Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Bevor ich dich sah

Roman
Eine bittersüße Liebesgeschichte, die jedes Herz im Sturm erobert!

Paperback NEU
14,00 [D] inkl. MwSt.
14,40 [A] | CHF 20,50 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Nur wenn du verwundbar bist, wird dich die Liebe finden

Als Alice Gunnersley ausgerechnet das Krankenhausbett neben dem immer gut gelaunten Alfred Mack zugeteilt wird, kann sie ihr Pech kaum fassen. Denn während Alfie in einer Tour quasselt, will Alice einfach nur ihre Ruhe haben. Seit sie mit schweren Verbrennungen ins St.-Francis-Hospital eingeliefert wurde, spricht sie mit niemandem, vermeidet jeden Blick in den Spiegel und hält den Vorhang, der ihr Bett vom Rest der Station trennt, fest verschlossen. Als sie eines nachts jedoch hört, wie Alfred heftige Albträume quälen, wird ihr klar, dass sie nicht die einzige ist, die mit ihrem Schicksal hadert. Von nun an teilen sie Nacht für Nacht ihre Ängste und Sorgen miteinander. Gemeinsam stellen sie fest, dass es in Ordnung ist, wenn das Leben mal nicht in Ordnung ist. Dass die unsichtbaren Verletzungen oft mehr weh tun als die sichtbaren. Dass die Welt da draußen manchmal mehr Mut erfordert als ein Krankenhausaufenthalt. Und dass man sich in einen Menschen verlieben kann, ohne ihn je gesehen zu haben…

»Augenöffnend.«

Moments Steiermark (AT) (30. June 2021)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Englischen von Stefan Lux
Originaltitel: Next to you
Originalverlag: Transworld, Bantam Press
Paperback , Klappenbroschur, 432 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-42543-9
Erschienen am  12. July 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Mehr Infos zu "Bevor ich dich sah"

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: London, Großbritannien

Rezensionen

Nichts für harte kalte Herzen

Von: angel212

28.07.2021

Zwei Menschen, Alice und Alfred, trifft ein harter Schicksalsschlag. Sie liegt daraufhin mit schlimmen Verbrennungen in einer Londoner Klinik, wo auch Alfred, nur durch einen Vorhang getrennt, im gleichen Zimmer liegt. Ein schwerer Verkehrsunfall führte dazu, dass ihm ein Bein amputiert werden musste. Die beiden Hauptfiguren gehen sehr unterschiedlich mit ihrem Schicksal um. Alice zieht sich komplett von ihrer Umwelt zurück, will mit niemandem mehr reden und nur noch alleine sein. Sie hadert mit ihren entstellenden Narben Alfred hingegen, lässt sich offensichtlich durch das Schicksal nicht unterkriegen. Doch der Schein trügt. Auch er leidet an den Folgen seines Unfalls und wird nachts von den schlimmsten Albträume geplagt. So unterschiedlich, wie ihre Schicksale und ihre Verletzungen auch sind, gibt es doch viel Gemeinsames und es entwickelt sich zwischen den Beiden eine ganz besondere, liebevolle Beziehung. Dieser Roman von Emily Houghton geht wohl jedem ans Herz. Ich konnte mich total auf die Geschichte einlassen. Die Autorin schreibt mit sehr viel Gefühl und sie gibt mit diesem Buch "Bevor ich dich sah" Hoffnung, dass auch jedes noch so schlimme Ereignis, nicht das Ende des Lebens und der Liebe bedeutet. Ich würde mich sehr freuen, wenn sich die Autorin dazu entscheidet, eine Fortsetzung der Geschichte von Alice und Alfred zu schreiben. Auf alle Fälle hat dieses erste Buch von Emily Houghton 5 Sterne verdient.

Lesen Sie weiter

Wundervolle Liebesgeschichte

Von: stillerlavendel

28.07.2021

𝓇𝑒𝓏𝑒𝓃𝓈𝒾𝑜𝓃: 🍂Inhalt: Durch einen Unfall landet Alice mit schweren Verbrennungen im Krankenhaus. Sie lässt den Vorhang, der ihr Bett von der Außenwelt abtrennt immer geschlossen, da sie sich für ihr neues Aussehen schämt. Alice weigert sich, in den Spiegel zu sehen. Ihr Bettnachbar Alfie redet rund um die Uhr auf sie ein und schon bald entsteht eine tiefe Bindung zwischen beiden. Doch wie soll man jemanden lieben, den man noch nie zuvor gesehen hat? Meine Meinung: In die Geschichte einzutauchen war super leicht. Der Schreibstil ist flüssig zu lesen & zieht einen sofort in den Bann. Die Wortwahl ist bedacht und alle Gespräche und Gedanken sind tiefgründig, sowie nachvollziehbar. Das Buch vermittelt so viele wichtige Werte, die in unserer Gesellschaft immer mehr untergehen zu scheinen. Besonders diese 3 sind in meinem Kopf hängengeblieben: 1. Das Leben kann so schnell vorbei sein. Genieße jeden Augenblick mit deinen Freunden, deiner Familie und deinen Bekannten. Du kannst dir nie sicher sein, sie jemals wieder zu sehen. 2. Du kannst alles schaffen, solange du an dich glaubst. Gib nie deine Hoffnung & Willenskraft auf. Egal wie schwer es gerade ist, es kommen bessere Zeiten. 3. Es kommt auf die inneren Werte an. Das Aussehen ist nicht von Bedetung. Ware Schönheit kommt von innen. In dem Buch steht ganz klar die Entwicklung der einzelnen Protagonist:innen im Vordergrund, weswegen es auch nicht viele spannende Stellen gibt. Ein weiterer, klitzekleine Pluspunkt sind die sehr kurzen Kapitel. Dadurch war das Buch sehr einfach zu lesen und zog sich nicht unnötig in die Länge. Fazit: Das Buch vermittelt sehr wichtige Werte und regt definitiv zum nachdenken an. Die Entwicklung der Charaktere und die Tiefgründigkeit der Gespräche stehen klar im Vordergrund. Wer viel Action benötigt, sollte das Buch lieber nicht lesen. An sich eine zuckersüße Liebesgeschichte mit authentischen, wundervollen Protagonist:innen. Von mir gibt es ganz klar 5/5⭐️

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Emily Houghton stammt aus Essex und ist ausgebildete Yoga- und Spinning-Trainerin. Sie liebt Hunde über alles und träumt davon, Autorin zu werden, seit sie einen Stift halten kann. Sie lebt in London.

Zur Autor*innenseite

Videos