Leserstimmen zu
Hinter den Fassaden von Versailles

William Ritchey Newton

(1)
(1)
(0)
(0)
(0)
€ 9,95 [D] inkl. MwSt. | € 9,95 [A] | CHF 14,50* (* empf. VK-Preis)

Das Buch ist übersichtlich und strukturiert in acht Hauptkapitel unterteilt, die nach und nach Themen des Alltagsleben im Schloss von Versailles wie „Wohnen“, „Essen“ oder „Beleuchtung“ behandeln. Der Schreibstil ist sehr angenehm zu lesen. Ab und zu schimmert die Meinung des Autors durch und an manchen Stellen macht er auch interessante kleine Abstecher und berichtet beispielsweise von Einzelschicksalen der verschiedensten Menschen am Hofe von Versailles. Im Großen und Ganzen ist das Buch sehr verständlich geschrieben und benutzt nur sehr selten Fach- oder Fremdwörter ohne sie zu erklären. Als vollkommener Leie hätte mir allerdings auch ein kleines Glossar, dass die wichtigsten Worte, Begriffe und Bezeichnungen kurz erklärt, sehr geholfen. Besonders spannend fand ich die langen Konsequenzketten, die ein Problem nach sich ziehen konnte. So mussten, als die Mätresse des Königs erbat, dass ihre Freundin in der Nähe ihrer eigenen Wohnung ziehen sollte, etwa fünf andere umziehen, damit alle eine Wohnung bekamen, die ihrem Rang, Position, Familienstand usw. entsprach. Alles in allem empfehle ich das Buch definitiv weiter.

Lesen Sie weiter

Das Leben am Hof

Von: SternenstaubHH

09.08.2020

Das Leben im Schloss Versailles war keineswegs so märchenhaft und romantisch wie man es gerne glauben möchte. Der Historiker und Autor William Ritchey Newton hat in diesem Buch alles Wissenswerte über Versailles zusammengefasst. Hierbei liegt der Augenmerk auf das Wohnen, Essen, das Wasser, die Heizung, Beleuchtung, das Großreinemachen und die Wäsche. Man bekommt einen guten Einblick in das alltägliche Leben über die Sorgen und Probleme die das Leben in dem Schloss so mit sich brachten. Man kann sich heutzutage kaum vorstellen wie kompliziert und nervenaufreibend das war. Ohne Vitamin B lief da (fast) nichts. Der Autor hat seine Erkenntnisse gut recherchiert und bietet dem Leser ein Schloss fernab des Protokolls. Allenfalls mit dem Schreibstil des Autors hatte ich etwas zu kämpfen. Dieser war nicht so unterhaltsam wie erwartet. Wer sich für französische Geschichte im Allgemeinen und das Schloss Versailles im Speziellen interessiert, wird in diesem Buch alles Wissenswerte finden können. Mir hat das Buch viele interessante Fakten liefern können, die mich sehr beeindruckt haben.

Lesen Sie weiter