Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Kass Morgan, Danielle Paige

Der Club der Rabenschwestern

Roman

Paperback
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Kappa Rho Nu ist die exklusivste Studentinnenverbindung am Westerly College. Ihre Partys sind legendär, ihre Wohltätigkeitsbälle luxuriös. Doch hinter der glitzernden Fassade haben die »Rabenschwestern«, wie sich die Mitglieder nennen, ein dunkles Geheimnis: Sie sind ein Hexenzirkel. Für die Außenseiterin Vivi Deveraux bedeutet die Aufnahme in den Club der Rabenschwestern einen Neustart. Scarlett Winters will unbedingt Präsidentin der Schwesternschaft werden, wie schon ihre Mutter vor ihr. Wäre da nur nicht Scarletts dunkles Geheimnis, dem Vivi bedrohlich nahe kommt. Doch dann entlarvt jemand die Rabenschwestern, und Scarlett und Vivi müssen zusammenarbeiten, um eine Katastrophe zu verhindern …


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Maike Hallmann
Originaltitel: The Ravens
Originalverlag: HMH Books
Paperback , Klappenbroschur, 448 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-32162-5
Erschienen am  10. January 2022
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Bezaubernd, oder besser behexend…

Von: Vi

19.05.2022

Eine ungewöhnliche Fantasiegeschichte! Überraschend, es ist nicht der übliche Fantasy Plot, über einem Krieg in einer Zauberwelt oder eine Vampirliebesgeschichte. Vielmehr geht es um die Macht der Freundschaft und Zugehörigkeit im Gewand einer Hexengeschichte. Anfangs fiel es mir schwer einen Zugang zu den beiden Hauptfiguren zu finden, da beide sehr klischeebehaftet vorgestellt werden. Scarlett aus der Oberschicht, sehr erfolgsorientiert, selbstsüchtig und voreingenommen, wirkt eher unsympathisch. Vivi, mit einer Mutter die ihr Einkommen als Wahrsagerin erwirtschaftet und oft umziehen muss, verfügt nur über einen engen finanziellen Spielraum. Der häufige Wohnungswechsel und die prekären Verhältnisse führen dazu, das sie sich nirgends zugehörig fühlt. Sie wirkt anfangs eher bemitleidenswert, als sympathisch. Beide durchleben eine überraschende Veränderung zum Positiven im Laufe der Geschichte, so dass ich beide bald ins Herz geschlossen hab. Die beiden erfahrenen Autorinnen haben mit ihrer Zusammenarbeit ein sehr stimmiges Buch mit happy End geschaffen in dem ich mich beim Lesen sehr aufgehoben fühlte.

Lesen Sie weiter

Coole Idee

Von: mimicri

05.05.2022

Kass Morgan ist mittlerweile für mich ein Garant für fesselnde Pageturner, The 100 und auch den ersten Teil von Lightyears habe ich geliebt. Und da es bei Der Club der Rabenschwestern um Hexen geht, und sich der Klappentext außerdem wahnsinnig spannend anhörte, gab es für mich schon drei gute Gründe, das Buch dringend lesen zu müssen. Vivi startet ihr erstes Collegejahr am Westerly College. Dort hat sie überraschend die Chance, der legendären Studentinnenverbindung Kappa Rho Nu beizutreten. Was die Rabenschwestern, wie sie sich selbst nennen, aber vor aller Welt geheim halten: Sie sind einer der mächtigsten Hexenzirkel. Scarlet möchte in diesem Jahr Präsidentin von Kappa Rho Nu werden, und damit auch den Vorsitz des Zirkels übernehmen. Als schwarze Magie die Hexen bedroht, müssen Scarlet und ihre Schwestern fest zusammenhalten und ihre Kräfte vereinen .

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Kass Morgan studierte Literaturwissenschaft an der Brown University und in Oxford. Derzeit lebt sie als Lektorin und freie Autorin in Brooklyn. Noch vor Erscheinen ihres ersten Buches, »Die 100«, konnte sie bereits die Rechte der Serienverfilmung verkaufen. »Die 100« schaffte es auf Anhieb auf die SPIEGEL-Bestsellerliste, und auch mit den Folgebänden der Serie, »Die 100 – Tag 21«, »Die 100 – Die Heimkehr« und »Die 100 – Rebellion«, knüpfte Kass Morgan an ihren sensationellen Erfolg an.

Zur Autor*innenseite

Danielle Paige schrieb mehrere erfolgreiche Jugendbücher, mit denen sie auf der Bestsellerliste der New York Times landete. Sie arbeitet hauptberuflich in der TV-Industrie, wo sie mit dem Writers Guild of America Award ausgezeichnet wurde, und bereits für mehrere Emmy Awards nominiert war. Sie lebt und arbeitet in New York City.

Zur Autor*innenseite

Maike Hallmann

Maike Hallmann wurde 1979 in Hamburg geboren. Sie studierte Germanistik und begann nach ihrem Abschluss als freie Autorin in ihrer Geburtsstadt Hamburg zu arbeiten. Sie hat u. a. einen Jugendkrimi, diverse Kurzgeschichten und mehrere Shadowrun-Romane veröffentlicht, bevor sie mit »Die Feen« ihr erstes großes Fantasy-Epos schrieb. Die Autorin lebt mit ihrem Mann und ihrem gemeinsamen Kind in Hamburg.

Zur Übersetzer*innenseite

Weitere Bücher der Autoren