Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Lisa Graf

Dallmayr. Der Traum vom schönen Leben

Roman. Der Auftakt der Bestseller-Saga – zum Dahinschmelzen schön

Paperback
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Zum Dahinschmelzen schön – die Saga um den legendären Aufstieg des Feinkostladens Dallmayr!

München 1897. Anton und Therese Randlkofer führen den beliebten Feinkostladen Dallmayr in der Dienerstraße. Während die Gutsituierten erlesene Pralinen, honigsüße Früchte und exquisiten Kaffee probieren, träumen vor den prachtvoll dekorierten Schaufenstern die einfachen Bürger vom schönen Leben. Ein jeder möchte Kunde im Dallmayr sein. Doch dem glanzvollen Aufstieg des Familienunternehmens droht ein jähes Ende, als Patriarch Anton ganz unerwartet verstirbt. Schon wenige Tage später beginnt sein Bruder Max zu intrigieren, um das florierende Geschäft unrechtmäßig an sich zu reißen. Entschlossen, ihm das Feld nicht kampflos zu überlassen, setzt sich Therese an die Spitze des Unternehmens. Noch weiß sie nicht, dass auch in den eigenen vier Wänden Geheimnisse lauern …

Akribisch recherchiert, mitreißend geschrieben – Lisa Graf entführt ihre Leserinnen in diesem wunderschön ausgestatteten Paperback-Roman ins München der Jahrhundertwende. Perfekt zum Schwelgen und Genießen!

»Sehr sinnlich«

Freundin (03. January 2021)

ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 640 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-328-60204-0
Erschienen am  09. November 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Dallmayr. Der Traum vom schönen Leben"

Servus heißt vergiss mich nicht

Angelika Schwarzhuber

Servus heißt vergiss mich nicht

Das Lied des Waldes

Klara Jahn

Das Lied des Waldes

Die Weihnachtsfamilie

Angelika Schwarzhuber

Die Weihnachtsfamilie

Göttertrank
(2)

Andrea Schacht

Göttertrank

Die Insel der Wünsche - Stürme des Lebens

Anna Jessen

Die Insel der Wünsche - Stürme des Lebens

Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten

Anne Jacobs

Das Gutshaus - Glanzvolle Zeiten

Sturmzeit

Charlotte Link

Sturmzeit

Kreuzblume

Andrea Schacht

Kreuzblume

Die goldenen Jahre des Franz Tausend
(9)

Titus Müller

Die goldenen Jahre des Franz Tausend

Triumph des Himmels
(4)

Andrea Schacht

Triumph des Himmels

Effingers
(4)

Gabriele Tergit

Effingers

Die Glasperlenmädchen

Lisa Wingate

Die Glasperlenmädchen

Goldbrokat

Andrea Schacht

Goldbrokat

Der verborgene Garten
(4)

Kate Morton

Der verborgene Garten

Der Himmel über Alabama
(6)

Marlen Suyapa Bodden

Der Himmel über Alabama

Der Schönheitssalon 1

Nora Elias

Der Schönheitssalon 1

Das Haus der roten Töchter
(9)

