Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Das Kreuz mit dem Kreuz

Sprache finden für das Unverständliche

Paperback
19,99 [D] inkl. MwSt.
20,60 [A] | CHF 28,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Traditionen verstehen, neue Deutungen entdecken

Das Kreuz zieht an und stößt ab. Es zeigt, wie grausam Menschen zu Menschen sind. Und es trägt die Keimkraft neuen Lebens in sich. Wie kann Gott mitten im Schmerz dieser Welt entdeckt werden? Wie öffnen klassische Deutungen des Kreuzes – z.B. Stellvertretung, Opfer, Sühne, Rechtfertigung – Raum für eigene, neue Gotteserfahrungen? Welche Vorstellungen von Gott werden im Kreuz durchkreuzt? Reiner Knieling findet Antworten, die weder in den bekannten Formeln steckenbleiben, noch sie einfach verabschieden. Ein ebenso persönliches wie theologisch geerdetes Buch voller Anregungen, die Rede vom Kreuz neu zu wagen.

  • Gottes im Schmerz dieser Welt suchen und finden

  • Die Kar- und Ostertage mit neuen Perspektiven erleben

  • Mit konkreten Hilfen für die Predigtpraxis

»Dieses unaufgeregte und leicht lesbare Buch ist geeignet für Lehrkräfte, die sich theologische Texte in einfach verständlichen Formulierungen wünschen.«

entwurf, Dr. Armin Münch (01. July 2017)

Paperback , Broschur, 224 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
Mit vierfarbigem Bildteil
ISBN: 978-3-579-08232-5
Erschienen am  25. January 2016
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Rezensionen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Prof. Dr. Reiner Knieling, geboren 1963, Leiter des Gemeindekollegs der VELKD, Pfarrer, außerplanmäßiger Professor an der Kirchlichen Hochschule Wuppertal/Bethel. Gemeinsam mit Isabel Hartmann entwickelt er spirituelle Prozessdesigns für Gremien und Organisationen. Darin verbinden sie Kreativitätsforschung und Dialogkultur mit der Frage nach dem Geist.
Bis 2011 arbeitete er als Dozent für Neues Testament und Praktische Theologie an der Evangelistenschule Johanneum in Wuppertal.
Frühere Veröffentlichungen im Gütersloher Verlagshaus: Gemeinde neu denken. Geistliche Orientierung in wachsender Komplexität, 3. Auflage 2018; Das Kreuz mit dem Kreuz. Sprache finden für das Unverständliche, 2016

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher des Autors