049 haben sich die Lebensbedingungen auf der Erde drastisch verändert. Um den Fortbestand der Menschheit zu sichern, werden Kinder nun von Robotern ausgebrütet und aufgezogen. Um sicherzustellen, dass es den Kindern an nichts mangelt, wurde ein spezielles Computerprogramm, der sogenannte Muttercode, entwickelt, der dafür sorgt, dass die Roboter agieren und empfinden wie ein Mensch. Kai ist so ein Roboterkind. Gemeinsam mit seiner Mutter Rho-Z streift er durch das zerstörte Amerika der Zukunft. Kai ist glücklich, denn Rho-Z umsorgt ihn liebevoll und lehrt ihn alles, was er wissen muss. Doch als die erste Generation der Roboterkinder heranwächst, sollen die Mütter wieder abgeschaltet werden ...


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Jürgen Langowski
Originaltitel: The Mother Code
Originalverlag: Hodder & Stoughton
Paperback , Klappenbroschur, 416 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-32073-4
Erschienen am  12. July 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Tolle Story, etwas komplizierte Sprache

Von: Christinasbooklove

16.11.2021

Die Geschichte spielt zu verschiedenen Zeiten. Vor und während einer Epidemie. Durch die ständigen Wechsel, war das Lesen nicht ganz einfach, vor allem da auch die Geschichten von vielen verschiedenen Menschen, die aber doch Zusammenhängen, erzählt wird. Außerdem ist die Sprache sehr anspruchsvoll. Da viel wissenschaftlich erklärt wird, bin ich zwischendurch von Satz zu Satz gestolpert, aber man gewöhnt sich dran. Aber als ich erst mal den Durchblick hatte, konnte ich kaum aufhören zu lesen. Es ist eine so interessante und intensive Geschichte, die einen oft zum Nachdenken anregt. Was ist ethisch vertretbar und wie würde ich in den Situationen handeln? Es war eine aufregende und interessante Reise. Aber auch stellenweise sehr emotional und traurig. Bis zum Schluss hatte ich Angst, es könnte in einer Katastrophe enden (der Input für einen zweiten Teil geboten hätte). Doch es war ein rundherum perfektes Ende und ich hatte viel Spaß beim Lesen. ✨

Lesen Sie weiter

Ich liebe dieses Buch!

Von: Moonsworldofbooks

25.10.2021

Es ist ein Jahreshighlight für mich. Ich liebe das Buch …Die Geschichte, die Charaktere, das Setting... es ist einfach Liebe.❤😍 Fazit: Ich habe die Geschichte genauso sehr genossen, wie ich am Ende traurig war, das sie vorbei ist. Mich hat die Geschichte und die Erzählweise total begeistert. Ich konnte nach den ersten Start-Schwierigkeiten das Buch nicht aus der Hand legen. Es war nicht einfach Syfi-a-la-irgendwann-in-einer-fernen-Zukunft, sondern etwas, das durchaus im Bereich des Möglichen erscheint. Ich glaube, es ist das erste Buch in diesem Jahr, das ich auch ein zweites Mal lesen würde, ohne gelangweilt zu sein. Wie gesagt: Ich liebe es !

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Carole Stivers wurde in East Cleaveland, Ohio, geboren. Sie studierte Biochemie an der University of Illinois, bevor sie in Stanford promovierte. Inzwischen lebt die Autorin in Kalifornien. »Der Muttercode« ist ihr erster Roman.

Zur Autor*innenseite