#MyPandemicSurvivalPlan

„Pandemie“, „Lockdown“, „Quarantäne“‚ „Social Distancing“: Diese Begriffe, diese Zustände, gehören schon seit Monaten zu unserem Alltag. Wir haben uns damit arrangiert, versuchen das Beste aus der Situation zu machen und trotzdem bleibt: es schlaucht. Auf ganz persönlicher, privater Ebene. In den Momenten, in denen man sich einsam fühlt, in denen man im Informationsfluss unter geht, in denen man sich einfach auf Weihnachten freuen will.
Deswegen haben wir uns für all diese Phasen, die wir so während dieser Zeit durchlaufen, einige Strategien und die passenden Buchtipps dafür ausgedacht. Machst du bei unserem #PandemicSurvivalPlan mit?

Phase der Einsamkeit

Phase der Einsamkeit

Einsamkeit und Alleinsein sind nicht dasselbe, können aber durchaus gemeinsam auftreten. Deswegen treffen die derzeitigen Beschränkungen - der "Lockdown light" wie in viele nennen - vor allem Singles und alle, die alleine leben. Aber auch alle anderen haben an dem Mangel an Möglichkeiten für sozialen Austausch zu kämpfen. Denn wir alle brauchen soziale Kontakte. Wir sehnen uns nach Freund*innen und Familie und wenn wir diese nicht sehen können, kann uns das auf die Dauer sehr zusetzen. Du bist gerade in dieser Phase? Vielleicht hilft es dir, feste Termin für Telefonate mit Freund*innen zu setzen? Oder eine regelmäßige virtuelle Kaffeepause mit den Kolleg*innen einzuplanen? Und was natürlich oft auch gegen akute Einsamkeit hilft: In den fantastischen Welten eines Buches zu verschwinden! Deswegen haben wir für diese Phase sowohl Belletristik-Favoriten für einen Lesemarathon als auch Ratgeber, um zu verstehen, was da gerade in einem vorgeht, herausgesucht.

Phase der Einsamkeit
Phase der Angst

Phase der Angst

Angst ist ein Gefühl, das wir alle schon Mal auf irgendeine Art uns Weise empfunden haben. Vor Prüfungen, im Dunkeln, um Angehörige. Angst kann ein nützliches Gefühl sein, es ist ein Warnsignal, lehrt uns auf der Hut zu sein. Doch konstant in einem Zustand der Angst zu sein – wie während einer Pandemie, wo wir uns Sorgen um so viele Themen machen müssen – kann ungeheuer lähmend und belastend sein.
Deswegen ist es wichtig, achtsam mit der eigenen Angst umzugehen. Es ist wichtig, dass wir dieses Gefühl anerkennen und auch nicht klein reden, dennoch dürfen wir in den Angstgefühlen nicht versinken. Unsere Buchempfehlungen teilen sich deswegen in zwei Richtungen auf: Einerseits haben wir Bücher, die perfekt zur Ablenkung dienen und andererseits haben wir Ratgeber und Sachbücher, die sich konkret mit dem Thema Angst auseinander setzen und Strategien im Umgang damit bieten.

Phase der Angst
Phase der Motivation

Phase der Motivation

Du versuchst, dieser schwierigen Zeit etwas Gutes abzugewinnen und die Gelegenheit zu nutzen, um an dir zu arbeiten? Prima! Da haben wir genau die passenden Buchempfehlungen für dich! Egal, ob du deine Kreativität schulen möchtest oder achtsamer mit dir selbst umgehen möchtest, bei unseren Empfehlungen ist für jeden Aspekt der Persönlichkeitsentwicklung etwas dabei. Bevor es ans Stöbern geht, aber noch ein kleiner Hinweis von uns an dich: An sich zu arbeiten ist vorbildlich und wichtig, aber vergiss dabei nicht, dass du bereits jetzt schon gut so bist, wie du bist!

Phase der Motivation
Phase des Wissensdursts

Phase des Wissensdursts

Lernen wird bei dir gerade groß geschrieben! Du nutzt die Zeit, die wir jetzt zwangsläufig zuhause verbringen müssen, damit, endlich deinem Wissensdurst nachzugeben. Du erarbeitest dir neue Themen oder hast endlich Zeit, dich noch mehr mit den Bereichen zu beschäftigen, die du mit Leidenschaft verfolgst.
Zusätzlich zu unseren Buchempfehlungen können wir dir nur den Tipp geben, auch mal bei deiner Buchhandlung vor Ort nachzufragen. Vor allem bei Spezialthemen haben Buchhändler*innen oft den ein oder anderen Geheimtipp parat. Und in einigen Städten gibt es auch Spezialbuchhandlungen, die sich auf bestimmte Themen spezialisieren, diese Buchläden sind wahre Juwele und schon alleine für den fachkundigen Austausch mit den Buchhändler*innen den Besuch wert.

Phase des Wissensdursts
Phase der Information

Phase der Information

Wissen, Fakten, Informationen - gerade bist du in der Phase, in der du dich nicht genug über COVID-19 informieren kannst? Dann haben wir die passenden Buchempfehlungen für dich!

Und noch ein kleiner Tipp: Tag für Tag werden wir mit einer Flut an Informationen konfrontiert, die kaum noch zu bewältigen ist. Es ist vorbildlich, wenn du informiert bleiben willst, aber manchmal tut es auch gut, den "Aus"-Knopf zu betätigen. Denn die vielen negativen Eindrücke stressen unser Gehirn und versetzen uns sozusagen in einen Dauerzustand von Angst. Das setzt nicht nur unserem Gemütszustand zu, sondern wirkt sich auch negativ auf unsere objektive Wahrnehmung aus. Das heißt, dass eine solche Informationsflut langfristig zu einer gefährlichen Verdrossenheit mit der Politik und unserer Gesellschaft führen kann. Das Resultat sind Zynismus und ein inneres Abstumpfen.

Phase des Netflicmarathons

Phase des Bingewatchens

Welt aus, Netflix an. Das ist gerade deine Devise? Können wir nur zu gut verstehen, denn auch ohne Pandemie befinden wir uns öfter mal in dieser Phase und während der Einschränkungen lässt es sich so wenigstens mit Filmen und Serien ganz weit weg träumen (und sich immer wieder erschrecken, wenn die Charaktere im Film sich die Hand geben oder in großen Mengen zusammen sind – hat man das früher wirklich gemacht?). Falls dir Serien und Filme zum Wegträumen nicht genügen, keine Angst! Wir haben ganz viele Buchtipps, die deinen Netflixmarathon perfekt ergänzen. Oh, und für alle, die auf anderen Streaminganbietern unterwegs sind: Keine Bange, auch diese decken wir mit unseren Büchern natürlich ab.

Phase der Weihnachtsgefühle

Phase der Weihnachtsgefühle

Es mag zwar keine traditionellen Weihnachtsmärkte in diesem Jahr geben und auch die Weihnachtsfeier mit den Kolleg*innen wird wahrscheinlich eher ausfallen, aber trotzdem konzentrierst du dich gerade auf das aller Wichtigste: Weihnachten steht vor der Tür! Und wenn du schon mehr Zeit daheim verbringen musst, dann kannst du es dir wenigstens schön gemütlich weihnachtlich gestalten. Tee, Plätzchen, eine Wolldecke und unsere tollsten Weihnachtsbücher – so lässt sich die Adventszeit doch allemal gut verbringen.

Unser Service-Angebot für Sie:

Jetzt ein Buch Buy local Für das Wort und die Freiheit #FreeWordsTurkey