Kazuki Sakuraba

Das Haus der roten Töchter

Im Zeichen des Löwen

Daniel Wolf

Im Zeichen des Löwen

Die Sammlerin der verlorenen Wörter

Pip Williams

Die Sammlerin der verlorenen Wörter

Rezensionen

Tolles Buch

Von: lovebooksandpixiedust

11.04.2023

Seit ich die Autorin bei einer Lesung gesehen habe, wollte ich das Buch lesen. Die ganze Geschichte rund um die Geschichte von Dallmayr und das dieses Geschäft allein wegen einer Frau so groß geworden ist, hat mich einfach fasziniert. Vor allem für die damalige Zeit war dies etwas aussergewöhnliches. Lisa Graf hat einen tollen Schreibstil. Dieser ist flüssig zu lesen, detailliert und teilweise auch schon irgendwie spannend. Man merkt, direkt von Beginn an das die Autorin viel und genau recherchiert hat. Alles ist detailliert, auch wenn es eine gewisse künstlerische Freiheit gibt, basiert alles auf einer wahren Geschichte. Es war einfach so interessant wie sich Theresa Randlkofer nicht hat unterkriegen lassen und für den Laden gekämpft hat. Auch wenn es so etwas in der damaligen Zeit eigentlich nicht gab und sie viele Steine in den Weg gelegt bekommen hat. Egal wie schwer es auch war, sie hat nicht aufgegeben. Und neben dem Laden hat sie sich auch noch um ihre Kinder kümmern müssen. Ein gutes Gleichgewicht zu finden ist nicht einfach. Doch Theresa hat sich nicht abschrecken lassen. Max mochte ich überhaupt nicht und ich weiss, seine Sichtweise war damals normal für viele Männer, dennoch hätte ich ihn gerne mal gegen die Wand geklatscht. „Dallmayr - Ein Traum vom schönen Leben“ war ein spannendes und sehr interessantes Buch, dass ich jedem Geschichtsfan sehr empfehlen kann. Ich freue mich jetzt schon darauf den zweiten Teil zu lesen.

Lesen Sie weiter

Ein Name entsteht - Therese und ihr Traum

Von: Avare Loniee

22.03.2023

Wer kennt nicht den Namen Dallmayr, meistens durch den Kaffee benannt. Lisa Graf ging der Historie der Familie Randlkofer und Co. auf den Grund und hat dies in einen wunderbaren Roman umgesetzt "Dallmayr - Der Traum vom schönen Leben". Brilliant kurzweilig und fesselnde Saga um den Ursprungs der Marke Dallmayr!

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Lisa Graf ist in Passau geboren. Nach Stationen in München und Südspanien schlägt sie gerade Wurzeln im Berchtesgadener Land. Als Hobbybäckerin hat sie eine Schwäche für Trüffelpralinen und liebt Zitronensorbet mit Champagner. Mit ihrem grandiosen Familiensaga-Auftakt entführt sie ihre Leserinnen ins München der Jahrhundertwende und verzaubert mit einer wunderbaren Familiengeschichte rund um den Feinkostladen Dallmayr.

Zur Autorin

Events

10. Juni 2023

Lesung

19:00 Uhr | Lesungen
Lisa Graf
Dallmayr. Der Traum vom schönen Leben | Dallmayr. Der Glanz einer neuen Ära

16. Juni 2023

Lesung

19:00 Uhr | Lappersdorf bei Regensburg | Lesungen
Lisa Graf
Dallmayr. Der Traum vom schönen Leben | Dallmayr. Der Glanz einer neuen Ära

20. Juni 2023

Lesung

Tauberbischofsheim | Lesungen
Lisa Graf
Dallmayr. Der Traum vom schönen Leben | Dallmayr. Der Glanz einer neuen Ära

Pressestimmen

»Es hat einen schönen, entspannten Sound, genau das was man braucht, um an einem sonst verregneten Sonntagnachmittag mit einer Decke auf dem Sofa zu sitzen.«

»Ein opulentes Lesevergnügen – nicht nur für Münchner!«

Münchner Merkur (25. January 2022)

»Lisa Graf entführt ihre Leser so lebendig ins München der Jahrhundertwende, dass man sich immer wieder aufs Weiterlesen freut.«

Passauer Neue Presse (10. March 2022)

»Das Buch ist also nicht nur eine Geschichte über Delikatessen und Einzelhandel, sondern auch über eine Frau, die sich in einer damals noch viel mehr als heute von Männern bestimmten Wirtschaftswelt gegen Widerstände und Intrigen durchsetzt – teilweise sogar aus der eigenen Familie«

Bayerische Staatszeitung (11. March 2022)

»Ein interessanter Blick auf die Anfänge des legendären Kaffee-Imperiums!«

OK! (05. January 2022)

»Wobei Autorin Lisa Graf nicht nur viele packende Wendungen einbaut, sondern auch historische Tatsachen spannend zu vermitteln versteht.«

Gosslarsche Zeitung (16. March 2022)

»Der Auftakt einer Familiensaga, so lebendig und spannend, dass man nicht aufhören mag zu lesen.«

Mainhattan Kurier (14. December 2021)

»Freuen Sie sich auf authentische und ausdrucksstarke Protagonisten, mitreißend und genussvoll geschrieben. Freuen Sie sich auf außergewöhnliche Lesestunden mit der einzigartigen Dallmayr-Saga.«

Weitere Bücher der Autorin