Sie haben sich erfolgreich angemeldet, aber Ihre Anmeldung noch nicht bestätigt. Bitte beachten Sie, dass der E-Mail-Versand bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen kann. Trotzdem keine E-Mail von uns erhalten? Klicken Sie hier, um sich erneut eine E-Mail zusenden zu lassen.

Rezensionen zu
Die Bucht der Wünsche

Debbie Macomber

(1)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 10,00 [D] inkl. MwSt. | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

„Die Bucht der Wünsche“ ein Roman von Debbie Macomber im blanvalet Verlag erschienen. Mit 396 Seiten. Willa und ihre Schwester Harper leben seit einigen Jahren gemeinsam in einer netten Wohnung in Oceanside. Willa ist ruhiger und besitzt einen Coffeeshop. Harper dagegen ist aufgedreht und stürzt sich gerne in waghalsige Abenteuer und gibt Fitness- und Yogakurse. Vor einigen Jahren wurde bei Harper Krebs festgestellt, denn sie nur knapp besiegen konnte. Im Coffeeshop kommt fast jeden Tag ein Mann Namen‘s Sean vorbei und Harper bemerkt, wie er Willa anblickt. Harper macht auf neugierig und zwingt Willa und Sean an einen Tisch und fragt ihn regelrecht aus. Willa ist das sehr unangenehm, aber insgeheim freut sie sich jeden Tag auf seinen Besuch. Willa und Sean treffen sich zufällig beim Einkaufen und Sean nimmt endlich seinen gesamten Mut zusammen und fragt sie um ein Date. Willa wünscht sich einen Strandspaziergang. Gesagt getan. Bei Harpers Nachsorge Untersuchung sehen die Werte gut aus und sie trainiert weiter für ihr nächstes Abenteuer. Sie will an einer schweren Bergbesteigung teilnehmen. Schon seit Monaten trainiert sie wie wild dafür. Bei einer Vorläufigen Kletterübung die auch als Prüfung für die echte Besteigung dienen soll, kann Harper nicht mithalten und muss vorzeitig abbrechen. Sie hat mit der Luft Probleme und muss sich erneut untersuchen lassen. Was wird diese Untersuchung ergeben, zumal sie dieses Mal Beschwerden hat? Kann sie ihr Ziel das Bergsteigen erreichen? Wie sieht es mit Harper und Sean? Zumal Sean wegen seines Berufes als Fotograf für einige Wochen fort muss? Kann sich da eine echte Beziehung entwickeln? Meine Meinung: Eine wahre Gefühlsachterbahn! Die Geschichte gibt viele Emotionen und Gedanken weiter. Vor allem warten auf jeden einzelnen der Geschichte verschiedene Prüfungen durch das Leben zu kommen. Jeder muss diese anders bewältigen und vor allem für sich lösen können. Aber die Liebe hilft und kann so manche Sorgen lindern. Flüssiger Schreibstil und spannende Momente geben der Geschichte den richtigen Impuls. Das Cover zeigt wohl die Bucht in der Willa gerne spazieren geht. 5 von 5 Sternen

Lesen Sie weiter

Mich hat das sommerliche Cover und der Klappentext direkt angesprochen und der Einstieg gelang mir mühelos. Die Autorin ist bekannt dafür, dass sie ihre Figuren lebendig werden lässt und ich konnte die Gedanken und Gefühle der Schwestern Willa und Harper gut nachempfinden. Der Schreibstil ist flüssig, leicht und emotional. Die Autorin steht für warmherzige und harmonische Unterhaltung und man kann gut den Alltag für einige Zeit vergessen. Ein Minuspunkt dieses Wohlfühlromans ist, dass ich ihn zeitweise etwas zu leicht und oberflächlich fand. Leider geht es mir mit Debbie Macomber oft so, aber ich wage immer mal wieder einen neuen Versuch. Fazit: Wer eine schöne Geschichte sucht um etwas Abzutauchen, der hat hiermit die richtige Wahl getroffen. Ich vergebe 3,5/5⭐

Lesen Sie weiter