Sie haben sich erfolgreich zum "Mein Buchentdecker"-Bereich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Claudia Ley

Bevor der Sturm begann

Roman

Paperback
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,90 * (* empf. VK-Preis)
Benachrichtigungen aktiviert

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Liebe, Verlust und Neubeginn im italienischen Restaurant an der Steinernen Brücke

Portofino, 1910: Auf ihrer ersten Reise an die Riviera trifft die lebenshungrige Bürgertochter Susanne Märzhäuser die Liebe ihres Lebens. Achille Giraudo kann Italien und seine Familie nicht schnell genug verlassen. In Regensburg eröffnen die beiden direkt an der Donau das erste italienische Restaurant Bayerns. Während zwei Weltkriege ihr Glück überschatten, sind die Osteria und der bunte Kreis, der sich dort bei Pasta, Grappa und Barolo versammelt, wie ein Fels in der Brandung. Doch mit der wachsenden Großfamilie nehmen auch die Verwicklungen zu. Denn es gibt ein Geheimnis, das zwischen Susanne und Achille steht—und einen mysteriösen Todesfall, der vor vielen Jahren im Piemont geschah.

Eine mitreißend erzählte deutsch-italienische Familiengeschichte

»Bevor der Sturm begann ist eine mit viel Romantik angereicherte Familiensaga voller Gefühl und Geschichte. ... Es macht Spaß, beim Lesen Orte und Geschichten wiederzuentdecken.«


Paperback , Klappenbroschur, 560 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
ISBN: 978-3-453-27336-8
Erschienen am  11. October 2021
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Ähnliche Titel wie "Bevor der Sturm begann"

Die goldenen Jahre des Franz Tausend
(9)

Titus Müller

Die goldenen Jahre des Franz Tausend

Das Leuchten eines Sommers
(9)

Karen Swan

Das Leuchten eines Sommers

Eine Bibliothek in Paris

Janet Skeslien Charles

Eine Bibliothek in Paris

Die gestohlenen Stunden
(6)

Sarah Maine

Die gestohlenen Stunden

Das Lied des Waldes

Klara Jahn

Das Lied des Waldes

Herrliche Zeiten
(1)

Norbert Leithold

Herrliche Zeiten

Die Glasperlenmädchen

Lisa Wingate

Die Glasperlenmädchen

Bis zum letzten Tanz
(9)

Katharina Schöndorfer

Bis zum letzten Tanz

Das Mädchen im Strom
(1)

Sabine Bode

Das Mädchen im Strom

Die Sammlerin der verlorenen Wörter

Pip Williams

Die Sammlerin der verlorenen Wörter

Effingers
(4)

Gabriele Tergit

Effingers

Fahrenheit 451
(8)

Ray Bradbury

Fahrenheit 451

Acht Berge

Paolo Cognetti

Acht Berge

Die Letzten ihrer Art

Maja Lunde

Die Letzten ihrer Art

Glückskinder

Teresa Simon

Glückskinder

Das Mädchen aus dem Savoy
(7)

Hazel Gaynor

Das Mädchen aus dem Savoy

Libellenschwestern

Lisa Wingate

Libellenschwestern

Böses Erwachen

Deborah Crombie

Böses Erwachen

Das Haus am Alsterufer

Micaela Jary

Das Haus am Alsterufer

Himmelssucher

Ayad Akhtar

Himmelssucher

Rezensionen

beeindruckende Familiengeschichte

Von: scorpio

13.03.2022

Eine großartige Geschichte über die Liebe, den Verlust und den Neubeginn. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts verlieben sich die Bürgertochter Susanne Märzhäuser und der junge Italiener Achille Giraudo ineinander. Sie gehen nach Deutschland und eröffnen in Regensburg das erste italienische Restaurant Bayerns. Ihr Leben ist nicht immer einfach und die Zeit der zwei Weltkriege verlangt ihnen vieles ab. Neben dem geschichtlichen Hintergrund und der Familiengeschichte, steht auch die italienische Küche im Fokus des Romans. Die Autorin hat all das zu einer aufregenden Geschichte zusammengefasst, die mich von der ersten Seite an begeistert hat. Interessante Charaktere, spannende und emotionale Momente und jede Menge italienisches Flair machen dieses Buch zu einem wahren Lesegenuss!

Lesen Sie weiter

Mitreißender Familienroman

Von: Luka

30.01.2022

Die Regensburger Bürgertochter lernt bei einem Italienurlaub 1910 den italienischen Gigolo Achille kennen und lieben. Schon bald entschließen sich die beiden ihre Leben von nun an gemeinsam zu führen. Doch dem Liebesglück der beiden stehen nicht nur ihre Familien und die beiden unterschiedlichen Kulturen im Weg, sondern sie werden auch von anderen Schicksalsschlägen nicht verschont. Nicht zuletzt zwei Weltkriege müssen sie überstehen. Sie beschließen gemeinsam das erste italienische Restaurant in Bayern zu eröffnen und erobern damit die Herzen der Regensburger im Sturm. Dieses Buch ist ein kurzweiliger Familienroman der kein Auge trocken lässt. Die ganze Bandbreite der Gefühle wird hier bespielt. Als Leser fiebert man mit der Familie mit, lacht und weint mit ihnen. Das Buch ist das Richtige für alle die geschichtsinteressiert sind, Italien lieben und die großen Gefühle nicht scheuen.

Lesen Sie weiter

Wir stellen nicht sicher, dass Rezensent*innen, welche unsere Produkte auf dieser Website bewerten, unsere Produkte auch tatsächlich gekauft/gelesen haben.

Alle anzeigen

Vita

Claudia Ley ist das Pseudonym einer Spiegel-Bestsellerautorin mit deutsch-italienischen Wurzeln. In Italien hat sie auch studiert und erhält sich dort bis heute ihren zweiten Wohnsitz. Mit ihrer Familie lebt sie im brodelnden Herzen Londons, übt ihren Beruf als Lektorin und Übersetzerin immer noch mit Begeisterung aus und liebt Reisen, italienische Küche samt Rotwein und Juventus Turin.

Zur Autorin

Pressestimmen

»Emotionaler und mitreißender Roman.«

OK! (01. December 2021)